36. Waffen-Grenadier-Division der SS
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2964
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 112401 | Verfasst am: 07.01.2007 - 13:16    Titel: 36. Waffen-Grenadier-Division der SS Antworten mit Zitat

14.2.45:

"Der Führer hat die Aufstockung der SS-Sturmbrigade "Dirlewanger" zu einer Division befohlen."

OKH/GenSt. d. H. /Org. Abt. und SS-FHA/Org.Abt. (Abt. III) Nr. 2645/45, geh. vom 14.02.45 (MA: RS 3-36-/12, Bl. 1)

16.2.45 - SS-Brigadeführer Schmedes übernimmt die taktische Führung der Sturmbrigade, später Div., ab 12.3.45 Kommandeur der Div.

19.2.45 - Befehl Himmlers zur Umbenennung der Sturmbrigade in 36. Waffen-Grenadier-Division der SS

mit Befehl vom 4.3.45 wird rückwirkend zum 20.2.45 die Division aufgestellt

12.3.45 - Dirlewanger geht in Urlaub und kehrt nicht mehr zur Division zurück


Gliederung:

Stab

72. Waffen-Grenadier-Regiment der SS
73. Waffen-Grenadier-Regiment der SS
mit je 2 Btl. zu je 4 Kp (I. /1.-4. und II./5.-8.)und je 2 dem Rgt. unterstellten Kompanien

SS-Junker der SS-Kgr. Schneider der SS-Junkerschule Posen-Treskau, die vorher im Einsatz bei der Fsch.Pz.Div "HG" 1 waren, dann von der SS-Junkerschule Klagenfurt der 36. zugeführt wurden

(die überlebenden SS-Junker aus Treskau, welche nach dem Einsatz im Raum Posen und den anschliessenden Kämpfen im Februar 1945 wieder zurück zur Junkerschule nach Klagenfurt kamen, wurden aufgeteilt auf die 35. und 36. SS-Div's)

der Division unterstellt:

Grenadier-Rgt. 1244 - aufgestellt am 13.2.45 in Potsdam aus:
Heeres-Uffz-Schulen Treptow, Prenzlau, Freiberg, Mengerskirchen, Eutin, Deggendorf sowie Abgabe aus div. Wehrkreisen aus 50% Uffz.Schüler, 25% Heer, 25% Volkssturm)

s. Heeres-Pz.Jäger-Abt. 681.
aus Spremberg kommend - (2 Kp. zu je 8 x 8,8cm)

Heeres-Pi-Brigade 687
aus Rathenow kommend - 2 Btl.

Festungs-Mg-Btl. 3097 - aufgestellt im März 45 als Rahmen-Btl. in Guben zur Auffüllung mit 4 Kp. Volkssturm

Panzer-Abtl. Stahnsdorf 1 - gebildet 1.2.45 durch Wehrkreis III bei der Pz.Aufkl. AuE-Abt., Mannschaften von der Pz.AuE.-Abt. 5 Neuruppin und der Pz.AuE.-Abt. 1 Erfurt
Gliederung: Stab, Stabskomp, 2 Kp. Sturmgeschütze mit je 14 Stug.

Quelle: Rudolf Kuntzsch - Die letzten Junker aus Treskau

der Autor kam von der 2. SS-Pz.Div "Das Reich" zur Junkerschule Posen-Treskau, kämpfte dann in der SS-Kgr. Schneider der SS-Junkerschule Posen-Treskau zusammen mit der Fsch.Pz.Div "HG" 1 bis nach Schlesien, wurde dann zur 36. abkommandiert und übernahm dort eine GR-Kompanie.

Ergänzungen willkommen!!

