Der Flugzeugträger Graf Zeppelin
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 4950 | Verfasst am: 02.02.2004 - 02:33    Titel: Der Flugzeugträger Graf Zeppelin Antworten mit Zitat

Der Deutsche Flugzeugträger Graf Zeppelin

Am 16.11.1935 wurde den Deutschen Werken Kiel AG der Auftrag zum Bau des Flugzeugträgers "A" erteilt, aber erst am 28.12.1936 konnte die Kiellegung auf der größten vorhandenen Helling "I" vorgenommen werden, von der erst 20 Tage zuvor das Schlachtschiff "Gneisenau" abgelaufen war. Die Bauzeit auf der Helling nahm fast zwei Jahre in Anspruch und so erfolgte der Stapellauf am 08.12.1938. Den Taufakt vollzog die Tochter des Grafen von Zeppelin, die Gräfin Hella von Brandenstein-Zeppelin. Die Arbeiten am Schiff machten im Laufe des Jahres 1939 normale Fortschritte und im August 39 ließ sich absehen, daß man etwa in der zweiten Hälfte des Jahres 1940 mit der Aufnahme der ersten Werftprobefahrten und gegen Ende des Jahres mit der Indienststellung rechnen konnte. Zu Kriegsbeginn war die "Graf Zeppelin" werftseitig zu ca. 90% fertig und die Arbeiten liefen zunächst noch planmäßig weiter, doch gerieten sie schon bald wegen des verstärkt einsetzenden U-Bootbaus in Verzug. Schließlich schlug der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine (Raeder) am 29.04.1940 vor, die Arbeiten an der "Graf Zeppelin" einzustellen, da er in absehbarer Zeit artilleristisch nicht verwendungsbereit wäre (die 15cm-Geschütze waren ausgebaut und nach Norwegen gebracht worden, um dort die Küstenverteidigung zu verstärken!).
Wegen der zunehmenden Gefahr von Bombenangriffen verließ die "Graf Zeppelin" Anfang Juli 1940 Kiel mit dem Ziel Gotenhafen, wo sie nun fast ein Jahr lang festliegen sollte, bis sie aufgrund des deutschen Angriffs auf die Sowjetunion nach Stettin abgezogen wurde (21.06.) und dort so lange bleiben sollte, bis das deutsche Heer weit genug in die Sowjetunion vorgedrungen war, daß keine sowjetischen Luftangriffe mehr drohten (am 17.11. traf sie wieder in Gotenhafen ein und diente dort als schwimmendes Lager für Edelholzvorräte der Kriegsmarine).
Die "Graf Zeppelin" verfügte über zwei Hallendecks mit einer Höhe von je ca. 6 m und einer maximalen Breite von 15,5 m. Das obere war 185 m, das untere 172 m lang. Dies ergab eine Gesamtgrundfläche von knapp 5500 m2. Das Schiff hatte drei Flugzeugaufzüge, die für rund 6500 kg Gewicht ausgelegt waren. Desweiteren waren auf der "Graf Zeppelin" zwei Katapultvorrichtungen von je 23 m Länge installiert, die das schnellere Starten der Flugzeuge ermöglichen sollten. Zur Landung an Deck waren vier Bremsseile querdecks verlegt, die das an Deck aufsetzende Flugzeug innerhalb von 20 bis 30 m zum Halten bringen sollten. Der Vorrat an Flugbetriebsstoffen belief sich auf 150 bis 200 t. Das fliegende und flugtechnische Personal (insgesamt 317 Mann) gehörte nicht der Kriegsmarine, sondern der Luftwaffe an. Als Flugzeuge wurden in Aussicht genommen:

-Arado 195 (Mehrzweckflugzeug (Torpedobomber), Doppeldecker, 2 Mann Besatzung, Reichweite: 650 km, Geschwindigkeit: 282 km/h)
-Arado 197 (Jagdflugzeug, Doppeldecker, 1 Mann Besatzung, Reichweite: 695, Geschwindigkeit: 400 km/h)
-Fieseler 167 (Mehrzweckflugzeug, Doppeldecker, 2 Mann Besatzung, Reichweite: 1500 km, Geschwindigkeit: 320 km/h)
-Messerschmitt 109 (Jagdeinsitzer, Reichweite: 660 km, Geschwindigkeit: 570 km/h)
-Junkers 87 (Sturzkampfbomber, 2 Mann Besatzung, Reichweite: 1000 km, Geschwindigkeit: 400 km/h)

Am 13.05.1942 wurde der Weiterbau und die Fertigstellung der "Graf Zeppelin" befohlen - doch am 02.02.1943 erfolgte der endgültige Baustopp. Es folgte die Verlegung nach Stettin (Ende April). Dort wurde der Träger in der Mönne, einem Arm der Oder, festgemacht und getarnt. Unmittelbar vor dem Eindringen der Roten Armee in den Stettiner Raum, wurde die "Graf Zeppelin" gesprengt (25.04.1945). Den Sowjets gelang es dennoch den Träger soweit abzudichten, daß er im März 1946 wieder schwamm und nach Leningrad geschleppt werden konnte, wo er dann abgebrochen und von Zerstörertorpedos zum Sinken gebracht wurde (1948/49). http://germandressdaggers.com/grafzeppelin.gif


Zuletzt bearbeitet von Hpstf. Michael Wittmann am 02.02.2004 - 19:51, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 4957 | Verfasst am: 02.02.2004 - 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Tja.....und jetzt, gibt es eine Frage dazu? Wo hast du das abgeschrieben?
Quellenangaben?

