2.(Wiener) Panzerdivision
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neubistritz1938
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2008
Beiträge: 6
Wohnort: Neubistrtiz - Südböhmen

BeitragBeitrags-Nr.: 147429 | Verfasst am: 12.05.2008 - 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Karte. Die kommt auf jeden Fall in mein Museum. Wenn ich dazu noch etwas fragen darf:
Bei der Ortschaft Neustift dürfte es sich um den Divisionsstab handeln. Die anderen Bezeichnungen, mit den Kreisen unter den Dreiecken (1,2 und 3) sind daher motorisierte Regimenter oder Kompanien? Das Dreieck mit der Fahne und der 38 markiert den Regimentsgefechtsstand? Vielen Dank für Eure Hilfe. Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 147433 | Verfasst am: 13.05.2008 - 05:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also.
- da wo 2.PZDiv hintersteht--> DivStab
- 38--> Stab der PzJägerabteilung 38
- 1---> 1.Kp. der PzJgAbt.
- 2---> 2.Kp. der PzJgAbt.
- 3---> 3.Kp. der PzJgAbt.

Anmerkung: die Chronik der Division ist in der Hauptsache aus der Perspektive der PzJg. geschrieben Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neubistritz1938
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2008
Beiträge: 6
Wohnort: Neubistrtiz - Südböhmen

BeitragBeitrags-Nr.: 147437 | Verfasst am: 13.05.2008 - 08:00    Titel: Vielen Dank Antworten mit Zitat

Hier noch ein etwas interessantes. Vor unserem Hotel steht ein Stein. Dieser wird der Stein der Republik genannt. Im Jahre 1938 meiselten die damaligen Zöllner, mein Hotel war früher ein Zollgebäude, in einen Stein die Umrisse der damaligen Tschechoslowakei ein und schrieben dazu: "Naše je a naše zustane 1938." Dies heisst so viel wie: "Uns gehört Sie, unsere bleibt Sie 1938." Gemeint war damit die Republik. Soldaten der 2.Panzerdivison schrieben dann hinzu: "Bis wir kamen 1938." Und 1945 kam noch ein Text hinzu: "Pravda vítězí 1945." Das heisst: "Die Wahrheit siegt." Immer wenn mich Touristen die Bedeutung erkläre, dann sage ich noch hinzu, dass die nächste Inschrift wahrscheinlich auf chinesisch sein wird Zwinkern Und hier nun noch die Fotos zum Stein der Republik. Gruss, Marcus


Stein der Republik mit Zöllern
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Stein der Republik im Jahr 1998 - mit Soldaten in historischen Uniformen
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Hier das Zollhaus, wo im Jahr 1938 auch Soldaten der 2.Panzerdivision
untergebracht waren. Während dem Krieg, diente das Gebäude auch als
HJ und BDM Erholungsheim, sowie als Lazarett
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Stein der Republik heute. Wieder mit Soldten in historischen Uniformen
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Gruss, Marcus
Die Fotos aus Wittingau folgen, im Laufe des Tages werde ich Sie auf unseren Server uploaden. Fotos kann ich also nur als Link hier einstellen. Das die Fotos
direkt erscheinen, so wie Du mir z.B. die Karte geschickt hast, geht nicht. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 147438 | Verfasst am: 13.05.2008 - 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Scgreib mal meinem Webmeister Jan eine PN, das er den Verweis zu deinem Server freischaltet Zwinkern

das isser Idee

Winken

Jan-hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neubistritz1938
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2008
Beiträge: 6
Wohnort: Neubistrtiz - Südböhmen

BeitragBeitrags-Nr.: 147439 | Verfasst am: 13.05.2008 - 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, gesagt, getan. Gruss, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 12.06.2008
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 149942 | Verfasst am: 12.06.2008 - 13:47    Titel: Oberfeldwebel Georg Schmelzer 5./Pz.Gr.Rgt 2 Antworten mit Zitat

