Die Blücher-Husaren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matte
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.02.2008
Beiträge: 165
Wohnort: Provinz Brandenburg

BeitragBeitrags-Nr.: 178769 | Verfasst am: 13.12.2009 - 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

http://books.google.de/books?id=rtkOAAAA ... =3&cd=1#v=onepage&q=&f=false

Zwinkern Matte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 178771 | Verfasst am: 13.12.2009 - 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mann, hab ich gestern auf dem Schlauch gestanden Grins Verrückt

Danke Dir Cu

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pommerngreif2010
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 183778 | Verfasst am: 05.04.2010 - 19:31    Titel: Blücherhusaren Antworten mit Zitat

Hallo,

wir möchten gern für eine Reitershow in Vorpommern historisch genaue Uniformen der "Blücherhusaren" von 1813-1815 anfertigen lassen.

Die Grunddaten sind bekannt, aber es fehlt noch an Detailbildern für eine exakte Rekonstruktion insbesondere für diese Zeitperiode.

Hat jemand eventuell (historische) Bilder o.ä., an denen sich die genaue Uniform und Ausrüstung (auch der Pferde, Waffen etc.) nachvollziehen lässt?!

Vielen Dank schonmal und Gruß aus Vorpommern

GG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaiserulan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 129

BeitragBeitrags-Nr.: 183855 | Verfasst am: 07.04.2010 - 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja sehr lobenswert, was ihr da vorhabt. Ist Euch aber auch klar, auf was Ihr Euch da einlasst? "Historisch korrekt" heißt ein Investment pro Husar jenseits der 3000 Euro. Und da ist noch nicht mal die Pferdeausrüstung dabei.

Wenn es Euch wirklich ernst ist, würde ich mich an eine der preußischen Husarendarstellungsgruppen aus der napoleonischen Epoche wenden. Ihr müsst nähmlich zwei Probleme lösen: a) Herausbekommen, wie die Uniformierung genau aussah, b) jemand finden, der die Uniform- und Ausrüstungsstücke herstellen kann. Da können die bestehenden Gruppen sicherlich gut helfen und das machen die auch gern.

Hier findet Ihr entsprechende Kontakte: http://www.fecho.de/Gruppen/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pommerngreif2010
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 183863 | Verfasst am: 07.04.2010 - 11:16    Titel: "Blücherhusaren" 1813-1815 Antworten mit Zitat

Hallo Kaiserulan,

vielen Dank für Deine Antwort. Ja billig wird es leider nicht, aber das Budget ist vorhanden und wir sind wild entschlossen Lachen

Wir fangen ja auch erstmal mit 2 Uniformen/Ausrüstung ganz klein an, und schauen dann mal wie es sich entwickelt. Auf alle Fälle sehr spannend, denn in Meck.-Pomm. gibt es sowas nach meinem Wissensstand nur beim LG Redefin mit dem Lützower Freikorp.

Über weitere Unterstützung mit Bildmaterial von Euch würden wir uns sehr freuen.
Wir halten Euch informiert, und hoffen das Ergebniss in Bildern noch in diesem Jahr zu dokumentieren.

Die Beschaffung der Ausrüstung ist eigentlich weniger unser Problem. Aber um wirklich "historisch korrekt" zu sein muss jedes Detail klar sein und eine Vorlage
vorhanden. Klingt einfacher als es ist, wenn man ins Detail geht. Trotz vieler Fachbücher und Vorlagen.

Wir werden auf alle Fälle Kontakt mit einer der Reitergruppen aufnehmen. Nochmals vielen Dank dafür.

Nach unseren Unterlagen wurden die "Blücherhusaren" erst 1815 in Dunkelblau eingekleidet, dass müsste dann ja vermutlich nach dem Krieg gewesen sein?. (vorher hellblau ab 1808?)

Wie gesagt wir bitten um Eure Mithilfe damit das Projekt erfolgreich wird!

Gruß aus dem schönen Vorpommern

GG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaiserulan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 129

BeitragBeitrags-Nr.: 183868 | Verfasst am: 07.04.2010 - 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich kann jetzt nicht mit Literaturhinweisen helfen, da mein primäres Gebiet das bayerische Heer von 1682 bis 1918 ist. Von der preußischen Armee hätte ich nur die Infos zur wilhelminischen Epoche, was Euch nicht hilft.

Aber hier vielleicht noch ein paar Hinweise, wo Ihr Informationen herbekommen könnt:

Jörg Dehn stellt Husarenausrüstung aller Epochen in hoher Qualität her: http://www.joerg-dehn.de/

Der Husarenverein aus Grimma hat sich Uniformen über alle Epochen des Regiments von 1790 bis 1914 angefertigt. Die haben sicherlich sehr gute Erfahrung über die napoleonische Epoche: http://www.husarenverein-grimma.de/

Die Spezialisten zur Napoleonischen Epoche sitzen alle im Forum http://www.napoleon-online.com/forum/index.php. Da könnt Ihr Eure Anfrage auch nochmal posten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 199702 | Verfasst am: 13.07.2012 - 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

http://i49.tinypic.com/5yt8j5.jpg

http://i45.tinypic.com/nz378g.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 199703 | Verfasst am: 13.07.2012 - 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Einladung zur Subskription
Vincere aut mori!
Geschichte des Blücherhusaren-Regiments

Gerhard Pretzell

http://i49.tinypic.com/5yt8j5.jpg

http://i45.tinypic.com/nz378g.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.