Schlacht um Budapest
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100801 | Verfasst am: 24.07.2006 - 16:59    Titel: Schlacht um Budapest Antworten mit Zitat

Hi all, Winken

hallo allen, Winken

Deutsch ist nur meine 4te sprache so 'ohne fehler' wirds nicht gehen Keine Ahnung

Ich bin ein designer in das tactisches spiel Combat Mission.
Bin angefangen einem tankschlacht rundum Budapest zu machen.
Habe entschlossen Konrad I als 'source' zu nehmen...Januar '45

Wirde sPzAbt 503 & sPzAbt 509 gebrauchen zum einsatz.

Habe hier bei ihnen maps gefunden, danke dafur! Gut gemacht!
Auch die 6 wegen/strassen waren interessant! Gut gemacht!

meine info steht auf Budapest January 1945

Fragen:
1.waren auch Panther in Budapest oder gegend, ich finde nur dies : I./Panzer-Regiment 24 (Panther)
2.welche andere Panzerunits wahren in der nähe und mit was?
3.wass brauchten die Russen als Tankgegner?
und mehr...

schon vielen dank!

Koen Winken


Zuletzt bearbeitet von Koen am 27.07.2006 - 13:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 100820 | Verfasst am: 24.07.2006 - 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Panther waren sowohl in als auch um Budapest.

Die 3.SS PzD hatte 29, die 5.SS 22, Gruppe Pape (I/11, I/26, I/130 PzRgt) 59 Stück.

Die Div, die an Konrad 2 teilgenommen haben: 1.PzD: 12, 23.PzD: 10, Gruppe Weymann (PzRgt 6): 26


Ru. Gegner:
18.TankKorps (120 T-34, 19 IS-2, 11 SU-85)
1.Garde-mech Korps (SU-100: 62, M4A2: 184)
2.Garde mech-Korps (T-34: 35, IS-2: 8, SU-85: 11)


Quelle: Számvéber: Konrad 3


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100827 | Verfasst am: 24.07.2006 - 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

danke Dafür

Zitat:
Panther waren sowohl in als auch um Budapest.
Die 3.SS PzD hatte 29, die 5.SS 22, Gruppe Pape (I/11, I/26, I/130 PzRgt) 59 Stück.


war das so in januar 45?
so..er wahren viel mehr Tiger I/II wie Panther, nicht?!

Zitat:
Die Div, die an Konrad 2 teilgenommen haben: 1.PzD: 12, 23.PzD: 10, Gruppe Weymann (PzRgt 6): 26


Zitat:
18.TankKorps (120 T-34, 19 IS-2, 11 SU-85)
1.Garde-mech Korps (SU-100: 62, M4A2: 184)
2.Garde mech-Korps (T-34: 35, IS-2: 8, SU-85: 11)


Darf ich die allen gebrauchen in januar 45?

Koen Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 100846 | Verfasst am: 24.07.2006 - 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

@ Koen

Ersteinmal hallo und herzlich willkommen. Auf deiner Seite steht unter der sPzAbt 503 bei " Tankcommanders " SS - Hauptscharführer Karl Körner. Dieser gehörte aber zu sSSPzAbt 503 und nicht zur sPzAbt 503. Die sPzAbt 503 war eine Heeres Panzereinheit und die sSSPzAbt 503 war wie der Name schon sagt eine der Waffen SS. Ach ja der Mann hieß Karl Korner und nicht Karl Körner.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 100853 | Verfasst am: 25.07.2006 - 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Außerdem war die sPzAbt.503 nicht im Kessel von Budapest . Der einzige Einsatz der Einheit in der Hauptstadt war während der Operation "Panzerfaust" , der "Entmachtung" Horthys Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100858 | Verfasst am: 25.07.2006 - 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
@ Koen Ersteinmal hallo und herzlich willkommen

danke

Zitat:
SS - Hauptscharführer Karl Körner

eliminiert Zwinkern

Zitat:
Außerdem war die sPzAbt.503 nicht im Kessel von Budapest . Der einzige Einsatz der Einheit in der Hauptstadt war während der Operation "Panzerfaust" , der "Entmachtung" Horthys


dies hab ich gefunden:
Zitat:
On 31 December, the Soviets completed the encirclement of Budapest, and the majority of the FHH along with roughly 45,000 German and Hungarian forces of the IX.SS-Gebirgskorps were trapped. The remnants of the detachment saw heavy fighting during the final Soviet assaults to anihilate the trapped forces, and on 12 February 1945 was destroyed along with the Feldherrnhalle division and the entire IX.SS-Gebirgskorps.
(mit die 503 in FHH)

weil ich 2 panzergruppen brauche gegen 1 russische armee nehme ich die 503(verteidigung Budapest) UND 509(angriff Budapest)

Mein plan ist um auf die eine seite der karte der 509 zu konstruieren und auf die andere seite, in Budapest, die 503.
Zwischen die beide wurde ich dan die Russische Armee plazieren.
Dan hat man die wahl zum verschiedene tactics:
*509 sowieso angriff richtung Budapest
*503 verteidigung Budapest oder 2te front gegen die russen im angriff (versuchen)
*Russen haben dan die wahl, schnell richtung Budapest, angriff 503 und dan unmdrehen und wahrten auf die 509 "oder" erst 509 und dann 503 "oder" die russische trüppen in 2 gruppen brechen und beide 503-509 den gleichen zeit angriffen.

