Danziger Leibhusaren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 141159 | Verfasst am: 01.03.2008 - 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ein Bild, das hoffentlich noch nicht hier veröffentlicht wurde: Zwinkern

Degen des 2. Leibhusarenregimentes

http://i29.tinypic.com/289en4l.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 141184 | Verfasst am: 01.03.2008 - 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Cool !! Genau so einen such ich Cool

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 141192 | Verfasst am: 01.03.2008 - 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dauerwelle,
tolles Teil, gibt es da auch ein Foto vom ganzen Säbel?
Ist auf der anderen Seite auch eine Ätzung angebracht?
Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 141212 | Verfasst am: 01.03.2008 - 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Rückseite, reitende Husaren. Auf dem Bild schwer erkennbar

http://i30.tinypic.com/33bivs6.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 141216 | Verfasst am: 01.03.2008 - 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Stark! Was haben die kleinen Reiter denn für Kopfbedeckungen?

Weißt Du vielleicht wie alt der Degen ist?

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 141363 | Verfasst am: 03.03.2008 - 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die Kopfbeeckung ist die übliche Pelzmütze mit Haarbusch zur Parade.
Der Degen ist ein M89. Er ist zur Zeit zur Renovierung zerlegt, da er arg mitgenommen ist...
Wenn er fertig ist, mache ich mal komplette Bilder.
Altersbestimmung ist recht schwierig. Es muß aber nach dem Tode der Kaiserin Friedrich liegen, da erst danach das Regiment durch AKO vom 10.08.1901 diesen Namen erhielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 141394 | Verfasst am: 03.03.2008 - 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
in einem älteren Threat hatte mal ein Teilnehmer aus Canada tolle Bilder eines
Kavalleriesäbels eingestellt.
Guckst Du!
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=5516&highlight=
Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 141397 | Verfasst am: 03.03.2008 - 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, so sieht er aus. Ich kann ja mal versuchen, die Rückseite mit dem Scanner zu erfassen.
Es sind Degen, keine Säbel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23689
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 141398 | Verfasst am: 03.03.2008 - 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

*räusper*

Zitat:
in einem älteren Threat


Das ist der Thread zu den Blücherhusaren, ein wenig mehr Respekt bitte Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 141402 | Verfasst am: 03.03.2008 - 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, Winken

dieser Degen mit den Ätzungen, war der beim 2. Leibhusaren-Regiment nur für die Offiziere bestimmt?

Die Mannschaftsdienstgrade hatten dann gewöhnliche Mannschaftssäbel, M52 ?

Ist übrigens ein sehr interessantes Thema. Wir könnten doch einen Thread zu Blankwaffen eröffnen, oder was meint ihr?
Könnt euch dann auch mein Stück präsentieren. Hat nur leider nix mit Kavallerie zu tun...

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23689
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 141429 | Verfasst am: 03.03.2008 - 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wir könnten doch einen Thread zu Blankwaffen eröffnen


Mach ruhig Zwinkern

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 141432 | Verfasst am: 03.03.2008 - 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr gut!!!!!!! Ich werde ihn heute Abend eröffnen Gut gemacht!

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zietenhusar
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.03.2008
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 142793 | Verfasst am: 16.03.2008 - 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Reiter hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen, Winken

dieser Degen mit den Ätzungen, war der beim 2. Leibhusaren-Regiment nur für die Offiziere bestimmt?

Die Mannschaftsdienstgrade hatten dann gewöhnliche Mannschaftssäbel, M52 ?


Der Kavalleriedegen M 1889 ist nur von Mannschaften und Unteroffiziere ohne Portepee getragen worden, außerhalb des Dienstes. Eingeführt wurden die KD 89 ab 1890. Ab dieser Zeit fielen die M52 weg und wurden nur noch beim Train und Gedarmen getragen.

Die Offiziere trugen einen Löwenkopfsäbel, so wie dieser hier http://zietenhusar.de/kav.-offz.-interimsabel.html .

Gruß,
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 148569 | Verfasst am: 29.05.2008 - 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kavalleristen,
nachfolgender Link zeigt eine schöne Farbbildkarte, auf der das Trainig mit der Lanze dargestellt ist. Es handelt sich um Husaren des 2. Sächsischen Husarenregiments.
Gruß Andreas
http://cgi.ebay.de/2-Saechsisches-Husare ... 648QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 148597 | Verfasst am: 29.05.2008 - 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man bedenkt, daß die Übungen mit der Lanze so früh wir nur irgend möglich zu Pferde beginnen sollten, ist es ein außergewöhnliches Bild!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.