Oder was willst du uns mit diesem Text sagen???

Hoooridooooo

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 4960 | Verfasst am: 02.02.2004 - 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

rommelkiste hat Folgendes geschrieben:
Tja.....und jetzt, gibt es eine Frage dazu? Wo hast du das abgeschrieben?
Quellenangaben?
Eigentlich spielt es keine Rolle woher ich es habe, aber wenn du es unbedingt wissen willst, hier haste den Link
rommelkiste hat Folgendes geschrieben:
Oder was willst du uns mit diesem Text sagen???
Wollte euch eigentlich nur den einzigen Flugzeugträger den Deutschland hatte bzw. nicht fertig stellt etwas näher bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 4962 | Verfasst am: 02.02.2004 - 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Und warum...????

Wenn jemand eine Frage hat, oder aber man eine Diskussion beginnen möchte, ok.!
Aber in einem Forum als Anfangsforum einfach Fakten aus einer Internetseite zu kopieren und einzustellen....sorry, aber da fehlt doch wohl irgendwas oder?


Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 5007 | Verfasst am: 02.02.2004 - 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

rommelkiste hat Folgendes geschrieben:
Und warum...????

Wenn jemand eine Frage hat, oder aber man eine Diskussion beginnen möchte, ok.!
Aber in einem Forum als Anfangsforum einfach Fakten aus einer Internetseite zu kopieren und einzustellen....sorry, aber da fehlt doch wohl irgendwas oder?


Andy
Ich weiss gar nicht was du hast, du musst es ja nicht lesen. Und ich habe damit eine Diskussion gestartet Schreien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jan
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 24.02.2003
Beiträge: 1614
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 5012 | Verfasst am: 02.02.2004 - 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Bleibt doch locker! Wir freunen uns über jeden Beitrag, den jeder Beitrag bringt das Forum in Schwung. So können sich auch aus Beschreibungen Disskusionen entwickeln...

Immer schön freundlich... Grins

Wünsche euch noch viel Spaß!

Gruß
Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 5014 | Verfasst am: 02.02.2004 - 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Frage (ja, ich habe drüber nachgedacht und nun habe ich ne Frage (einleuchtent oder?))

Mit welchen anderen Flugzeugträger kann man die Zeppelin vergleichen?

Lexington, Wasp oder irgendeinem Japaner oder Briten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 5017 | Verfasst am: 02.02.2004 - 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

@Lord of the Board
Das ist schwer zu sagen, da sie ja nie ferstiggestellt wurde. Aber ich würde sagen (anhand der Angaben beider Träger) das sie dem Japanischem Flugzeugträger Kaga (Versenkt bei Midway) nahe kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 5018 | Verfasst am: 02.02.2004 - 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich ist das Problem.

ich bin BURNING STEEL 2 geschädigt. Kenne nur die paar Amis und die Japsen. Obwohl ich immer der Hund war der Nachts mit 3-4 Schlachtschiffen angegriffen habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 5019 | Verfasst am: 02.02.2004 - 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

@Lord of the Board
Ahm..... verstehe dann schau dir mal diesen Link an, leider konnte ich keine Bilder finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 5022 | Verfasst am: 02.02.2004 - 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.cdaccess.com/jpg/shared/front/large/greatn4.jpg

Bloß der zweite Teil, der halt im Pazifik spielt.[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 5023 | Verfasst am: 02.02.2004 - 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

@Lord of the Board
Aha......alles klar http://www.geschichtsthemen.de/Graf-Zeppelin.jpg http://www.deutsche-kriegsschiffe.de/Schiffe/flugzeugtraeger/fotos/graf-zeppelin02.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Paul v. Hindenburg
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.02.2004
Beiträge: 56
Wohnort: Deutsches Reich

BeitragBeitrags-Nr.: 5703 | Verfasst am: 20.02.2004 - 02:32    Titel: Antworten mit Zitat

Jan hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen!

Bleibt doch locker! Wir freunen uns über jeden Beitrag, den jeder Beitrag bringt das Forum in Schwung. So können sich auch aus Beschreibungen Disskusionen entwickeln...

Immer schön freundlich... Grins

Wünsche euch noch viel Spaß!

Gruß
Jan


Volle Zustimmung.

Die Graf Zeppelin, nicht das Luftschiff, war neben der Bismarck und der Tirptz der Stolz der Dt. Marine unter Raeder bzw. Dönitz.
Sie ist ein Thema wert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 5735 | Verfasst am: 20.02.2004 - 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

@Paul v. Hindenburg
Ach wat du net sagst Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Paul v. Hindenburg
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.02.2004
Beiträge: 56
Wohnort: Deutsches Reich

BeitragBeitrags-Nr.: 5738 | Verfasst am: 20.02.2004 - 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hpstf. Michael Wittmann hat Folgendes geschrieben:
@Paul v. Hindenburg
Ach wat du net sagst Grins


Habe extra darauf geachtet, Kamerad, dass es auch jeder vesteht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.