Gruss Uwe Winken


Zuletzt bearbeitet von schwarzermai am 07.01.2007 - 19:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 112405 | Verfasst am: 07.01.2007 - 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Panzer-Abtl. Stahnsdorf


War die Panzerabteilung Stahnsdorf 1 , die PzAbt. Stahnsdorf 2 war unter anderem bei Stettin im Einsatz , siehe :

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=84273&highlight=stahnsdorf#84273

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2964
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 112418 | Verfasst am: 07.01.2007 - 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

ok, hab ich oben geändert,

danke Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oberst
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Remscheid

BeitragBeitrags-Nr.: 112421 | Verfasst am: 07.01.2007 - 16:58    Titel: Re: 36. Waffen-Grenadier-Division der SS Antworten mit Zitat

Hallo!

16.2.45 - SS-Brigadeführer Schmiedes übernimmt die taktische Führung der Sturmbrigade, später Div., ab 12.3.45 Kommandeur der Div.

Der "gute" Mann heißt doch eigentlich Schmedes,oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 112423 | Verfasst am: 07.01.2007 - 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ja , Brigadeführer Fritz Schmedes , vormals Kdr. der 4.SS-PolPzGrenDiv. , zur Stellenbesetzung siehe auch :

http://www.diedeutschewehrmacht.de/36%20GrD%20dSS.htm

Winken

Jan-Hendrik

EDIT siehe auch :

http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=39727&highlight=dirlewanger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2964
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 112432 | Verfasst am: 07.01.2007 - 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

geändert ...

Gruss und danke Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 113139 | Verfasst am: 18.01.2007 - 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Dokumente zur Dirlewanger:

http://www.picturetrail.com/gallery/view?p=999&gid=7989522&uid=1506119

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 115410 | Verfasst am: 17.02.2007 - 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ein berühmter Angehöriger dieser Einheit , der bekannte Springreiter und ehemalige Oberst Harald Momm :

http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=56775&start=0

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 124079 | Verfasst am: 11.06.2007 - 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut Auerbach Die Einheit Dirlewanger

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 126441 | Verfasst am: 17.07.2007 - 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut euch mal die Photos in diesem Thread an Haarsträubend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
indy
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.07.2004
Beiträge: 677

BeitragBeitrags-Nr.: 126649 | Verfasst am: 22.07.2007 - 05:47    Titel: Antworten mit Zitat

>> concentration camp volunters

Konnte man sich im KL einfach so frewilig zur Front melden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NagaSadow
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 12.09.2005
Beiträge: 551
Wohnort: Germania Incognita

BeitragBeitrags-Nr.: 126652 | Verfasst am: 22.07.2007 - 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass sich 1939 ein U-Boot-Kommandant (war glaube ich SPD-Mitglied gewesen) direkt aus dem KL zur Kriegsmarine meldete.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oberst
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Remscheid

BeitragBeitrags-Nr.: 127384 | Verfasst am: 04.08.2007 - 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

indy hat Folgendes geschrieben:
>> concentration camp volunters

Konnte man sich im KL einfach so frewilig zur Front melden?

Hallo!
Man konnte sich theoretisch zu jedem Haufen freiwillig melden.Beim "Oskar" musste man sich "nur" das EK II verdienen und schon warst du begnadigt.Schaut man sich aber die Verlustzahlen beim warschauer Aufstand an,hat das wohl kaum einer geschafft.Später sind die KL-Häftlinge massenhaft desertiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 193496 | Verfasst am: 26.03.2011 - 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Zinke/Schulz (Band V/ S.29) war Schmedes:

17.02.1945- 20.02.1945 als "Taktischer Führer" zur SS-Sturmbrigade Dirlewanger kommandiert (mit Wirkung v. 15.02.1945)

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2964
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193565 | Verfasst am: 26.03.2011 - 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Laut Zinke/Schulz (Band V/ S.29) war Schmedes:

17.02.1945- 20.02.1945 als "Taktischer Führer" zur SS-Sturmbrigade Dirlewanger kommandiert (mit Wirkung v. 15.02.1945)

Winken

Jan-Hendrik



im Aufst.Befehl für die Division des SS-FHA steht

"Kommandeur ...wird vom Reichsführer-SS ernannt..."

also war der Posten des Div.Kdr. noch nicht fest vergeben...

ich wüßte gerne, was dazu in der Personalakte steht....

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.