Viel arbeit!

Koen Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 100860 | Verfasst am: 25.07.2006 - 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Interessiert dich die historische Wirklichkeit oder lediglich ein Computerspielscenario ??

Das PzKps FHH wurde erst im Dez. 1944 aus der Taufe gehoben , kann also gar nicht in der Festung Budapest eingeschlossen gewesen sein Zwinkern . Dort waren Teile der PzGrenDiv. FHH . Hier eine Aufstellung aller Verbände im Budapester Kessel , zusammengestellt von meinem wertem Kollegen Alex :


Zitat:
Hier die Aufstellung laut Számvéber:
Ungarisch Truppen:
- 10. ID: 7500 Mann
- 12. Res.ID: 4000 Mann
- Teile 1.PzD: 5000 Mann
- Teile 1.KD: 1000 Mann
- 1., 6., 7., 10., 13., 16., 24. StuG-Abteilungen: 2000 Mann
- Flak: 1., 201., 204., 206., 207., 208. Flak-Abt, 52. SF-Flak-Abt: 2000 Mann
- Sicherungsbattalion Budapest: 800 Mann
- 1. u. 2. Uni-Sturm-Battalione: 1000 Mann
- VIII., IX, IV Pionierbat. VI/2, VII/", IX/1., 110., 112., 153. Pionierkompanie, VII. u. VIII Pion-Ers-Komp. 72/101 und 72/106 Hochspannungs-Sperren-Komp., 134., 138., 401., 404. Brückenbau-Kolonnen, I/1., I/2., III/1, III/2 Baukompanien, 101., 102. Sturmbootkomp., 201., 202., 203., Sonder-Ingineur-Battalion, 102. Entgiftungbat., 101. Herstellungsbat., 101., 102., 104. Eisenbahn-Bau-Bat., 107., 110., 111. Eisenbahn-Bau-Komp., 101., 109. Betriebskomp., 104. Gerätekolonne, 101. Hochspannung-Abteilung: 7000 Mann
- Beszterceer, Galantaer, Pécser, Székelyudvarhelyer und Zilaher Gandarmeriebattalione: 3240 Mann
- Polizei-Sturm-Bat.: 1630 Mann
- Vannay-Battalion (Landwehr): 638 Mann
- Sturmbat. Budapest I. u. II: 1000 Mann
- Staatsschutz-Bat. 500 Mann
- Kampfgruppen (Berend, Korányi, Déri, Morlin, Viharos): 2000 Mann
- Artillerie (12 Batterien): 500 Mann
- Institute und Nachschubtrupen: 2800 Mann
- Partei-Freiwillige: 1500 Mann
- KISKA: 7000 Mann

Insgesamt: 51.100 Mann

Deutsche Truppen:
- 8.SS KD: 8000 Mann
- 22.SS Kd: 11.345 Mann
- 13. PZD: 4983 Mann
- PzGrD FHH: 7255 Mann
- Teile 271. VGrD: 1000 Mann
- 1.SS-Polizei-Rgt: 700 Mann
- 12.SS-Polizei-Panzer-Komp.: 100 Mann
- 12. Flak-Sturm-Rgt: 1000 Mann
- 40/I sFlak-Abt.: 500 Mann
- 573. sFlak-Abt.: 200 Mann
- Bataillon Europa: 300 Mann
- Kampfruppen : 1500 Mann
- Batallion z.b.V. 500: 200 Mann
- Sonstige Truppenteile: 2500 Mann
- Heerestruppen: 1500 Mann
Insgesamt: 41.080 Mann

Insgesamt: 92.200 Mann.

