Was reizt euch am Modellbau???
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 5296 | Verfasst am: 12.02.2004 - 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

1/35

Ein Spähpanzer meines alten Btl.

4./ PzAufklLehrBtl 11

Hoooridoooo

Andy

http://www.rommelkiste.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 5344 | Verfasst am: 13.02.2004 - 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde ja Diroramen am interessantesten. Erstmal sehen sie (meist) spitze aus. Auch sind z.T. viele Gimmicks enthalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LEO 1 A4
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin-Spandau

BeitragBeitrags-Nr.: 8601 | Verfasst am: 11.04.2004 - 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Neben den schon genannten Punkten (Faszination von Militärtechnik, Entspannung) habe ich noch einen weiteren Grund, warum ich begeistert Modelle baue: Die Fiktion! Beim Modellbau hat man ja, wie bei der Modelleisenbahn, die Möglichkeit, die Frage "Was wäre, wenn..." zu realisieren. Beispielsweise habe ich mal einen LEO 1 A4 von Tamiya nach dem Drei-Farben-Tarnschema der Bundeswehr lackiert und hierbei die Farben wie folgt ausgetauscht:
Bronzegrün wird zu Sandgelb
Lederbraun wird zu Schokoladenbraun
Teerschwarz wird zu Dunkelgrün

Dann habe ich anstatt der eisernen Kreuze, Balkenkreuze und anstatt der schwarz-weißen Turmnummern solche in blau-gelb vom TIGER II von Tamiya verwendet. Dann noch entsprechende Btl.-Zeichen und ein Wappen an der Blende und fertig ist ein LEO 1 A4 im Drei-Farben-Tarnanstrich der Wehrmacht.
Zugegeben, sehr fiktiv das Ganze, aber solche Möglichkeiten hat man halt im Modellbau. Da mir das Tamiya-Modell nicht sonderlich gefällt, ich aber Dank e-bay wieder ein paar Italeri-Modelle vom LEO 1 A4 habe, werde ich dieses Pojekt auf Italeri-Basis wiederholen und hier dann Bilder davon präsentieren. Ähnliche Projekte sind in Planung.

Gepanzerte Grüße

FRANK

LEO 1 = Die Nummer 1 !!! Rollene Augen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 8619 | Verfasst am: 12.04.2004 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

LEO 1 A4 hat Folgendes geschrieben:
Neben den schon genannten Punkten (Faszination von Militärtechnik, Entspannung) habe ich noch einen weiteren Grund, warum ich begeistert Modelle baue: Die Fiktion! Beim Modellbau hat man ja, wie bei der Modelleisenbahn, die Möglichkeit, die Frage "Was wäre, wenn..." zu realisieren. Beispielsweise habe ich mal einen LEO 1 A4 von Tamiya nach dem Drei-Farben-Tarnschema der Bundeswehr lackiert und hierbei die Farben wie folgt ausgetauscht:
Bronzegrün wird zu Sandgelb
Lederbraun wird zu Schokoladenbraun
Teerschwarz wird zu Dunkelgrün

Dann habe ich anstatt der eisernen Kreuze, Balkenkreuze und anstatt der schwarz-weißen Turmnummern solche in blau-gelb vom TIGER II von Tamiya verwendet. Dann noch entsprechende Btl.-Zeichen und ein Wappen an der Blende und fertig ist ein LEO 1 A4 im Drei-Farben-Tarnanstrich der Wehrmacht.
Zugegeben, sehr fiktiv das Ganze, aber solche Möglichkeiten hat man halt im Modellbau. Da mir das Tamiya-Modell nicht sonderlich gefällt, ich aber Dank e-bay wieder ein paar Italeri-Modelle vom LEO 1 A4 habe, werde ich dieses Pojekt auf Italeri-Basis wiederholen und hier dann Bilder davon präsentieren. Ähnliche Projekte sind in Planung.

Gepanzerte Grüße

FRANK

LEO 1 = Die Nummer 1 !!! Rollene Augen


Ich bin zwar nicht unbedingt ein Nietenzähler, aber solche Fiktionen sind nicht unbedingt meine Sache!
Ich finde so viel wie möglich orginalität sollte man schon anstreben!
Bundeswehrfahrzeuge in Wehrmachtsfarben haben ja nun absolut nichts Realitätsnahes, selbst wenn man das wäre wenn mit einbezieht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 8626 | Verfasst am: 12.04.2004 - 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ersten Interessiert mich das Militär, und 2tens hab ich dann was, was ich meinen söhnen, enkeln zeigen kann, bischen erklären und so weiter !!

und es ist irgendwie schön, sein eigenes Werk betrachten zu können
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LEO 1 A4
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin-Spandau

BeitragBeitrags-Nr.: 8627 | Verfasst am: 12.04.2004 - 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

@ Rommelkiste

In meinem Text habe ich doch schon geschrieben: "Zugegeben, sehr fiktiv das Ganze, ...". Ist es denn notwendig, das nochmal zu wiederholen? Außerdem ist es nicht nötig, Einträge des direkten Vorgängers als Zitat erneut ins Forum einzutragen. Ein Forumgast, der ein Thema durchliest, liest ja dann alles doppelt. Das muß doch nicht sein. Nicht böse sein, aber das ist Meine Meinung.

