Stalinorgel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
champer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 252
Wohnort: Kleinlangheim (Unterfranken)

BeitragBeitrags-Nr.: 108251 | Verfasst am: 04.11.2006 - 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

hat den eigentlich jemand ein bild von nen Nebelwerfer weil ich die noch nirgents auf ein Bild gesehen habe (glaube ich zumindest). Dann kann ich mir die Nebelwerfer ma besser vorstellen! Winken
mfg champer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3649
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 108253 | Verfasst am: 04.11.2006 - 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wie wäre es mit einigen von denen:

http://images.google.de/images?hl=de&q=Nebelwerfer

Zwinkern Rollene Augen

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
champer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 252
Wohnort: Kleinlangheim (Unterfranken)

BeitragBeitrags-Nr.: 108657 | Verfasst am: 11.11.2006 - 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

ah danke für die bilder die sehen ja ma geil aus!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
champer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 252
Wohnort: Kleinlangheim (Unterfranken)

BeitragBeitrags-Nr.: 115928 | Verfasst am: 25.02.2007 - 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zu den Thema Stalinorgel noch eine Frage
Weiß jemand wieviele Stalingorgeln beim Angriff auf Berlin beteiligt waren Fragend
ich nehme selber mal an das es nicht gerade wenige waren!
mfg champer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spähtrupp
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 363

BeitragBeitrags-Nr.: 115949 | Verfasst am: 25.02.2007 - 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

champer hat Folgendes geschrieben:
Ich habe zu den Thema Stalinorgel noch eine Frage
Weiß jemand wieviele Stalingorgeln beim Angriff auf Berlin beteiligt waren Fragend
ich nehme selber mal an das es nicht gerade wenige waren!
mfg champer

An der Berliner Operation beteiligten sich nach sowjetischen Angaben 23 Armeen, darunter 4 Panzerarmeen, 4 Luftflotten und zahlreiche selbständige Korps mit insgesamt 2.5 Mio. Mann, 41.600 Geschützen und Granatwerfern, 6.250 Panzern und Selbstfahrlafetten sowie 7.500 Flugzeugen.
Eine genaue Zahl der Katjuscha-Batterien beim Sturm auf Berlin ist mir leider nicht bekannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
champer
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 252
Wohnort: Kleinlangheim (Unterfranken)

BeitragBeitrags-Nr.: 115959 | Verfasst am: 25.02.2007 - 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Spähtrupp,
ja danke erstmal für die Antwort des habe ich auch schon mal in den Buch Berlin 1945 Das Ende (von Antony Beevor ISBN: 3-442-15313-1 WG 2557) gelesen aber hatte es vergessene. Grins Aber selbst in diesen Buch stand keine genau Menge von Stalinorgel drin, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.
mfg champer Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 446

BeitragBeitrags-Nr.: 158897 | Verfasst am: 06.09.2008 - 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ich habe gerade Fotos über den Eigenbau eines "Erdtorpedos "durch russische Truppen gefunden.Als Basis wurde die Rakete M-13 DD benutzt.Diese wurde in eine Betonhülle eingegossen ,welche dann mit gemahlenem TNT gefüllt wurde.Einsatz im Häuserkampf.
mfg karat
http://englishrussia.com/?p=1022
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indy
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.07.2004
Beiträge: 677

BeitragBeitrags-Nr.: 158910 | Verfasst am: 07.09.2008 - 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wurden die Dinger dann abgefeuert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 446

BeitragBeitrags-Nr.: 158913 | Verfasst am: 07.09.2008 - 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,indy
Da ich Gestern überhaupt zum ersten mal von diesem Teil etwas gehört habe weiß ich das auch nicht genau.
Sie haben sie wahrscheinlich benutzt um der Sturmgruppe Zugang zu einem gegenüberliegenden Gebäude zu verschaffen.Sie werden sie auf ein paar Balken oder Ähnliches gelegt und grob ausgerichtet haben,dann elektrisch gezündet.Auf die paar Meter die ich mir als Reichweite denke ist das genau genug ,es kam ja wohl nur darauf an eine Bresche zu schlagen.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 158921 | Verfasst am: 07.09.2008 - 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Die Geschosse der reaktiven Werfer (Stalinorgel M13/31) konnten einzeln elektrisch abgefeuert werden.
Es ist belegt das im straßenkampf in Berlin,von Haus zu Haus aus den Obergeschossen über die Straße mit reaktiven Geschossen gearbeitet wurde.

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 158935 | Verfasst am: 07.09.2008 - 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/katyusha_03.jpg

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/katyusha_02.jpg

Keine Ahnung mehr woher die Bildchen stammen.

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 158936 | Verfasst am: 07.09.2008 - 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sollen das "offizielle" Alternativvorschläge für den Einsatz dieser Waffen gewesen sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 158945 | Verfasst am: 07.09.2008 - 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Kann er sich nicht vorstellen das auch die russen sinn für Humor hatten. Lachen Lachen

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 158948 | Verfasst am: 07.09.2008 - 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Grins Nun wenn unter/hinter dembedauernswerten Soldaten auf Bild 1 eine Rakete gezündet worden wäre, dann wäre er wohl flugs (wörtlich zu nehmen) zu einem FAC (Forward Air Controller) befördert worden. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasilij_saizev
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2006
Beiträge: 221

BeitragBeitrags-Nr.: 185444 | Verfasst am: 24.05.2010 - 02:17    Titel: Antworten mit Zitat

champer hat Folgendes geschrieben:
Ich habe zu den Thema Stalinorgel noch eine Frage
Weiß jemand wieviele Stalingorgeln beim Angriff auf Berlin beteiligt waren Fragend
ich nehme selber mal an das es nicht gerade wenige waren!
mfg champer


Laut einer neuen russischen Doku sollen es ca. 1100 Geschütze gewesen sein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.