ier die Ist-Stärken der Einheiten am 24.12.1944:
- 8.SS KD: 8.000 Mann, 30 Geschütze, 29 Pz. und Stug, 17 PAK
- 22.SS KD: 11.345 Mann, 37 Geschütze, 17 Pz. und Stug, 14 PAK
- PzGrD Feldherrnhalle: 7.255 Mann, 38 Geschütze, 24 Pz. und Stug, 9 PAK
- 13 PzD: 4.983 Mann, 35 Geschütze, 17 Pz und StuG, 8 PAK
- 271. VGrD: 1.000 Mann, 6 Geschütze, 4 Pak
- 1. SSPol.Rgt: 700 Mann,
- 40/I. FlakAbt.: 500 Mann, 12 Geschütze
- 12.SS Pol.PSW.Komp.: 100 Mann
- sonstige Kampfgruppen: 1.500 Mann, 10 PAK
- 12. Sturm-Flak-Abt.: 1.000 Mann, 48 Geschütze
- 573. Flak-Abt.: 200 Mann, 12 Geschütze
- Bataillon Europa: 300 Mann
- Batallion z.b.V. 500: 200 Mann
- Nichtkombattante Truppen: 2.500 Mann
- Heerestruppen (IX.SS.Geb.K.): 1.500 Mann, 9 Geschütze
- Verwundete, Kranke: 1.500 Mann
Insgesamt: 42.600 Mann, 234 Geschütze, 87 Pz. und StuG, 62 PAK

Ungarische Truppen:
- 10. ID: 7.500 Mann, 25 Geschütze, 3 PAK
- 12 .Res.D.: 4.000 Mann, 26 Geschütze, 12 PAK
- 1 Pz.D.: 5.000 Mann, 3 Geschütze, 7 Pz. und StuG., 3 PAK
- Strumbatallione der TU: 1.000 Mann
- Alarmbatallion "Vannay": 1.000 Mann, 1 PAK
- Teile 1.KD: 1.000 Mann, 8 Geschütze, 4 PAK
- 6 StuG.Abten: 2.000 Mann, 30-32 Pz. und StuG, 8 PAK
- 6 Flak und Scheinwerfer-Abten: 2.000 Mann, 168 Geschütze
- 5 Gendarm-Batallione: 1.500 Mann
- Pionier- und Techniker-Einheiten: 7.000 Mann,
- Schutzbatallion "Budapest": 800 Mann, 4 PAK
- 2 Sturmbatallione: 1.000 Mann
- Kampfgruppen: 2.000 Mann, 10 PAK
- Schutzeinheiten: 300 Mann
- HeeresArt.: 500 Mann, 20-30 GEschütze
- Kampfgruppe der Polizei: 7.000 Mann
- Nichtkombattanten: 3.000 Mann
- Parteintruppen: 1.500 Mann
- Hilfstruppen, Arbeitskommandos: 7.000 Mann

Insgesamt: 55.100 Mann, 250-260 Geschütze, 37-39 Pz. und StuG, 55 PAK



Mehr über die Genese der Feldherrenhalle-Verbände findest Du hier _


http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4957

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100865 | Verfasst am: 25.07.2006 - 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Interessiert dich die historische Wirklichkeit oder lediglich ein Computerspielscenario ??


beider, durch meine interesse in WWII had ich die 3 varianten das spiel 'Combat Mission' kennen gelernt und ich bin jetzt ein CMjunkie

Wenn sie gerne mehr lesen/anschauen uber CM ist hier mein forum Once Upon a Time at the Front CM ist ein tactisches realistisches WW2 spiel mit viele, viele parameter.

Hab schon verschiedene 'battles' gemacht mit viel spass.
'Budapest' wird gross werden, gans gross.
Das schwerste ist eine balanz zu finden in realismus und spiel. So, dass die truppen und panzer wirklich dar wahren, das die karte auch die strecke ausbild (selber machen), das wetter auch stimmt uzw. ABER es muss auch ein gutes spiel werden. Es muss fur den Axis-Spieler eine 'challenge' sein eine 'draw' am end zu haben und es muss fur den 'Allied' spieler eine 'challenge' sein um wie in '45 zu gewinnen.
Die combination, realismus und 'gameplay' ist nicht einfach.

Zitat:
Das PzKps FHH wurde erst im Dez. 1944 aus der Taufe gehoben , kann also gar nicht in der Festung Budapest eingeschlossen gewesen sein


wieso? wenn die dar wahren im Dezember 44 und ich konstruiere der battle in januar darf ich die gebrauchen, nicht?

