KSK
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grl.d.Pztr. Brocke
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.02.2006
Beiträge: 177

BeitragBeitrags-Nr.: 110892 | Verfasst am: 16.12.2006 - 12:20    Titel: KSK Antworten mit Zitat

Ich interessiere michschon seit langerem für die KSK Der Bundeswehr und mich würde interessiern, ob es dort eine Sonderheit zur TerrorBekämpfung, Geiselbefreiung oder anderer "zivilen tätigkeiten" gibt. Oder ist das allien dem Bundesgenzschutz überlassen? Dort arbeite übrigens mein Patenonkel


MfG
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 110893 | Verfasst am: 16.12.2006 - 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das KSK wird NUR für Auslandseinsätze herangezogen. Für Einsätze im Inland gibt's die GSG9. Die Aufgaben sind in etwa die gleichen:

- Terrorbekämpfung
- Geiselbefreiung
- Observation und Festnahme von Schwerstkriminellen oder sog. Mafia-Clans (im Fall der GSG9)
- Rückführung deutscher Staatsbürger aus Krisengebieten im Ausland (KSK)

Gruß,

Andreas


Literatur (dürfte aber bekannte sein):

Reinhard Scholzen: "KSK"
Scholzen/Froese: "GSG9"
Nach oben
Grl.d.Pztr. Brocke
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.02.2006
Beiträge: 177

BeitragBeitrags-Nr.: 110897 | Verfasst am: 16.12.2006 - 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, das war schon mal sehr aufschlussreich!

Aber mich würde noch interessieren, wie diese Speziellen einheiten (Terrorbekämpfung
- Geiselbefreiung
- Observation und Festnahme von Schwerstkriminellen oder sog. Mafia-Clans (im Fall der GSG9)
- Rückführung deutscher Staatsbürger aus Krisengebieten im Ausland (KSK) )

heisen


MfG
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 110898 | Verfasst am: 16.12.2006 - 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Guckst Du hier
[url]
http://www.deutschesheer.de/portal/a/hee ... EwsaCUVH1fj_zcVH1v_QD9gtyIckdHRUUAa9tdMg!!/delta/base64xml/L3dJdyEvd0ZNQUFzQUMvNElVRS82X0dfUkQ3[/url]

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 110960 | Verfasst am: 17.12.2006 - 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

oder hier:
http://www.sondereinheiten.de/forum/index.php?sid=73b6da2121fde86ea7f4b7fab2cc9ce2
Nach oben
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 111015 | Verfasst am: 18.12.2006 - 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

wann reicht denn das normale SEK nicht mehr aus und es muss die GSG 9 ran???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom Heyer
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 111031 | Verfasst am: 18.12.2006 - 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ein Flugzeg von den Roten entfürt wird. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3713

BeitragBeitrags-Nr.: 111046 | Verfasst am: 18.12.2006 - 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

tomx992 hat Folgendes geschrieben:
wann reicht denn das normale SEK nicht mehr aus und es muss die GSG 9 ran???


SEK´s sind Landespolizeieinheiten und in ihren jeweiligen Bundesländern tätig, GSG9 ist eine Einheit des BGS und damit als Bundespolizei landesweit übergreifend in Deutschland oder eben auch im Ausland einsetzbar. Das sind zum einen die rechtlichen Grundlagen der unterschiedlichen Befugnisse eines Einsatzes und dann gibt es eben auch noch ausbildungstaktische Unterschiede, die einen Einsatz der GSG 9 ermöglichen. So würde im Inland die GSG9 z. B. für spezielle Anti-Terror-Einsätze angefordert werden und hierbei von den jeweiligen SEK des BL unterstützt werden usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 111095 | Verfasst am: 19.12.2006 - 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Stellt die GSG9 nicht teilweise auch den Personenschutz? Meine sowas mal gehört zu haben?
Gruß,

Andreas
Nach oben
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3713

BeitragBeitrags-Nr.: 111113 | Verfasst am: 19.12.2006 - 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas1984 hat Folgendes geschrieben:
Stellt die GSG9 nicht teilweise auch den Personenschutz? Meine sowas mal gehört zu haben?
Gruß,

Andreas


Wohl nur in Ausnahmefällen und dann wohl auch eher im Ausland. Im Inland gibt es beim BKA eine Abtlg. Personenschutz, zuständig für die Bundesminister. In den Ländern gibt es meist kleine PS-Abtlg. den LKA´s angegliedert, teilweise wird auch aus Angehörigen der MEK´s Personal eingesetzt, falls ein Minister über den bestehenden PS-Personalbestandes des Landes hinaus sicherheitsgefährdet ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 111121 | Verfasst am: 19.12.2006 - 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Für den Schutz der Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes ist die Sicherungsgruppe (SG) des BKA, eine von 8 Abteilungen verantwortlich, auch für Zeugenschutz in bestimmten Fällen.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagdtiger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 300
Wohnort: Münster

BeitragBeitrags-Nr.: 124198 | Verfasst am: 14.06.2007 - 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

es ist totaler blödsinn sowohl sek´s als auch die 9er im personenschutz einzusetzen, dafür sind sie nicht ausgebildet! richtig ist das es entsprechende abteilungen beim lka und bka gibt!

wofür sind denn die sek´s und 9er ausgebildet worden? für den p-schutz odre zur geiselbefreiung? was hat das eine mit dem anderen zu tun????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 124212 | Verfasst am: 14.06.2007 - 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Aber es ist doch so, dass bei Besuch von hochrangigen Staatsgästen auch Scharfschützen auf den Dächern der Umgebung postiert werden. Und ich weis nicht, ob es beim BKA/LKA Scharfschützen gibt. Meinetwegen also eine Art "erweiterter Personenschutz".
Gruß,

Andreas
Nach oben
jagdtiger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 300
Wohnort: Münster

BeitragBeitrags-Nr.: 124219 | Verfasst am: 14.06.2007 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

die scharfscützen haben nichts mit dem unmittelbaren p-schutz zutun, das gehört in den bereich der umfeldabsicherung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 124220 | Verfasst am: 14.06.2007 - 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

AH. Ok. Idee
Gruß,

Andreas
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.