Elefant / Ferdinand
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 6853 | Verfasst am: 05.03.2004 - 20:07    Titel: Re: Fotos von meinem zweiten Dio Antworten mit Zitat

[quote="THE CAMPMAN"]Moin leute, ich habe endlich etwas Webspace gefunden, wo ich ein paar Fotos mal hochladen kann.
Also hier sind die Fotos vom Elefant bei der Kurskoffensive mit ein paar Panzergrenies.


Hi Campman.Echt klasse Bilder.Ich baue überwiegend Modelle von der Schlacht um Kursk bzw. Operation Zitadelle.Wie sieht das bei dir aus?Baust du auch aus anderen Zeitepochen oder nur von 1943 ?Dir ist ein kleiner Fehler unterlaufen.Bei der Schlacht um Kursk hiess der Elelfant nicht Elefant sondern Ferdinand.Der Elefant ist quasi die Kampfwertgesteigerte Variante mit einem MG zur Selbstverteidigung.Diese sind aber erst nach Kursk enstanden als man die übriggebliebenen Panzer aufgrund etlicher Verbesserungsvorschläge ein wenig umbaute wobei auch halt das MG eingebaut wurde.


Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 6856 | Verfasst am: 05.03.2004 - 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

War das nicht andersrum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 6857 | Verfasst am: 05.03.2004 - 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

@Lord of the Board
Du hast Recht.Schaut mal auf http://www.panzerlexikon.de unter Jagdpanzer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 6859 | Verfasst am: 05.03.2004 - 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Genaue Bezeichnung:

Panzerjäger Tiger (P) Elefant


Wurde der offiziel auch umbenannt?

Ich denke der hieß am Anfang Elefant und nach der Umrüstung Ferdinand. Oder er wurde von der Truppe je nach dem so genannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 6860 | Verfasst am: 05.03.2004 - 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Lord of the Board hat Folgendes geschrieben:
Genaue Bezeichnung:

Panzerjäger Tiger (P) Elefant


Wurde der offiziel auch umbenannt?

Ich denke der hieß am Anfang Elefant und nach der Umrüstung Ferdinand. Oder er wurde von der Truppe je nach dem so genannt.


Hallo.Zuerst hiess er Ferdinand ( Benannt nach seinem Erbauer Ferdinand Porsche ).Nach der Operation Zitadelle wurden die übriggebliebenen Ferdinand`s nach Deutschland verbracht wo ihnen eine Modernisierung
(unter anderem ein MG) bevorstand.Jetzt wurde er Elefant genannt und die Besatzung konnte sich ein wenig gegen feindliche Infantristen wehren.Ein Exemplar steht übrigens in Russland in Kubinka im Museum.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 6861 | Verfasst am: 06.03.2004 - 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zaejenbeist hat Folgendes geschrieben:
Lord of the Board hat Folgendes geschrieben:
Genaue Bezeichnung:

Panzerjäger Tiger (P) Elefant


Wurde der offiziel auch umbenannt?

Ich denke der hieß am Anfang Elefant und nach der Umrüstung Ferdinand. Oder er wurde von der Truppe je nach dem so genannt.


Hallo.Zuerst hiess er Ferdinand ( Benannt nach seinem Erbauer Ferdinand Porsche ).Nach der Operation Zitadelle wurden die übriggebliebenen Ferdinand`s nach Deutschland verbracht wo ihnen eine Modernisierung
(unter anderem ein MG) bevorstand.Jetzt wurde er Elefant genannt und die Besatzung konnte sich ein wenig gegen feindliche Infantristen wehren.Ein Exemplar steht übrigens in Russland in Kubinka im Museum.

Mfg Oliver


Was meinst du mi "Modernisiert"? Ich dachte die bekamen einfach nur ein Bug-Mg weil die Ferdinands gegen Infanterie sich nicht wehren konnte (ausser vieleicht mit der 88 Verrückt Grins )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 6866 | Verfasst am: 06.03.2004 - 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Was meinst du mi "Modernisiert"? Ich dachte die bekamen einfach nur ein Bug-Mg weil die Ferdinands gegen Infanterie sich nicht wehren konnte (ausser vieleicht mit der 88 Verrückt Grins )[/quote]


Hallo.Es gab viele Verbesserungsvorschläge die dann im Dezember 43 in den Nibelungenwerken in Abgriff genommen wurden.Der Ferdinand bekam eine neue Kette,ein Bug MG,eine neue Kommandantenluke ( nach Stug Art ) mit Winkelspiegeln wurde eingebaut,zusätzliche Panzerung der Wanne und neue Zusatzpanzerung vor der Kanonenblende.Das waren die wichtigsten änderungen.Es gab noch andere wie andere platz für Werkzeugkiste,Regenrinne etc. aber das waren nur Nebensachen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
THE CAMPMAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 467
Wohnort: Sachsen

BeitragBeitrags-Nr.: 6868 | Verfasst am: 06.03.2004 - 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

So der Link muss jetzt gehen:
http://www.fotos.web.de/the_campman


@ Zaejengeist

Nee ich bau alles was mir so vor die Finger kommt.
ich habe noch ein Dio das 44 im Winter an der Westfront spielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6869 | Verfasst am: 06.03.2004 - 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, aber er will immer noch Passwort und trallala!

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 6870 | Verfasst am: 06.03.2004 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

rommelkiste hat Folgendes geschrieben:
Sorry, aber er will immer noch Passwort und trallala!

Andy
Unten links steht ein Ordner mit den Namen "Panzer-Archiv" dort kannste die Bilder sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 6875 | Verfasst am: 06.03.2004 - 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, ja!

Von der Sache her nicht schlecht, aber ein kleiner Tip!
Ich denke mal das du Revellfarben benutzt, versuche diese Farben etwas mehr zu verdünnen, das verhindert, das die Farbe so Dick aufträgt und die Pinselstriche sichtbar werden.
Leider hast du dir auch eine etwas sehr komplizierte Tarnung ausgesucht, die so wie ich weiß, gerade Typisch für den Italienischen Kriegsschauplatz war!

Aber nur weiter so....

Andy

http://www.rommelkiste.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 6894 | Verfasst am: 07.03.2004 - 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Warum wurden nicht mehr Panzer diesen Types gebaut?Der "Ferdinant"(90 wurden eingesetzt)soll in der Panzerschlacht bei Kurks etwa 500 Feindpanzer abgeschossen haben.Also war es doch ein sehr erfolgreiches Panzerjäger.Mit einem zusätzlichen Bug-MG wäre er praktisch noch erfolgreicher gewesen,da man sich nun besser gegen die Infanterie vereidigen konnte.Hat jemand eine Ahung davon?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 6899 | Verfasst am: 07.03.2004 - 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Exteme technische Probleme, zu kompliziert, langsamer als unser Rudolf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 6900 | Verfasst am: 07.03.2004 - 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Doch trotz seiner Langsamkeit war "Ferdinant" doch recht erfolgreich.Immerhin schossen 90 von ihnen 500 Russenpanzer ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 6902 | Verfasst am: 07.03.2004 - 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Er hatte ja auch eine extrem gute Kanone. Und Frontal zu der Zeit ein wahrer Brocken.

Außerdem darfst du die Gegner nicht vergessen. Es waren nicht nur KV oder T-34 Panzer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.