Feldherrnhalle-Verbände
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 99600 | Verfasst am: 03.07.2006 - 18:57    Titel: Feldherrnhalle-Verbände Antworten mit Zitat

Es existierten ja in den verschiedenen Zeiträumen eine ganze Menge von Feldherrnhalle-Verbänden. Kann jemand mal Licht hinter bringen und die einzelnen Verbände mit Beginn der SA-Standarte bis zum Ende 1945 darstellen. Hab zwar schon im LDW nachgeschaut, aber die zeitliche Einteilung und die verschiedenen Unterstellungen kireg ich irgendwie nicht gebacken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 99609 | Verfasst am: 03.07.2006 - 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich starte mal mit der:

SA-Standarte "Feldherrenhalle"

http://de.wikipedia.org/wiki/SA-Standarte_%22Feldherrenhalle%22

Feldataman


EDIT:

SA-Standarte "Feldherrnhalle"

-1941 Stab Berlin Dahlem
-Sturmbann I. Berlin Güterfelde 3.45
-Sturmbann II. Erding bei München 45 Dresden
-Sturmbann III. Hattingen/Ruhr 45 ???
-Sturmbann IV. Fichtenhain b. Krafeld
-Sturmbann V. Stettin Zabelsdorf
-Sturmbann VI. Stuttgart Cannstatt
-Sturmbann VII. Kaltenleutengeben b. Wien
-Sturmbann VIII. Posen
-Sturmbann IX. Lissa/Warthegau
-Sturmbann X. Neuhaus/Böhmen


Feldataman


Zuletzt bearbeitet von Feldataman am 04.07.2006 - 14:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerschreck
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.10.2005
Beiträge: 79

BeitragBeitrags-Nr.: 99634 | Verfasst am: 04.07.2006 - 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Feldherrnhalle II im April 1945 in Niederösterreich, solltest Du mehr Informationen brauchen kann ich nochmal nachschauen, die Einzelheiten habe ich nicht im Kopf Verrückt Zwinkern
Grüsse,
Schreck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Endzeit Jan
gesperrter Account


Anmeldedatum: 07.01.2005
Beiträge: 2424
Wohnort: Nienhagen/ Harz

BeitragBeitrags-Nr.: 99638 | Verfasst am: 04.07.2006 - 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Hier etwas über die Divisionen:
http://www.diedeutschewehrmacht.de/60%20inf%20div%20(mot.htm

http://www.diedeutschewehrmacht.de/pz%20grenadier%20div%20Feldharrnhalle.htm

http://www.diedeutschewehrmacht.de/pz%20div%20feldherrnhalle%201.htm

http://www.diedeutschewehrmacht.de/13%20pz%20div.htm

http://www.diedeutschewehrmacht.de/pz%20div%20feldherrnhalle%202.htm

Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 99656 | Verfasst am: 04.07.2006 - 19:42    Titel: Fallschirmjäger-Regiment FHH? Antworten mit Zitat

Besteht die Möglichkeit, daß Ende 1944 bei der Neuaufstellung des 2. Fallschirmjägerregiments auch Angehörige der SA-Standarte FHH eingezogen wurden und dem Regiment daher der Titel FHH verliehen wurde?
Daß Angehörige der Standarte FHH 1938 bei der Formation des Luftlande-Regiments Feldherrnhalle verwendet wurden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 99683 | Verfasst am: 05.07.2006 - 06:10    Titel: Antworten mit Zitat

http://i6.tinypic.com/1z1tt1e.jpg

leider stirbt mein Scanner immer ab, habe noch 2 Blatt mit genaueren Daten hier, kann sie nur leider nicht einscannen...

Gruss Uwe Müde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 99686 | Verfasst am: 05.07.2006 - 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

http://i6.tinypic.com/1z1y0rn.jpg

http://i6.tinypic.com/1z1yd68.jpg


soo, ging ja doch noch!!

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 780
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 99722 | Verfasst am: 05.07.2006 - 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich kann zur weiteren Verwirrung beitragen.

Bataillon (Kampfgruppe) "Feldherrmhalle" im Wehrkreis VII
23. April 1945 - 29. April 1945