Nebenbei bietet sich im Modellbau die Möglichkeit, in die Rolle eines "Rüstungsentwicklers" zu schlüpfen. Damit meine ich den Gedanken, den garantiert jeder Militärmodellbauer oder -interressent schon mal im Kopf hatte: Wie würde z.B. ein Kpz aussehen, wenn man ihn selber entwickelt.

In den Werbebroschüren der Rüstungshersteller sieht man ab und zu auch, teils sehr detaillierte, Modelle von Projekten der Hersteller. Ein besonders schönes Beispiel ist die FlaRak ROLAND auf Basis des LEO 1.

http://www.panzerbaer.de/types/leopard_roland.htm

Gepanzerte Grüße

FRANK

LEO 1 = Die Nummer 1 !!! Rollene Augen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 8629 | Verfasst am: 12.04.2004 - 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

LEO 1 A4 hat Folgendes geschrieben:
@ Rommelkiste

In meinem Text habe ich doch schon geschrieben: "Zugegeben, sehr fiktiv das Ganze, ...". Ist es denn notwendig, das nochmal zu wiederholen? Außerdem ist es nicht nötig, Einträge des direkten Vorgängers als Zitat erneut ins Forum einzutragen. Ein Forumgast, der ein Thema durchliest, liest ja dann alles doppelt. Das muß doch nicht sein. Nicht böse sein, aber das ist Meine Meinung.

Nebenbei bietet sich im Modellbau die Möglichkeit, in die Rolle eines "Rüstungsentwicklers" zu schlüpfen. Damit meine ich den Gedanken, den garantiert jeder Militärmodellbauer oder -interressent schon mal im Kopf hatte: Wie würde z.B. ein Kpz aussehen, wenn man ihn selber entwickelt.

In den Werbebroschüren der Rüstungshersteller sieht man ab und zu auch, teils sehr detaillierte, Modelle von Projekten der Hersteller. Ein besonders schönes Beispiel ist die FlaRak ROLAND auf Basis des LEO 1.

http://www.panzerbaer.de/types/leopard_roland.htm

Gepanzerte Grüße

FRANK

LEO 1 = Die Nummer 1 !!! Rollene Augen


Und bei mir ist es meine Art, direkt auf eine Vorherige Antwort zu schreiben. Meine Meinung

Jeder soll das Bauen, was er will, ich habe nur meine Ansicht kund getan...Leben und Leben lassen!

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fu.Bu.504
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 01.05.2004
Beiträge: 97
Wohnort: Amsterdam [NL]

BeitragBeitrags-Nr.: 45842 | Verfasst am: 12.01.2005 - 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Johánn hat Folgendes geschrieben:
Was reizt euch denn eigentlich am Modellbau?
Warum baut ihr so gerne Modelle und malt diese dann noch an???


Moin,
Sehr interessante Frage...da kann ich verschiedene Sachen besprechen;

Am ersten möchte ich gerne deutlich machen, dass meine Interesse in Zweiten Weltkrieg gross ist, am meistem finde ich die Deutsche Streitkräfte am interessantestem (????), aber dass hat ÜBERHAUPT KEINE POLITISCHE BEZEICHNIS...Ich habe "die Grünen" gewählt, in der Niederlande. Also nur neutrale "Fakten-Interesse".

Ich bin jetzt 28 Jahre alt, und in meine Erziehung war halb zuhause und halb bei Freunden, die es glücklich noch immer sind. Mein Vater war immer interessiert von US-fahrzeuge und er hat selbst auch ein Willys und Dodge WC-51. Der Vater meines Freundes war sehr viel mit Krieg "beschäftigt", aber mehr lesen über Speer, Monte Cassino, alle Teile von Churchill (-> das sind ungefähr 10 Teile mit etwa 300 Seiten pro Buch, und dass war nur EINE Serië !!!), und-so-weiter...
Auf jeden Fall : vorne und hinter Zweiten WeltKrieg.

