12,8 cm Kanonen (SK & FlaK & PaK)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 778
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 109471 | Verfasst am: 22.11.2006 - 23:55    Titel: 12,8 cm Kanonen (SK & FlaK & PaK) Antworten mit Zitat

Wie man hier
http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=109118&start=15
sehen kann, stehe ich auf dem Standpunkt, daß nicht nur die Granaten als Ganzes, sondern auch (nur) die Geschoße alleine NICHT untereinander (zwischen den einzelnen 12,8cm Kanonen[SK & FlaK & PaK]) austauschbar bzw. bei den anderen NICHT verwendbar waren.

Hier meine Daten bezüglich aller 12,8cm Kanonen:

................................. 12,7 cm S.K. C/34 L/45 ................... 12,8 cm FlaK 40 L/61 .......................... 12,8 cm PaK 80 L/55
Granatenart: ........................... SprGr kz .............. SprGrPatr L/4,5 ... PzGrPatr ... PzGrPatr 43 ............. SprGr L/5,0 ...... PzGr 43
Geschoßlänge: ........................ 565 mm ................... 576 mm ......... 384 mm ..... 478 mm ................. 623 mm .......... 497 mm
Kartuschen-/Hülsenlänge:_________732 mm______________962 mm_______962 mm____962 mm____________870 mm____870 mm
Gesamtlänge/Patronenlänge:___________________________1487 mm______1277 mm_____________________________
Geschoßgewicht:_________________28 kg________________26 kg________26,35 kg____28,3 kg_____________28 kg_____28,3 kg
Kartuschen-/Hülsengewicht:________16 kg__________________________________________________________11,6 kg____11,6 kg
Gesamtgewicht/Patronengewicht:_______________________48 kg_________46,5 kg___50,5 kg/48 kg
..................................................................................................................... Messing/Stahlhülsen ....................................
Geschoßanfangsgeschwindigkeit:____830 m/s_____________880 m/s_______950m/s_____980 m/s____________750 m/s____920 m/s

Quellen:
Verschiedene originale Datenblätter aus dem 2. WK.

Claus B alias cbo steht auf dem Standpukt, daß die Geschoße der FlaK und der PaK sehrwohl untereinander austauschbar waren.

Meiner Meinung nach ist das nicht zutreffend, da

1.) die 12,8 cm FlaK eine einteilige Granatpatrone (Geschoß & "Kartusche" mit Treibladung in einem [zu laden]) verwendete, die 12,8cm PaK eine zweiteilige Grante (Geschoß & Kartusche mit Treibladung getrennt zu laden) verwendete; UND DAHER auch keine einzelnen (getrennte) Geschoße der FlaK gegeben hat.

2.) die Geschoßlänge der PzGrPatr 43 und der PzGr 43 auch unterschiedlich waren.




Was ist eure Meinung bzw. welche Quellen gibt zu den Abmassungen??


MfG Michi


Zuletzt bearbeitet von Michi am 12.09.2008 - 01:24, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 135544 | Verfasst am: 26.12.2007 - 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Von Indy:

Zitat:
Wurden die gegen Kriegsende hergestellten 12,8cm Kanonen und Pak (Pak44, K 80 etc.) noch an die Truppe ausgegeben?
Konnte bislang nur 12,8cm Kanonen bei verschiedenen VAKs finden, allerdings ohne genauere Bezeichnung.


Übersicht:
forum.valka.cz/viewtopic.php/t/10332


von rellem:

Zitat:
Hi @ll
Ich habe hier ein Foto mit einer
*12,8 cm Kanone 81/1*,
die von den Amerikanern erbeutet wurde.
Es scheint sie also gegeben zu haben, wenn auch wohl nur in geringen Stückzahlen.
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias82
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.11.2010
Beiträge: 114
Wohnort: Plauen

BeitragBeitrags-Nr.: 190499 | Verfasst am: 28.11.2010 - 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Gruß.

Kann mir jemand Info´s zur Zuteilung von 12,8cm PaK44/K80 an die Truppe und deren Einsatzgebiete liefern.

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.