Informationen über Soldaten des 1. Weltkriegs
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 121369 | Verfasst am: 08.05.2007 - 09:25    Titel: Informationen über Soldaten des 1. Weltkriegs Antworten mit Zitat

Hallo,

für solche Infos über Soldaten des 2. Weltkriegs ist ja die Wast in Berlin zuständig, soviel ist klar. Aber wie sieht es mit ehemals Angehörigen des 1. Weltkrieges aus?
Kann ich mich da auch an die Wast wenden oder gibts da etwas (wenn überhaupt) anderes?

Mein Opa Jahrgang 1897 war angeblich bei der Infanterie Westfront. Meine Oma weiß auch nicht mehr, weil sie damals selbst noch nicht auf der Welt war.

Danke Euch!

gruß

tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 121439 | Verfasst am: 09.05.2007 - 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

niemand eine ahnung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23811
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 121440 | Verfasst am: 09.05.2007 - 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn er ein Bayer war mußt du dich an das

Zitat:
Bayerisches Hauptstaatsarchiv Abt. IV, Kriegsarchiv, Leonrodstraße 57, 80636 München, Postfach 221152, 80501 München


wenden Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 121442 | Verfasst am: 09.05.2007 - 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Wenn er ein Bayer war mußt du dich an das

Zitat:
Bayerisches Hauptstaatsarchiv Abt. IV, Kriegsarchiv, Leonrodstraße 57, 80636 München, Postfach 221152, 80501 München


wenden Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik


danke dir jan-hendrik,

ne er war kein bayer. hm gibts da keine zentrale anlaufstelle?

gruß

tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23811
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 121443 | Verfasst am: 09.05.2007 - 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nein...

Gab ja auch keine reichseinheitliche Armee Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 126862 | Verfasst am: 26.07.2007 - 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Jan-Hendrik,

welches Archiv ist den zuständig für die Preussen, Provinz Sachsen?

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23811
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 126863 | Verfasst am: 26.07.2007 - 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mann könnte es einerseits im Sächsischen Staatsarchiv probieren, andererseits beim Geheimen Staatsarchiv Preußen, allerdings sieht es bei preußischen Kriegsteilnehmern meines Wissens nach recht mau aus, da viele Unterlagen die Zeit des 2.Wk sowie kurz danach nicht überlebt haben...

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pile
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 169
Wohnort: Reutlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 126864 | Verfasst am: 26.07.2007 - 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke,

ich probieres es mal da:

"Für die Überlieferung der Provinz Sachsen ist jedoch in erster Linie auf das Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Abteilung Magdeburg (Hegelstraße 25, 39104 Magdeburg), auf das Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Abteilung Merseburg (König-Heinrich-Straße 83, 06217 Merseburg) sowie auf das Thüringische Staatsarchiv Gotha zu verweisen."


Oder eben hier:

http://www.gsta.spk-berlin.de/framesets/frameset.php

Überregionale Familienforschung
Militärische Personalnachweise
- für Offiziere
Ranglisten der preuß. Armee ab ca. 1790
Militärkirchenbücher, ca. 1666-1944 (VIII. HA Siegel, Wappen, Genealogie: MKB)
Datenbank PAL, ca. 1690-1790
Offiziernomenclatur der Geheimen Kriegskanzlei, ca. 1750-1870 (IV. HA
Preußische Armee, Rep. 1 Geheime Kriegskanzlei; jedoch fehlen die Buchstabengruppen A-Bo, Da-Di, G-J, Pa-Pi, Q, R, Sa-Sc)

- für gemeine Soldaten und Unteroffiziere
Militärkirchenbücher, ca. 1666-1944 (Sign.: VIII. HA, MKB) - nur bei Kenntnis der Garnsion oder des Regiments und wenn die gesuchte Person während ihrer militärischen Dienstzeit geheirat, Kinder bekommen hat oder gestorben ist !

Literaturhinweise:
- Wolfgang Eger: Verzeichnis der Militärkirchenbücher in der Bundesrepublik Deutschland, Neustadt an der Aisch, 2 Bde, 1993/96
- Kurt v. Priesdorff: Soldatisches Führertum. Die Generale der kurbrandenburgisch-preußischen Armee, Hamburg 1936 ff.

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.