Seltsame Konstruktion auf Oberdeck eines dt. Typ IX Bootes ?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 123938 | Verfasst am: 09.06.2007 - 16:41    Titel: Seltsame Konstruktion auf Oberdeck eines dt. Typ IX Bootes ? Antworten mit Zitat

Hallo Leute !

Ich brauche wieder einmal Eure Hilfe.

Hab hier ein Bild eines Typ IX Bootes, wo ich nicht weiß, was das für ein seltsame, rechteckige Konstruktion vor dem Deckgeschütz sein soll.

Denke mal das es sich dabei um eine Erprobung von etwas handelt, was sich jedoch nicht durchgesetzt hat.
So eine Konstrukion ist mir nämlich noch nie unter gekommen.

http://i14.tinypic.com/6hckn4n.jpg

Denke mal das die Aufnahme in der ersten Hälfte des Krieges aufgenommen wurde, da der Netzabweiser (bei diesem Typ von Boot) noch vorhanden ist, genau wie eine (fest installierte) Reling.

Weiß vielleicht jemand von Euch sogar, um welches Boot ("U") es sich hier handelt ?


Vielen Dank für jede Hilfe.

Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Thor
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Melk, Niederösterreich

BeitragBeitrags-Nr.: 123943 | Verfasst am: 09.06.2007 - 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich würde hier auf die Vorrichtung zum Umladen der Torpedos von den Oberdecksbehältern in den Bugraum tippen.

Mit der Vermutung, dass die Aufnahme des Bootes in der ersten Kriegshälfte entstanden ist, hast du - wahrscheinlich - Recht (Netzabweiser, Geschütz).
Eine genaue Identifizierung des U-Bootes ist aber ziemlich schwierig, weil keine Merkmale zur Unterscheidung erkennbar sind.

Gruß
David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
linki
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 08.06.2007
Beiträge: 4
Wohnort: kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 123947 | Verfasst am: 09.06.2007 - 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

sers,
also wenn man keine Schrift sieht sehen für mich fast alle U-Boote gleich aus Grins
mfg linki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ReLax
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.04.2005
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 124539 | Verfasst am: 19.06.2007 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Muss Thor da recht geben.
Aller wahrscheinlichkeit ist dieses Boot beim Umladen der Außenbords Torpedos von Flugzeugen oder ASW-Einheiten plötzlich beharkt worden. Somit ist es notgetaucht, oder auf Periskoptiefe. Denn das Luftzielseehror ist ausgefahren. Denke es war ein Flugzeugangriff, was aber gegen die frühen Kriegsjahre sprechen würde, zumindest im Atlantik.
Naja, aufjedenfall ein Torpedoladegeschirr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.