Na schön Holländer...komm mal zur Sache !?!? Ärgerlich

Die verarbeitung von Geschichte hinter alles was wir basteln ! Das reizt mir vielleicht am meisten, glaub ich. Für jemandem der sich total nicht interessiert für unsere Modellen oder der 2.WeltKrieg, bleibt es "nur Spielzeug", aber zo sehe ich es ganz und gar nicht. Wenn ich aber einlädt um mit zu spielen, sieht alles auf einmal schwieriger aus ?! Keine Ahnung Zwinkern ...
Dabei, dass zusammenfügen von verschiedene Farbe-Techniken, chipping und washes etc etc, finde ich sehr interessant. Gutes Moment für Meditazion...

Dass beste gewünscht für uns Europäer in dieses neue Jahr 2005 ! Dass wir noch viele schöne Modellen darstellen werden... Cool

Gr33tz Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nietenzähler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.04.2004
Beiträge: 332
Wohnort: Rüti/Schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 46213 | Verfasst am: 15.01.2005 - 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

@Fu.Bu.504
Ich kann mich dir bei der Aussage das Modellbau schon fast etwas meditatives hat nur anschliessen.
Wenn ich am Basteltisch sitze vergess ich um mich herum Zeit und Raum Cool
Ausserdem ist es interessant wie man seine Fähigkeiten wachsen sieht. Ich persönlich schraube meine Ansprüche von Modell zu Modell höher.
Es ist immer wieder interessant wenn man so ein Modell entstehen sieht. Wie es mit jedem Teil das man zusammenfügt mehr zu dem Gebilde wird das man vor dem inneren Auge hat.
Mich persönlich reizt aber vor allem das korrekte Darstellen eines Fahrzeuges. Aus der Schachtel bauen ist mir mittlerweile fast unmöglich. Damit will ich sagen, das wenn ich Fehler im Modell entdecke ich diese einfach nicht unkorrigiert lassen kann Keine Ahnung
Und solange die Hersteller ungenaue Bausätze produzieren wird es mir bestimmt nicht langweilig Grins
Ausserdem ist Modellbau eine Art Lebensschule...... nur wer beharrlich sein Ziel verfolgt, geduldig Rückschläge hinnimmt, aus ihnen lernt und lernt erhliche, konstruktive Kritik an seinen "Werken" zu akzeptieren wird es zu einem gewissen Niveau bringen.
Und das ist im richtigen Leben genau so Zwinkern

Gruss Nietenzähler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fu.Bu.504
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 01.05.2004
Beiträge: 97
Wohnort: Amsterdam [NL]

BeitragBeitrags-Nr.: 46418 | Verfasst am: 16.01.2005 - 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nietenzähler hat Folgendes geschrieben:
@Fu.Bu.504

Und das ist im richtigen Leben genau so Zwinkern

Gruss Nietenzähler


Dafür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.01.2005
Beiträge: 52

BeitragBeitrags-Nr.: 46621 | Verfasst am: 17.01.2005 - 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

moin!

ich baue gerne Dioramen in 1:35. Mich reizt daran folgendes:

1. der spaß am basteln
2. die darstellung von möglichst realer geschichte (in kleinformat)
3. die darstellung von technik
4. die auseinandersetzung mit der geschichte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46625 | Verfasst am: 17.01.2005 - 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Freund, baut auch 1:35 und lieferte nen geiles Modell ab, irgendwie vergeht mir dadurch die lust
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nietenzähler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.04.2004
Beiträge: 332
Wohnort: Rüti/Schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 46709 | Verfasst am: 17.01.2005 - 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

@Daniel.P
Aha, dein Freund hat sich also hingesetzt und das erste mal ein Modell gebaut ???? Und dann erst noch derart gut das dir fast ein wenig die Lust am Modellbau vergeht Fragend
Lässt du dich immer so schnell "entmutigen"?
Ich werd bestimmt nie so gut wie ein Tony Greenland oder Chris Mrosko oder andere dieser Kaliber..... aber deswegen die Lust verlieren am Modellbau ......... NIE IM LEBEN

Gruss Nietenzähler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 46715 | Verfasst am: 17.01.2005 - 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja, es sieht einfach so Geil aus. In letzter Zeit bin ich schnell reizbar, es geht alles gegen Strich.

Schule, Familie,.. hab keine Zeit mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nietenzähler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.04.2004
Beiträge: 332
Wohnort: Rüti/Schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 46719 | Verfasst am: 17.01.2005 - 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

@Daniel.P
1. Priorität : Familie
2. Priorität : Schule
3. Priorität : Schule
....Alles andere ist de facto ziemlich unwichtig Zwinkern
Auf jeden Fall kommt Schule / Arbeit vor schnödem Modellbau.
Der ist dazu da in der Freizeit schöne und erholsame Stunden zu verbringen und nicht um sich noch mehr "Stress" zu machen Meine Meinung

Gruss Nietenzähler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.