8,8 cm Flak 18/36/37 L/56
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 131829 | Verfasst am: 21.10.2007 - 12:50    Titel: 8,8 cm Flak 18/36/37 L/56 Antworten mit Zitat

Remagen 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88%20Flak/2Remagen.jpg


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88%20Flak/1Remagan.jpg

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 132623 | Verfasst am: 02.11.2007 - 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Bad Honnef 1945

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88Flak.jpg



Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 134028 | Verfasst am: 01.12.2007 - 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Königsberg 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Knigsberg-1.jpg


Tschüss
Robert K.


Zuletzt bearbeitet von Robert K. am 24.02.2008 - 22:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarioL
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 02.01.2005
Beiträge: 1989

BeitragBeitrags-Nr.: 134037 | Verfasst am: 01.12.2007 - 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Köln 1945

http://i2.tinypic.com/82mqa0x.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 134472 | Verfasst am: 08.12.2007 - 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bebra 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88mmBebra.jpg


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/1945Bebra.jpg


Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 135333 | Verfasst am: 23.12.2007 - 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland 1945

Vermutlich Rhein-Main Gebiet, Frankfurt am Main oder Darmstadt.

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88-1.jpg

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 135618 | Verfasst am: 28.12.2007 - 01:44    Titel: Antworten mit Zitat

Leipzig 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Leipzig1.jpg

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 135681 | Verfasst am: 28.12.2007 - 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.panzer.punkt.pl/galerie_1/galer_kolor/fotocol017.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 136597 | Verfasst am: 12.01.2008 - 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Königsberg 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Knigsberg.jpg


Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bluemax
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 16.03.2007
Beiträge: 4

BeitragBeitrags-Nr.: 137093 | Verfasst am: 19.01.2008 - 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallihallo.

bei den Flakgeschützen auf den Bildern im dritten Posting handelt es sich um russische 85 mm Fla-Kanonen. Normalerweise sofort erkennbar an der Mündungsfeuerbremse (auch an den auf 88 mm aufgebohrten vorhanden), an den nichtausfahrbaren Fahrgestellen und an den Spindelstützen der seitlichen Stützen.

btw:
Interessanter Splitterschutz über dem Vorholer des Geschützes auf den beiden Bildern des ersten Posts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pz5panther
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.10.2006
Beiträge: 153
Wohnort: Alheim

BeitragBeitrags-Nr.: 137198 | Verfasst am: 20.01.2008 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Robert K. hat Folgendes geschrieben:
Bebra 1945


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/88mmBebra.jpg

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/1945Bebra.jpg


Tschüss
Robert K.


Hallo Robert,

kannst du mir sagen, wo du die Bilder von Bebra her hast? Gibt es da noch mehr von?

Gruß Jörg

PS: Wenns nur ein Zufallsfund im Inet war vergiss es bitte. Aber vielleicht hat ja noch jemand was aus dem Bereich Bebra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 137203 | Verfasst am: 20.01.2008 - 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Warum hat die 8,8 cm Flak Remagen Holzstämme über dem Lauf montiert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 137206 | Verfasst am: 20.01.2008 - 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

vlt. als splitterschutz? Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 137209 | Verfasst am: 20.01.2008 - 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Holzstämme als Splitterschutz? Kann ich mich ja gleich umbringen ...

Fällt mir grad ein, ich hatte irgendwo eine Achtacht gesehn, die hatte ein Drahtgestell über dem Rücklaufsystem, speziell für ein Tarnnetz, damit es sich nicht darin verfängt und leicht abziehbar ist ...

Vielleicht hamse es da auch gemacht, Remagen ist ja im Westen, da werden die es wohl als Anpassung an die ständige Lufthoheit der Alliierten angebracht haben ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 137212 | Verfasst am: 20.01.2008 - 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

AG_Wittmann hat Folgendes geschrieben:
Holzstämme als Splitterschutz? Kann ich mich ja gleich umbringen ...


Das ist ein behelfsmäßiger Splitterschutz für den Luftvorholer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.