36. Waffen-Grenadier-Division der SS
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 193566 | Verfasst am: 26.03.2011 - 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Schmedes war zum 15. Februar 45 als Kommandeur der 35. SS-Polizeidivision vorgesehen aber schon zwei Tage später erfolgte die Verwendung als taktischer Führer der 36. Waffen-Grenadier Division. Schmedes ist dann am 6. Mai bei Tangermünde in amerikanische Gefangenschaft geraten.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23689
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 193567 | Verfasst am: 26.03.2011 - 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Gut gemacht!

Danach im Lager Staumühle bei Paderborn interniert.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193575 | Verfasst am: 27.03.2011 - 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

mich hat nur verwundert, daß Schmedes in den Aufst.Befehlen beider Divisionen nicht genannt wird....

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 402

BeitragBeitrags-Nr.: 193578 | Verfasst am: 27.03.2011 - 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Schmedes war bis Anfang Dezember bei der 4.Pol.Div..
Leider weis ich nicht wo er zwischen Dezember und Januar war. Führerreserve??
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 193580 | Verfasst am: 27.03.2011 - 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Führerreserve der Waffen-SS: 27.11.45 - 15.02.45.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 402

BeitragBeitrags-Nr.: 193584 | Verfasst am: 27.03.2011 - 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das beantwortet bestimmt Uwe´s Frage.
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193585 | Verfasst am: 27.03.2011 - 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Andi 2008 hat Folgendes geschrieben:
Das beantwortet bestimmt Uwe´s Frage.
Andi



Hallo Andi,

eigentlich nicht, je mehr ich darüber nachdenke, umso "nachdenklicher" werde ich - im positven Sinne. Dazu später.... Zwinkern

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193587 | Verfasst am: 27.03.2011 - 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

ok, ich will also versuchen, meine Unsicherheiten bzgl. der Angaben zu formulieren

da haben wir

Laut Zinke/Schulz (Band V/ S.29) war Schmedes:
17.02.1945- 20.02.1945 als "Taktischer Führer" zur SS-Sturmbrigade Dirlewanger kommandiert (mit Wirkung v. 15.02.1945)


und

@Fred:
Schmedes war zum 15. Februar 45 als Kommandeur der 35. SS-Polizeidivision vorgesehen aber schon zwei Tage später erfolgte die Verwendung als taktischer Führer der 36. Waffen-Grenadier Division.

dem Wortlaut des Aufstellungsbefehles nach waren aber

Sturmbrigade Dirlewanger und 36. Waffen-Grenadier-Division der SS

2 verschiedene "Sachen" - keinesfalls wird die Sturmbrigade zur 36.WGDsSS umgebildet - so wie es der Polizeibrigade Wirth war, diese wurde zur 35.SS-Pol.Div. umgegliedert - (der Stab 36.WGDsSS war ein reiner Führungsstab)

das Wort "umgegliedert" findet sich im Befehl zur 36.SS nicht, sondern der Befehl lautet

"Zusammenfassung SS-Sturmbrigade Dirlewanger und zugeteilter Heeresteile zur 36.Waffen-Gren.Div. d.SS"

zudem

"SS-Sturmbrigade Dirlewanger und ihr zugeteilter Heeresteile sind unter Beibehalt ihrer Gliederung und Bezeichnung ... zu einer Division .... zusammenzufassen und in diese einzugliedern"

deshalb auch die Nummernbezeichnung der Regimenter mit 72 und 73
(und nicht laut Befehl Okt'44 in Reihenfolge gemäß in Reihenfolge nach der Div.Nr.)

also bestand die Sturmbrigade als solche weiter - unter der takt. Führung eines Div.Stabes

ich hoffe, ich konnte meine Gedanken verständlich äußern Zwinkern

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 193598 | Verfasst am: 27.03.2011 - 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, soweit richtig. Ich kann aber jetzt Deine Frage oder Deine Skepsis nicht einordnen?

SS-Führungshauptamt, Tgb.. Nr. 1283/45 geh. Kdos.

1. Auf Befehl des Führers wird mit Wirkung vom 20.2.45 zur Führung der SS-Sturmbrigade Dirlewanger und der ihr bisher zugeteilten Heeresteile der Divisionsstab der 36. Waffen-Grenadier-Division der SS eingesetzt.

2. Der Divisionsstab 36. Waffen-Grenardier-Division der SS ist unter Rückgriff auf personelle und materielle Teile der SS-Sturmbrigade Dirlewanger und der zugeteilten, taktisch unterstellten Heeresteile zu bilden. Fehlendes Personal und Material wird durch SS-FHA auf besondere Anforderung zugewiesen.

