Schiffe der Deutschland-Klasse - Die Admiral Graf Spee
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
philipp276
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 13.05.2004
Beiträge: 1

BeitragBeitrags-Nr.: 11208 | Verfasst am: 13.05.2004 - 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde man sollte sie bergen, etwas herrichten und dann in ein Museum stellen, weil am Meeresboden verrottet sie nur und außerdem könnte man so ein Schiff besichtigen und nicht nur auf Bildern anschauen, was für mich persönlich einen gewaltigen Unterschied macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 11224 | Verfasst am: 13.05.2004 - 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

@philipp276

Servus Frischling Lachen
Vergess die kosten nicht, wer soll die Bergung finanzieren !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 11369 | Verfasst am: 15.05.2004 - 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bergung würde meiner meinung nach etwas kompliziert werden,bei den abgerissenen Heck. Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muhammed
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.04.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Essen

BeitragBeitrags-Nr.: 57891 | Verfasst am: 03.05.2005 - 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Der letzte Beitrag zu diesem thema ist ja schon fast ein jahr alt und da wollt ich doch ma fragen, ob das Projekt weiter verfolgt wird oder muss die spee noch im wasser bleibt
Winken

Gruß M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 103554 | Verfasst am: 28.08.2006 - 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ERGUNG VOR MONTEVIDEO

Neonazis greifen nach dem Hakenkreuz-Adler der "Graf Spee"

Uruguay befürchtet, dass Neonazis Teile des im Zweiten Weltkrieg vor der Küste versenkten deutschen Panzerschiffs "Graf Spee" ersteigern könnten. Unter den geborgenen Teilen ist ein 400 Kilogramm schwerer Bronzeadler auf einem Hakenkreuz.


http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,433586,00.html

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kevin H.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 345
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 105266 | Verfasst am: 17.09.2006 - 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

hoffentlich wird das schiff noch in den nächsten 3 -5 jahren geborgen und dann in Diestedde (dem schönsten dorf der welt) in der grefte [son kleine schmutziger see ^^]ausgestellt (wenn die greft überhapt 200 m lang is Zunge rausstrecken
Meine Meinung

und die engländer ,diese aroganten *PIEP* sollen sich vom frack ver****** (sry is net jugendfrei ^^ ) Lachen

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dutch
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.12.2005
Beiträge: 71
Wohnort: Dortmund

BeitragBeitrags-Nr.: 105290 | Verfasst am: 17.09.2006 - 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mc*BoSS hat Folgendes geschrieben:
und die engländer ,diese aroganten *PIEP* sollen sich vom frack ver****** (sry is net jugendfrei ^^ ) Lachen
Was haben denn die Engländer mit dem Wrack der Graf Spee zu tun Fragend
Die Rechte an der Graf Spee gehören schließlich Héctor Bado
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tom Heyer
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 105314 | Verfasst am: 17.09.2006 - 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre jetzt echt schei.. wenn die Engländer das bald auf ihrer Insel hätten.
Am besten noch mit sonem tollen Schild dabei:
NAZI Schlachtschiff Graf Spee,
wurde vor Montevideo von Britischen leichten Kreuzern in Stücke geschossen.
Gehoben von...
(Ok das is etwas übertriben aber dennoch wäre es scheiße)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 105316 | Verfasst am: 17.09.2006 - 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sach jetzt lieber gar nix mehr ... Rollene Augen

Meine Fresse , isses so schwer vielleicht auch mal den Thread zu lesen und sich in einem adequatem Ton zum Thema zu äußern Fragend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 111305 | Verfasst am: 21.12.2006 - 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bilder vom diesjährigem Treffen der ehemaligen Graf Spee'ler in Buenos Aires :

http://img132.imageshack.us/slideshow/player.php?id=img132/8692/1166708180kdr.smil

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MisterL
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Essen

BeitragBeitrags-Nr.: 111339 | Verfasst am: 21.12.2006 - 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich finde es richtig bewundernswert, dass die Überlebenden (die ja nun auch nicht mehr die jüngsten sind) extra die lange Reise nach Südamerika angetreten sind. Gut gemacht!

Da sieht man mal, wie sehr die Zeit und die Erlebnisse auf der Spee die Leute zusammengeschweißt hat..

Zur Spee selbst: Ich denke, eine Rückkehr nach Deutschland können wir uns abschminken, bei der derzeitigen vorauseilenden Politischen Korrektheit Traurig

Habe 2 Bücher über die Spee, das von Rasenack und Schicksalsfahrt der Graf Spee von Michael Powell, das mir als Jugendlicher in die Hände fiel und ich mich dadurch für die jüngere maritime Vergangenheit zu interessieren begann. Grins

Viele Grüße aus Essen
Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 196

BeitragBeitrags-Nr.: 180141 | Verfasst am: 14.01.2010 - 05:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Graf Spee würde, wenn sie denn gehoben werden würde, fein säuberlich unter LAborbedingungen eingeschmolzen werden um in hockpräzise Instrumente für Wissenschaft und Medizin umgewandelt zu werden....So wie viele andere Kriegsschiffe auch ,die man gehoben und ausgeweidet hat.

Alte Wracks von Kriegsschiffen aus dem 2.WK haben nämlich einen Vorteil....Deren Stahl entstand vor der Kontamination der Atmosphäre mit den radioaktiven Zerfallsprodukten der Atombomben und ist somit frei von Einschlüssen derartiger Partikel.

Von daher....

Edit: Ups hab eben erst auf das Datum meines Vorposters geschaut....So eine Leichenfledderei aber auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darkone
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.08.2003
Beiträge: 51

BeitragBeitrags-Nr.: 180653 | Verfasst am: 25.01.2010 - 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tut sich eigentlich noch was dort unten? Gab lange keine Neuigkeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pantherfibel
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 15.01.2007
Beiträge: 411
Wohnort: Gummersbach

BeitragBeitrags-Nr.: 182595 | Verfasst am: 13.03.2010 - 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Darkone hat Folgendes geschrieben:
Tut sich eigentlich noch was dort unten? Gab lange keine Neuigkeiten.


Ja, dank unserer Westerwelle scheint neuer Schwung in die Hebung des Wracks zu kommen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/526/505715/text/

MfG Pantherfibel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.