Die Schlacht um Stalingrad und ihre Vorgeschichte
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6578 | Verfasst am: 01.03.2004 - 01:19    Titel: Die Schlacht um Stalingrad und ihre Vorgeschichte Antworten mit Zitat

Hab im Internet einen sehr interessanten Link gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6579 | Verfasst am: 01.03.2004 - 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Da würde ich auch gerne mal etwas Graben!!!
Ich hab mel eine Sendung gesehen, da kamen die Knochen nach einem etwas stärkeren Regen alle hoch, ist auch nicht so schön!!! Vor allen, weil das ein Privates Grundstück mit Häusschen war.

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6581 | Verfasst am: 01.03.2004 - 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hammer, da fragt man sich warum haben sie sie nicht schon früher beerdigt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6585 | Verfasst am: 01.03.2004 - 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, eine gute FRage, ich denke mal, das der Boden deroft durch Granaten umgepflügt wurde, das die Gebeine überall verteilt sind, theoretisch müsste man das ganze Erdreich durchsieben, aber da ist gerade in der Ehem. UDSSR kein Geld vorhanden.
Se´lbst in Deutschland gibt es noch genügend Gebiete wo man noch auf sehr viele gefallen Soldaten stößt!

-Seelow
-Halbe
-Hürtgenwald

eigentlich überall dort wo sehr große Kampfhandlungen waren!

Hoooridoooo

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6587 | Verfasst am: 01.03.2004 - 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Dann müssten halt mehr Leute der Kriegsgräberfürsorge beitreten, so wie ich Dafür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6594 | Verfasst am: 01.03.2004 - 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe im November immer Sammeln!
Letztes Jahr war ich im April mit dem Volksbund in Ysselsteyn/Holland, als Dankeschön-Tour All inklusive!

Ist wirklich Förderlich der VDK

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6599 | Verfasst am: 01.03.2004 - 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin seit der Bundeswehr dabei, und habe während meiner Wehrpflicht, öfters fürs VDK gesammelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6607 | Verfasst am: 01.03.2004 - 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Machst du auch Freiwillige Reservistenarbeit?

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6622 | Verfasst am: 01.03.2004 - 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Möglichkeit besteht, dann JA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6628 | Verfasst am: 02.03.2004 - 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine damit, ob du in einer Reservistenkameradschaft bist?

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6639 | Verfasst am: 02.03.2004 - 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, ne noch nicht, hab es aber vor Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6645 | Verfasst am: 02.03.2004 - 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wirst du noch zu Reserveübungen herangezogen?
Ich war im November für eine Woche und da hies es, das nur noch ab Feldwebel aufwärts aufgerufen werden!

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6648 | Verfasst am: 02.03.2004 - 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, ich warte auf meine Einberufung zur Ausbildung zum Reserveunteroffizier. Will dann aber gerne Fahnenjunker d. Res machen.
Warum ab nur Feldwebel aufwärts ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6664 | Verfasst am: 02.03.2004 - 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Weil die Bundeswehr keine Kohle merh hat, und erst ab dem Dsgd. FW hat man eine Fortbildungsstufe A, und ist Fachlich qualifiziert, auch in den entsprechenden Funktionen dienen zu können. Hat auch was mit dem neuen Reservisten-konzept zu tun, bei dem soll auch bei Auslandseinsätzen vermehrt auf Reservisten zurück gegriffen werden.


Hoooridoooo

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6666 | Verfasst am: 02.03.2004 - 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja voll sch****, muss morgen mal unseren Reservisten-Spies anrufen.

PS Der Spies wird solange gedreht bis das Schwein gar ist. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
Seite 1 von 28

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.