3. Kommandeur Div. Stab 36. .... wird vom Reichsführer SS ernannt.

Hier kommt dann wohl Schmedes ins Spiel. Allerdings glaube ich nicht das er schon zum 17.2.45 zum Stab kam sondern erst im März als Dirlewanger in Genesungsurlaub ging. Schmedes solltendie die 36. Waffen-Grenadier-Division auf dem Truppenübungsplatz Kurmark formieren.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 402

BeitragBeitrags-Nr.: 193600 | Verfasst am: 27.03.2011 - 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich steige da irgend wie nicht mehr durch.
Wurde die 35.Div. nicht erst aufgestellt und die Brigade Wirth in sie eingegliedert?

Mal eine andere Theorie.
Könnte Schmedes einen Aufstellungsstab für beide Divisionen gebildet haben/ müssen bzw verantwortlich gewesen zu sein/sollte? Verrückt Verrückt

Andi Cu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 193601 | Verfasst am: 27.03.2011 - 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nein. Ist eigentlich auch Bedeutungslos da beide schließlich nur als Kampfgruppen formiert wurden. Aber interessant is es

Fred:winken:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193607 | Verfasst am: 28.03.2011 - 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Fred: warum als Kampfgruppen?? Gliederung nach Anhalt ID 45

Andi:
Wurde die 35.Div. nicht erst aufgestellt und die Brigade Wirth in sie eingegliedert?

nein, die Brigade wurde zur 35. umgegliedert....

mir geht es weniger um Schmedes, vielmehr um Formulierungen im Befehl wie
"sind unter Beibehalt ihrer Gliederung und Bezeichnung" und "zur Führung ....der Divisionsstab der 36. Waffen-Grenadier-Division der SS eingesetzt"

die 36. ist damit für mich sowas wie zB. Sperrbrigade 1 oder die Artillerie-Divisionen (310, 311, 312)

@Andi: 17.02.1945- 20.02.1945 als "Taktischer Führer" zur SS-Sturmbrigade Dirlewanger kommandiert

ist der orig. Wortlaut
"zur" oder "für die"/"der Brigade"??

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 193614 | Verfasst am: 28.03.2011 - 06:38    Titel: Antworten mit Zitat

schwarzermai hat Folgendes geschrieben:
Fred: warum als Kampfgruppen?? Gliederung nach Anhalt ID 45


mir geht es weniger um Schmedes, vielmehr um Formulierungen im Befehl wie
"sind unter Beibehalt ihrer Gliederung und Bezeichnung" und "zur Führung ....der Divisionsstab der 36. Waffen-Grenadier-Division der SS eingesetzt"



Uwe


Zu erstens, ist mir schon klar hat aber das soll nicht mehr erreicht. Wie gross der Haufen letztendlich war, habe ich im Moment keinen Überblick. Jedenfalls hat eing großer Teil den Aufstellungsraum nicht erreicht. Lass uns das mal zusammentragen ab März 45.

Zu zweitens, gefällt mir, lass uns das mal genauer analysieren.

Liebe Grüße

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 402

BeitragBeitrags-Nr.: 193615 | Verfasst am: 28.03.2011 - 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

"sind unter Beibehalt ihrer Gliederung und Bezeichnung" und "zur Führung ....der Divisionsstab der 36. Waffen-Grenadier-Division der SS eingesetzt"

Dann hätte sich nur der Name geändert und die Regimenter wären bei der Bezeichnung 1 und 2 geblieben.
Meinst du das so?

In Publikationen findet man meistens das die 36.Div. den Beinamen Dirlewanger trug.
Das ist doch falsch oder?
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193623 | Verfasst am: 28.03.2011 - 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andi,

die Publikationen liegen falsch - das will ich damit sagen -
(erinnert mich an Luftwaffen-Feld-Div. - in Publikationen steht immer nach Überführung ins Heer "Umbenennung in Feld-Div.(L) - dabei sagt der Befehl klar aus "behalten auch nach dem Übertritt in das Heer ihre bisherige Nummer und Truppenbezeichnung" -
die 36.WGDdSS trug keinen Beinahmen.....

Sturmbrigade Dirlewanger war auch weiterhin selbsständig, aber eben in größerem Rahmen unter einem (SS)-Divisionsstab.

Roland schrieb dazu:
Du hast Recht, ist m.E. so richtig dargestellt:
Div.Stab mit unterstellten Einheiten ... darunter zufällig eine SS-Brigade
Ähnlich: 38.WGD, Kempin (geplant) mit dem rumän. WGR der SS Nr. 1 aber auch Heereseinheiten unter einem Div.Stab (von 547.VGD glaube ich) ... wurde aber nichts draus ...

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.