StuG.Abt./Brig. 190, 226 & 276
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 121741 | Verfasst am: 14.05.2007 - 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Das nenn ich einen gelungenen Einstand Gut gemacht!

Vor allem für dieses:

Zitat:
Nach hartem Kampf zogen wir uns entlang der Küstenstraße und Bahnlinie zurück. Wir führten jetzt die Nachhut. In Stolp wurden wir für einige Tage eingeschlossen. Da Stolp kampflos übergeben werden sollte, brachen wir aus.


Detail bin ich sehr, sehr dankbar Cool

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alter Mann
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 20.11.2007
Beiträge: 1

BeitragBeitrags-Nr.: 133659 | Verfasst am: 21.11.2007 - 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
mein Großvater Erich Weiß ist als Angehöriger der SuGBrig 226 am 26.01.45 bei Aroti gefallen.

Hier ist noch eine Nachricht, die meine Oma von einem Freund meines Großvaters erhalten hat:

8 Tage lang bewohnte Erich als Kamerad die gleiche Stube wie ich damals. Dann rief ihn ein Einsatzbefehl nach vorn. Leider sollte schon der 2. Einsatztag für Erich so verhängnisvoll sein. Der Batterie-Chef führte selbst den Zug, bestehend aus vier Sturmgeschützen, zum Einsatz. Der Russe war an einer Stelle eingebrochen und hatte sich in schwer übersehbarem Gelände festgesetzt. Die 4 Geschütze sollten den Einbruch bereinigen. Nach einem Feuergefecht fielen jedoch alle 4 Geschütze der starken Panzerabwehr, die im Schutz des Waldes feuerte, zum Opfer. Mit Erich fielen damals noch der Batterie-Chef (Hauptmann Edel Schmidt) und noch zwei Soldaten. Ich habe damals den Einsatz dienstlich genauestens zu klären gehabt, weil ich die Geschützausfälle den vorgesetzten Dienststellen zu melden hatte. Aus dem Geschütz, das Erich führte, kamen noch 2 Mann verwundet heraus, der Fahrer und Richt. Uffz. Mit Erich fiel noch der daneben sitzende Funker. Ich habe die beiden Überlebenden des Geschützes genauestens befragt und erfuhr dabei, daß beide – also Erich und der Funker sofort unbeweglich waren das Sterben somit ohne Schmerzen gewesen sein mußte.
Soweit der Auszug aus dem Brief an meine Oma.

Mein Großvater war laut WaSt bei folgenden Truppenteilen:

3. Kompanie Schützen Ersatz Btl 13 Neisse
Panzer-Grenadier-Ausbildungs-Btl 13 Neisse
1. Kompanie Sturmgeschütz Ersatz Abteilung 300 Neisse
1. Kompanie Sturmgeschütz Abteilung 245 Südrussland
Sturmgeschütz Ersatz und Ausbildungsabteilung 300 Neisse
3. Kompanie Sturm-Artillerie-Brigade 667 Mittelrussland
Sturmgeschütz Ersatz und Ausbildungsabteilung 200 Schieratz
Sturmgeschütz Brigade 226 Dünaburg

gefallen am 26.01.45 Sturmgeschütz Brigade 226 Aroti Feldpostnummer: 12399

Ich bin auf der Suche nach weiteren Informationen zu den Einheiten und deren Unterstellungen meines Großvaters. Weiterhin suche ich nach eventuell. noch lebenden Kameraden meines Großvaters.

Gruß

Alter Mann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 166251 | Verfasst am: 15.01.2009 - 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Gut gemacht!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 187295 | Verfasst am: 04.08.2010 - 09:55    Titel: Sturmgeschützabteilung 190 Antworten mit Zitat

breidi81 hat Folgendes geschrieben:
hallo

könnt ihr mir evtl infos zur sturmgeschützabteilung 190 geben?

im tagebuch der abteilung steht leider nichts welcher typ (stug III G?) bei den kämpfen bei shishdra im juni/juli 1943 eingesetzt wurden


könnt ihr auch evtl über den anstrich bzw. kennung der 2 batterie was sagen?

danke und gruß
breidi


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 205167 | Verfasst am: 06.12.2015 - 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant:

Der RKT Olt.Rolf Truxa wird überall geführt, das er sein RK als Angehöriger der 2./190 erhielt.

Aber laut dem RK-Vorschlag aus dem KTB der 134.ID war er zum 'Tatzeitpunkt' Fürher der 1./190!

Addenum:

RDA 1.2.43 (5555)
EK II 27.8.41
EK I 18.7.43
VWAiS 20.9.41


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 205763 | Verfasst am: 06.03.2016 - 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bei

Balsi

wird der am 26.1.45 gefallene Edel Schmidt als Oberleutnant geführt, er müßte dann die 1.Batterie/226 geführt haben.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Loneheart2
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2017
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 208329 | Verfasst am: 28.04.2017 - 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,

mit Freude habe ich den bisherigen Thread gelesen.

Mein Opa diente in der 3/226, meinen Info´s nach als Melder. Bin daher auch an allen Infos über diese Einheit interessiert. Zwinkern
Blöd nur, das es mit Bildern einstellen so schwierig ist. Denn ich hätte ein paar schöne Aufnahmen hier, unter anderem von Stug 301 eines Lt. Steinmanns.

Gruß Danny Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 208330 | Verfasst am: 29.04.2017 - 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ich Bilder ins Forum verlinke

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.