Hallo,
ich suche Informationen zu dem Oberfeldwebel Georg Schmelzer 5./Pz.Gr.Rgt. 2 - Träger der Deutschen Kreuzes in Gold.
Im voraus vielen Dank.
Gruß,
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 160810 | Verfasst am: 05.10.2008 - 07:22    Titel: Panzerartillerieregiment 74 Antworten mit Zitat

Im Zuge des Aufräumens integriere ich Ingos Thread zum PAR 74 Idee

Ingo

Zitat:
Hat jemand vielleicht Infos zum Panzerartillerieregiment 74 / 2.Panzerdivision ??

Ich suche in erster Linie momentan eine Auflistung der Kommandeure und Führer, auch der Abteilungen.


Zitat:
Ab wann wurde aus dem Artillerieregiment 74 eigentlich das Panzerartillerieregiment 74 ?


Jan-Hendrik

Zitat:
Bis 22.3.42 ArtRgt.74 , ab 23.3.42 PzArtRgt.74

23.03.42 - 00.04.43 Kdr. Oberst Karl Fabiunke
00.05.43 - 00.08.43 Kdr. Oberst Joachim Harhausen
00.08.43 - 20.08.43 Kdr. Oberst Helmut Dous
00.09.43 - 10.12.43 Kdr. Oberst ? de Bouche
10.12.43 - 00.04.45 Kdr. OTL Karl-Heinz Finger

Winken

Jan-Hendrik



Ingo

Zitat:
Was ist Deine Quelle für die Angabe, daß das Regiment ab Ende März 1942 die Bezeichnung Panzerartillerieregiment führte?

Ich habe Angaben, daß das Regiment im September 1942 noch die Bezeichnung Artillerieregiment führte.

Das Artillerieregiment erhielt vor Beginn der "Operation Zitadelle" die Selbstfahrlafetten "Wespe" und "Hummel". Die Panzerschlacht von Kursk war der erste Einsatz mit den neuen Waffen. Erst mit dieser neuen Ausrüstung machte die Bezeichnung Panzerartillerieregiment eigentlich Sinn.


Jan-Hendrik

Zitat:
Scherzers PDF zur 2.PD Zwinkern

Allerdings scheints da kein einheitliches Datum für die PzTruppe im Allgemeinen gegeben zu haben , mal so als "Stichproben" :

- PzArtRgt.102/ 9.PD Dezember 1942
- PzArtRgt.2 /12.PD Dezember 1941 ( Haarsträubend )
- PzArtRgt.27 / 17.PD Mai 1942
- PzArtRgt.16 / 16.PD Juli 1942

Winken

Jan-Hendrik



Ingo

Zitat:
Ist diese PDF online zu erreichen?

Es würde doch keinen Sinn machen das Regiment als Panzerartillerieregiment zu bezeichnen, nur weil es einer Panzerdivision unterstellt, aber von der Ausrüstung her noch ein "normales" Artillerieregiment war, mal abgesehen von der Motorisierung der Kraftfahrzeuge.

Oder sehe ich das falsch?

Somit dürfte der Zeitraum Frühjahr 1943 besser passen, ...


Jan-Hendrik

Zitat:
Du gehst nach "Sinn" ? Grins

http://www.wehrmachtdivisionen.de/index_divisionen.html


Winken

Jan-Hendrik


Ingo

Zitat:
Wenn ich unterschiedliche Quellen habe, ist es manchmal durchaus hilfreich so einige zu streichen.

Als Oberst Fabiunke die Führung der Division übernahm, wurde er als noch Kommandeur des Artillerieregiment 74 bezeichnet, und das war im August 1942.

Dies nur als Beispiel.

Auch habe ich noch eine Aufstellung vorliegen, worin erwähnt wird, daß das Regiment im Frühjahr 1943 die Selbstfahrlafetten erhielt, hier taucht zum ersten Mal die Bezeichnung Panzerartillerieregiment auf.


