Nahkampfwaffen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Red_Warrior
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.06.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Köln

BeitragBeitrags-Nr.: 126471 | Verfasst am: 18.07.2007 - 16:47    Titel: Nahkampfwaffen Antworten mit Zitat

Laut Wikipedia wurden Morgensterne im ersten Weltkrieg erneut verwendet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Morgenstern_%28Waffe%29

Hat jemand da zufällig Infos/Bilder, wie diese "modernen" Morgensterne ausgesehen haben und wo exakt sie eingesetzt wurden?

mfg,
Red Warrior

Themengebiet erweitert, daher Überschrift modifiziert. Jan-Hendrik/Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 126676 | Verfasst am: 22.07.2007 - 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Red_Warrior !

Im Ersten Weltkrieg wurde alles eingesetzt um den Gegner so schnell wie möglich zur Strecke zu bringen.
Bei den Kämpfen in den Gräben wurden deshalb unter anderem Beile, große Messer und improvisierte Keulen verwendet.

Von einem Morgenstern habe ich jetzt kein Bild, jedoch eines von einem österreichischem "Streitkolben".

http://i13.tinypic.com/62p840x.jpg

Das Bild trägt den Titel:
Österreichische Soldaten mit Streitkolben in einem Schützennest im Brückenkopf Görz 1916

Hoffe Dir etwas weiter geholfen zu haben.

Gruß
Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Warrior
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 23.06.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Köln

BeitragBeitrags-Nr.: 126869 | Verfasst am: 26.07.2007 - 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

jo, immerhin etwas.
Danke! :D

AUs welchem Zusammenhang hast du das Bild?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 126915 | Verfasst am: 27.07.2007 - 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung, das hab ich mal irgendwo im Netz gefunden... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Colonel_Kilgore
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 11.10.2007
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 131556 | Verfasst am: 15.10.2007 - 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
kommt zwar etwas spät die Antwort aber besser als nie ^^ solche Streitkolben und ähnliche brutale Nahkampfwaffen kamen bei den Sturmtruppen zum Einsatz.
Gruss Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zietenhusar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2008
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 142674 | Verfasst am: 15.03.2008 - 06:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibt es zu diesem Thema einige Informationen -> http://deutsches-blankwaffenforum.de/topic.php?id=366&
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 173396 | Verfasst am: 07.07.2009 - 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu habe ich ein tolles Foto von Grabenkeulen im Arsenal in Wien geschossen:

http://i29.tinypic.com/2guxwsz.jpg

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 173465 | Verfasst am: 09.07.2009 - 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

@ll
Reiter hat Folgendes geschrieben:
Dazu habe ich ein tolles Foto von Grabenkeulen im Arsenal in Wien geschossen:

http://i29.tinypic.com/2guxwsz.jpg

Horrido!

Nicole

Meine Nase Haarsträubend , das Bild lässt einen gruseln.
Da ist ja alles dabei, von der "Kalmücken-Knute" (zweite oben links auf dem Haufen) über den Morgenstern bis hin zum Totschläger (erster rechts oben auf dem Haufen).
Das muss Wunden gerissen haben.......
THX Reiter für das Foto.
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23672
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 173478 | Verfasst am: 10.07.2009 - 06:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das HGM i Wien hat die beste Wk1-Sammlung, die ich bisher gesehen habe Cool

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.