Zitat:
Hier die Ist-Stärken der Einheiten am 24.12.1944:
- 8.SS KD: 8.000 Mann, 30 Geschütze, 29 Pz. und Stug, 17 PAK
- 22.SS KD: 11.345 Mann, 37 Geschütze, 17 Pz. und Stug, 14 PAK
- PzGrD Feldherrnhalle: 7.255 Mann, 38 Geschütze, 24 Pz. und Stug, 9 PAK
- 13 PzD: 4.983 Mann, 35 Geschütze, 17 Pz und StuG, 8 PAK
- 271. VGrD: 1.000 Mann, 6 Geschütze, 4 Pak
- 1. SSPol.Rgt: 700 Mann,
- 40/I. FlakAbt.: 500 Mann, 12 Geschütze
- 12.SS Pol.PSW.Komp.: 100 Mann
- sonstige Kampfgruppen: 1.500 Mann, 10 PAK
- 12. Sturm-Flak-Abt.: 1.000 Mann, 48 Geschütze
- 573. Flak-Abt.: 200 Mann, 12 Geschütze
- Bataillon Europa: 300 Mann
- Batallion z.b.V. 500: 200 Mann
- Nichtkombattante Truppen: 2.500 Mann
- Heerestruppen (IX.SS.Geb.K.): 1.500 Mann, 9 Geschütze
- Verwundete, Kranke: 1.500 Mann
Insgesamt: 42.600 Mann, 234 Geschütze, 87 Pz. und StuG, 62 PAK


schön Gut gemacht! , kann diese namen gut gebrauchen, wie ich schon sagte, wir konnen die namen in das spiel anderen, mehr realismus.
Ich sehe dass viele Stug dar wahren. Hat jemand auch eine idee welche Stug? Und welche Panzer auch noch dar wahren in verteitigung?

vielen dank J-H Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 100893 | Verfasst am: 25.07.2006 - 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die 503. stand während dem ganzen Januar etwas nördlich von Stuhlweissenburg (Székesfehérvár), und beteiligte sich an Konrad 3 (Umgebung von Zámoly).

Zu dieser Zeit hatte sie noch nix mit FHH zu tun.

Die Daten für 3.SS, 5.SS und Pape sind für den 01.01.1945, die drei ru. Korps sind die, die am 01.01.1945 im Angriffsstreifen standen.
3.SS: Pz.IV: 16, Pz.V: 29, Tiger I: 11, JgPz. IV: 20
5.SS: Pz.IV: 10, Pz.V.: 22, JgPz.IV: 12, StuG: 4
Gr.Pape: Pz.V: 59, JgPz.IV: 20, Hetzer: 5

Für Konrad 2 standen am 06.01.1945 bereit:
1.PzD: Pz.IV: 3, Pz.V: 12, StuG: 2
23.PzD: Pz.IV: 10, PzV: 10, StuG: 4
4.KavBrig: Pz.II: 3, StuG: 11
Gr.Weymann: Pz.IV: 17, Pz.V: 26, StuG: 7
KGr.503: Tiger II: min. 6
3.PzD: JgPz.IV: 5

Die Russen hatten hier als REserve das 7.mech-Korps.

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 100897 | Verfasst am: 25.07.2006 - 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung, eine Frage off-topic:

@Alex:
Weißt Du vielleicht ob es eine deutsch- oder englischsprachige Version gibt von Számvéber, Konrad 3?
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100900 | Verfasst am: 25.07.2006 - 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

aiaiai.....jetzt bin ich total verruckt...weis ganicht mehr welche truppen Ich brauchen muss...

Ich wollte den 503 in Budapest plazieren und 509 an die andere seite fur den angriff

die russische truppen wurden in der mittel plaziert.

aber dass alles wirde so wie ich lesen kann ganz falsc, oder?

Koen Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23709
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 100903 | Verfasst am: 25.07.2006 - 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Am Besten erst mal die Karten zu Ungarn 1945 in diesem Thread studieren :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=3501

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100904 | Verfasst am: 25.07.2006 - 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

viele karten, viele.... Traurig
viel info, ganz viel... Traurig
zuviel vielleicht Lachen

ich denke dass ich es zu gross sehe..ich wurde vielleicht besser eine kleinere karte nemen von das andere topic...so wie...

http://tinypic.com/ebei4j.jpg
http://tinypic.com/ebehyx.jpg
http://tinypic.com/ebehvq.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 100909 | Verfasst am: 25.07.2006 - 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

@Felix:

Angeblich gibt es eine englische Version, um 2002, nur hat es noch niemand gesehen (Hr. Számvéber hat mir gesagt, dass es Herausgegeben wurde!)

@Koen:

inkl Budapest müsste die Karte 80*100km abdecken...

Wenn du lediglich Konrad 1 nimmst, wären das immernoch ca. 50*30 km, Konrad 3 60*50....

Oder du nimmst nur einen wirklich kleinen Abschnitt, zB Székesfehérvár bei Konrad-3.

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Koen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 29

BeitragBeitrags-Nr.: 100919 | Verfasst am: 25.07.2006 - 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Oder Ich kann auch die selber designtactic wie in kleineren maps nehmen:

dann nehme ich die wichtigsten dorfe/stadte, meren, gebirge und verkleinere die kilometer zwischen die 'tactisch' wichtige punkte.

bin mahl angefangen mit ne excel-file als karte zu machen.

K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.