MP 5
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 7446 | Verfasst am: 15.03.2004 - 17:02    Titel: MP 5 Antworten mit Zitat

Leuts was haltet ihr von der MP 5???http://www.krisenkommandokraefte.de/intern/waffen/mp5_1.jpg

Ich hab die mal beim Schulpraktikum bei der Polizei geschossen...HAMMER!!!!


Kaliber: 9mm
Gewicht: 2,5 kg
Feuerrate: normal 800 Schuss/min
Effektive Reichweite: maximal 150-200 m
Magazingröße: 30 Schuss
Kosten: ab 1.500 $ | MP5 A3 ca. 1.700 $
Mündungsgeschwindigkeit: 400 m/s
Feuermodi: Einzelfeuer/Dreischussautomatik/Vollautomatik
Modifikationen: Schalldämpfer, Taschenlampe, Laserpointer


Nicht zu vergessen die KurzVersion...

Ich find das ist eine der Besten MP`s überhaupt!!!

Was meint ihr???

in diesem SInne

JAgdtiger Panzer[url][/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 7450 | Verfasst am: 15.03.2004 - 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand sie sehr gut, bedeutend besser als die MP 2A1 (Uzi)!!!

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 7452 | Verfasst am: 15.03.2004 - 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, die Uzi hatte ja so ihre Macken, wnn ich des so immer in de Waffenmagazine mitbekomm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Hpstf. Michael Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 508
Wohnort: Frankfurt/M

BeitragBeitrags-Nr.: 7466 | Verfasst am: 16.03.2004 - 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ne gute Waffe und ist bestens geeignet für kl. Kommandounternehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 8201 | Verfasst am: 04.04.2004 - 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr !

Ich kenne die MP5 von der Bundeswehr und der Polizei aus.
Während wir bei den Feldjägern die MP5 k(urz) hatten (mit Doppelmagazinhalterung für 60 Patronen sind die MP5´s bei der Polizei in BW meist nur die Standartversionen mit starren Schulterstütze.

Finde sie genial, klein und handlich.
(kleines G3 eben Gut gemacht!)

Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 8212 | Verfasst am: 04.04.2004 - 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Aer das G3 hat doch bestimmt eine höhere Reichweite oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 8222 | Verfasst am: 04.04.2004 - 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

[KoolSavas] hat Folgendes geschrieben:
Aer das G3 hat doch bestimmt eine höhere Reichweite oder?


Auf jedenfall, alleine dadurch, das ja eine andere Munition verschossen wird, und das Rohr länger ist, von daher sind die Waffen nicht zu vergleichen, wohl aber bei der Bauart!
Stimmt schon, die MP 5 sieht aus wie ein Kurzes, kleineres G 3!

Andy

http://remtek.com/arms/hk/mil/mp5/choice/mp5.gif
MP 5

http://remtek.com/arms/hk/mil/g3/g3a3.gif
G 3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 8242 | Verfasst am: 04.04.2004 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die Waffen stammen beide von Heckler und Koch...
Und wenn man einer der Waffen zerlegen und zusammen setzten kann, dann kann man auch das andere ohne Vorkenntnisse einwandfrei bedienen.

Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KraZEE Ivan
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.02.2004
Beiträge: 222

BeitragBeitrags-Nr.: 8293 | Verfasst am: 06.04.2004 - 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

eine der besten MP&s überhaupt.
version MP5SD mit integriertem schalldämpfer, das schreck aller terroristen. bei der sind die verschlussgeräusche lauter als die schüsse selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Histofreak
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2003
Beiträge: 92
Wohnort: Mannheim

BeitragBeitrags-Nr.: 8797 | Verfasst am: 16.04.2004 - 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich finde das Konzept der MP5 gut, denke aber das sie in
heutigen Zeiten mit ihrem Kaliber 9mm Para einfach zu schwach ist
und sage daher : Es lebe die HK53 [url=http://www.waffenhq.de/index1024.html url]


Die Bauform mit dem Kaliber Haarsträubend Das haut rein Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balu
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.08.2006
Beiträge: 44

BeitragBeitrags-Nr.: 103594 | Verfasst am: 28.08.2006 - 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde die mp5 für kommandoeinsätze ideal, vorallem die schallgedämpfte version MP5SD6, der nachfolger ist die ump ( universale maschinenpistole ) von heckler und koch im kaliber .45 acp, das kaliber ist schlagkräftiger und besitzt eine höhere mannstopwirkung, ist bei der us-polizei beliebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1105

BeitragBeitrags-Nr.: 103662 | Verfasst am: 29.08.2006 - 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

find die waffe klasse!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Histofreak
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2003
Beiträge: 92
Wohnort: Mannheim

BeitragBeitrags-Nr.: 103900 | Verfasst am: 31.08.2006 - 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Aber wie schon gesagt, das Kaliber ist in heutigen Zeiten einfach zu schwach fpür den Einsatz beim 08/15 Soldaten. Vorallem gegen leichte Körperpanzerung ist die Energie die im Ziel ankommt zu niedrig.
Würde da eher die MP7 nehmen, da ja auch als persönliche Verteidigungswaffe für
die Truppen im rückwärtigen Einsatz konzipiert wurde.
Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 103906 | Verfasst am: 31.08.2006 - 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Die MP7 hat aber ein noch kleineres Kaliber (4,7x30mm). Oder irre ich mich da?
Gruß,

Andreas
Nach oben
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 103917 | Verfasst am: 31.08.2006 - 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

4,6 X 30, Du irrst dich nicht.

Also ich denke mal .45 ACP ist richtig fett und hat einen guten MannStop.
Es geht ja hier um Selbstverteidigungswaffen und da langt ne 45er richtig zu, außerdem pilzt sie richtig auf und macht im Rücken schlime Löcher.
Eine kleinkalibrige und schnelle Munition geht glatt durch und Dein Gegner kann dich noch mitnehmen.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.