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 163258 | Verfasst am: 18.11.2008 - 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Im Thread zur 17.PD kam mal folgende Frage im Zusammenhang mit Schneider-Kostalski auf:

Zitat:
Haben sie auch eine Vorname dieser "von Wagner" als Kdr Pz-Rgt. 3 ? Habe schon viel über Pz-Rgt. 3 im Rahme 1943-1945 gesucht, aber es gibt leider nicht viel..


Dank einer freundlichen Einsendung konnte der OTL "dingfest" gemacht werden:

Leopold Siegfried Carl von Wagner, geb. 10.10.1907 in Giersleben/Anhalt

Vielen Dank an den Einsender!

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kingtiger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.06.2006
Beiträge: 256
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 170850 | Verfasst am: 04.05.2009 - 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin noch auf der Suche nach guter Literatur über die 2. Panzerdivision,
hab mir vor ein paar Tagen das Buch von Franz J. Strauss geholt, ist aber sehr auf die Pz.-Jäg.-Abt. 38 spezialisiert, aber dennoch gutes Buch!!!

Was gibts sonst noch!?

Mfg Königstiger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 170901 | Verfasst am: 06.05.2009 - 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die Mitteilungshefte der TG Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23786
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 171821 | Verfasst am: 31.05.2009 - 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Untergang von "Marburg" und "Kybfels" hat Bill Russ hier im AHF noch 2 Dokumente aus dem KTB der 12.Armee eingestellt Lachen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RolandP
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.01.2009
Beiträge: 130
Wohnort: Westfalen

BeitragBeitrags-Nr.: 181440 | Verfasst am: 14.02.2010 - 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Anfang Mai 1945 sollen Teile der 2.Panzer-Division in Prag gewesen sein.

Laut dem Fernschreiben des Befehlshabers der Waffen-SS vom 6.Mai 1945 handelte es sich um Artillerie und drei unvollständige Bataillone, die – auf dem Bahnhof in Horovice stehend – sofort nach Prag- Ruzyne (Rusin) aufbrechen sollte. In die Kämpfe um Prag haben diese Teile nicht eingegriffen. Sofern sich diese Teile überhaupt noch in Horovice aufhielten, sollen sie zusammen mit der dortigen Einheit der Artillerieschule „Brdy“ entwaffnet worden sein. (Stanislav Kokoska, Prag im Mai 1945 – Die Geschichte eines Aufstandes, V&R unipress, Göttingen, 2009, S. 208, Anm. 29 Vgl. Fernschreiben vom 6.5.45, VHA Fonds BdW-SS Karton 1)

Weiß jemand, welche Teile der Division das waren und was genau mit diesen passierte? Fragend

In der Geschichte der 2. (Wiener) Panzer-Division, Franz-Josef Strauß,
Lizenzausgabe für Edition Dörfler im Nebel-Verlag, habe ich leider nichts dazu gefunden …

Ich suche auch hier
http://forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=16617

aber leider ist das mit der 2.Pz.Div. "nicht so einfach" ... Verrückt

Herzliche Grüße Roland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Hilly
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 136
Wohnort: Finnland

BeitragBeitrags-Nr.: 181455 | Verfasst am: 14.02.2010 - 17:08    Titel: i.G. und a.D. Antworten mit Zitat

Hallo!
Was meinsst i.G. und a.D.
Grüss
Juha Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3649
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 181458 | Verfasst am: 14.02.2010 - 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

i.G. = im Generalstab

a.D. = außer Dienst

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Timm
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.08.2005
Beiträge: 247
Wohnort: Niedersachsen

BeitragBeitrags-Nr.: 188677 | Verfasst am: 24.09.2010 - 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

suche dringend Informationen zum Panzer-Grenadier-Regiment 304 im Oktober 1944! Wo im Einsatz/Auffrischung, Stellenbesetzungsliste, Gliederung?

Danke und Gruß
Timm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.