Der Oberbefehlshaber West hatte in Lindau/Bodensee am 23. April 1945 eine Kampfgruppe bilden lassen, die aus einem Bataillon "Feldherrnhalle" (Kdt: Hauptsturmführer ???)* und einem Genesenden-Marschbataillon/4.Gebirgs-Division (Kdt: Hauptmann Dr. Müller-Hahl) aus Sonthofen, ebenfalls 300 Mann, bestand.
Die Kampfgruppe war voll motorisiert(!) auf Lastkraftwagen, ihr war ein Panzer und einige Flakgeschütze (8,8cm & 3,7cm Zw) unterstellt.
Sie erreichte am 24. April 1945 über Wangen und Leutkirch Ochsenhausen, das feindfrei war, und sicherten den Ort.
Aufklärungsunternehmen führten bis in die Ochsenhausen nördlich vorgelagerten Dörfer Laubach und Goppertshofen.
Ein französischer Vorstoß auf Ochsenhausen am Abend des 25. April 1945 wurde abgewiesen.
Nach einem deutschen Anngriff am 26. April 1945 früh über Laubach hinaus nach Norden, bei dem einige französische Panzer abgeschossen wurden, erhielt die Kampfruppe gegen Mittag den Befehl zum Rückzug über die Iller.
Die Franzosen besetzten anschließend Ochsenhausen kampflos.
Das Bataillon "Feldherrnhalle" aber traf bei Aitrach bereits mit auf dem Westufer der Iller nach Süden vorstoßenden Amerikanern zusammen und wich nach Süden aus.
Auch ein Umgehungsversuch bei Dietmannsried war vergeblich.
Über Immenstadt erreichten schließlich schwache Reste des Bataillons am 29. April 1945 abends Sonthofen.
Das Bataillon "Feldherrnhalle" hatte aufgehört zu bestehen.

* Gemäß Auskunft Hptm. d.R. a.D. Dr. Müller-Hahl, bestand in Lindau/Bodensee eine SA-Führerschule "Feldherrnhalle".
Daraufhin würde auch der Rang des Kommandanten des Bataillons "Feldherrnhalle", ein Hauptsturmführer,
hindeuten.



MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 99732 | Verfasst am: 05.07.2006 - 20:22    Titel: Apropo Verwirrung Antworten mit Zitat

Wäre doch eine interessante Sache, die ganzen FHH-Einheiten in einen geordneten Rahmen zu bringen, also wer noch mehr Infos über die FHH-Einheiten hat, immer her damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feldataman
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 492
Wohnort: Ösiland

BeitragBeitrags-Nr.: 99772 | Verfasst am: 06.07.2006 - 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

SS-Kampfgruppe Becker "Feldherrnhalle"

DRK: WA 84; Feldpostnummer 38416
vgl. Grenadier-Regiment Becker

DRK: CJ 303; Feldpostnummer 64210
vgl. Infanterie-Regiment Becker

DRK: CJ 302
vgl. Kampfgruppe Becker/Feldherrnhalle

DRK: AV 695

-1944 Osten 1
-Januar 1945 Oder 1
-Februar 1945 Danzig 1
-März 1945 Stettin 1
-März 1945 Danzig 1
-März 1945 Wiesenau 1
-April 1945 Mielenrose 1
-Mai 1945 Stargard 1

Die Kampfgruppe wurde in das SS-Freiwilligen-Grenadier-Regiment 88 und der 32. SS-Freiwilligen-
Grenadier-Division "30. Januar" eingegliedert.

------------------------------------------------------

SS-Kampfgruppe Kinder "Feldherrnhalle"

DRK:

-Februar 1945 Danzig 1




Feldataman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bani
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 189
Wohnort: Erding / Obb.

BeitragBeitrags-Nr.: 99903 | Verfasst am: 09.07.2006 - 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Feldataman hat Folgendes geschrieben:
SS-Kampfgruppe Becker "Feldherrnhalle"

...Die Kampfgruppe wurde in das SS-Freiwilligen-Grenadier-Regiment 88 und der 32. SS-Freiwilligen-
Grenadier-Division "30. Januar" eingegliedert.

...



Die KGr. Becker wurde nicht in das SS-Frw.-Gren.Rgt. 88 eingegliedert - aus ihr entstand das Regiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 780
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 99985 | Verfasst am: 10.07.2006 - 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

30. April 1945:

Das im Raum Itzehoe aufgestellte und verwendungsbereite Regiment "Feldherrnhalle" steht zum Einsatz, aber nicht zur Eingliederung in 15. Panzer-Grenadier-Division zur Verfügung.
Dieses Regiment ist für spätere Eingliederung in die Kampfgruppe Division "Großdeutschland" vorgesehen.

Befehl an Ersatz-Brigade "Ferldherrnhalle" mit einem Regiment am Westufer des Kaiser Wilhelm-Kanals beiderseits Schafstedt zu sichern.



MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 101752 | Verfasst am: 04.08.2006 - 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand was zum GrenBtl 8/9 "Feldherrnhalle" , war in der Festung Schneidemühl , siehe :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=5088

???

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 107881 | Verfasst am: 30.10.2006 - 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zum GrenBtl. 8/IX Feldherrnhalle siehe auch :

http://www.ritterkreuztraeger-1939-45.de/Infanterie/B/Bentin-Kurt.htm

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2987
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 122938 | Verfasst am: 29.05.2007 - 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

BA/MA Signaturen:

> Panzertruppen-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung Feldherrenhalle:
> RH 54/441: Kriegstagebuch, Jan. - Febr. 1945
> RH 54/430: Vorschläge für Ordensverleihungen, März 1945
> RH 54/403: Gefechtsberichte, Jan - Febr. 1945
>
> III./Panzergrenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment Feldherrenhalle:
> RH 54/446: Verlegungsbefehl, April 1945


Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.