Das Gefecht von Lagarde am 11.08.1914 /Sieg deutscher Ulanen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 138538 | Verfasst am: 07.02.2008 - 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Dachte, ihr könnt ihn übersetzen Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 138539 | Verfasst am: 07.02.2008 - 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Lese:

First Language im Forum Panzer-Archiv ist deutsch

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 138554 | Verfasst am: 07.02.2008 - 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Die Regiments auf der Western Front in der gesamten Great War, 1914-18. Die 9th/12th Lanzenreitern jetzt feiern Mons / Moy Day jährlich, zum Gedenken an die letzten Gelegenheiten, auf denen beide Regimenter, die mit der Lanze. Der Beginn des Ersten Weltkriegs erlebte Captain Francis Grenfell und eine Partei der 9. Hilfe zur Rettung der Waffen von 119 Battery Royal Field Artillery. Er wurde mit dem Victoria-Kreuz für "Tapferkeit in Aktion gegen Infanterie ungebrochen an Audregnies, Belgien am 24. August 1914, für die tapferen und Unterstützung bei der Durchführung und speichern Sie die Geschütze der Batterie 119. Royal Field Artillery in der Nähe von Doubon am gleichen Tag." Am 7. September 1914 Lieutenant Colonel David Campbell führte eine Gebühr von zwei Soldaten der B-Staffel der 9. und stürzten ein Geschwader der 1. Garde Dragoner, die nur gegen lance Lanze Aktion des Großen Krieges, und am 28. August der C Squadron 12. eine erfolgreichsten gegen den 1. Garde Dragoner unterstützt durch das Feuer der A-und B-Squadron, J RHA Batterie und die Schotten Greys. Für den Rest des Krieges die als Infanterie-Regiments kämpften in den Schützengräben.

So, habs per Google übersetzen lassen. Dachte, ihr könnt mir helfen ... naja ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 138565 | Verfasst am: 07.02.2008 - 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Grins Mensch, hättest halt bis zum Abend gewartet, ich wollte es schon noch übersetzen!!

Winken

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 139874 | Verfasst am: 15.02.2008 - 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nach dem Studium mehrere Artikel in meinen WK1 Chroniken hat die Schlacht um das Dörfchen Lagarde eigentlich nur einen so hohen Stellenwert erhalten, als hier die erste französische Fahne (Adler) im ersten Weltkrieg erobert wurde. Die Schlacht als solches war im Vergleich zu anderen Unternehmungen eigentlich nebensächlich. In einem Bericht wurde auch der Einsatz der Ulanen beschrieben, wobei sie bei der Erstürmung des Dorfes, durch ein im Kirchturm verstecktes französisches Maschinengewehr, sehr hohe Verluste erlitten haben. Die französische Fahne wurde von einem der Aschaffenburger 2er Jäger erbeutet, was dieser Einheit
zu großem Ruhm verhalf. In Aschaffenburg wurde sogar eine Kaserne Lagarde-Kaserne benannt.
Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 139957 | Verfasst am: 16.02.2008 - 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In Aschaffenburg wurde sogar eine Kaserne Lagarde-Kaserne benannt.


Nicht nur in Aschaffenburg, in Bamberg auch Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 140002 | Verfasst am: 16.02.2008 - 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kavalleristen, Winken

laut Major a. D. Ritter von Rizzi wurden dem "Königlich Bayerischen 2. Ulanen-Regiment König" für den Sieg bei Lagarde zehn Eiserne Kreuze verliehen.

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaiserulan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 129

BeitragBeitrags-Nr.: 147136 | Verfasst am: 08.05.2008 - 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Es freut mich, dass es doch anscheinend einige gibt, welche sich mit der Schlacht von Lagarde auseinandersetzen. Bisher dachte ich, dass nur mehr ich mich mit dieser Thematik auseinandersetzte. Die Website des "Pony-Vereins" wird übrigens von mir verwaltet. Es freut mich auch, dass Ihr mich auf die Unrichtigkeit mit dem Pour le Merite gestossen habt. Ich hatte das ohne Prüfung von Wikipedia übernommen. Tatsächlich erwähnt die Regimentsgeschichte der 1er Ulanen von Ludwig Freiherr von Gebstattel von 1924 keine derartige Verleihung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 147142 | Verfasst am: 08.05.2008 - 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann Willkommen im Club, Peter Winken

Hier gibts eine wackere Schar, die sich mit derlei Themata rund um die Soldaten und ihre Pferde beschäftigt Cool

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 147450 | Verfasst am: 13.05.2008 - 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Forenmitglieder,
auf ebay wird ein Foto eines Offiziergrabes bei Lagarde versteigert.
Das Foto hat folgende ebay-Nr. 290229130431
Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 150479 | Verfasst am: 17.06.2008 - 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
hier noch ein Text über die Schlacht bei Lagarde aus dem Buch "Unsere Jäger", des 2. Aschaffenburger Jägerbataillons.
Gruß Andreas
http://i32.tinypic.com/iw1aaq.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaiserulan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 129

BeitragBeitrags-Nr.: 155981 | Verfasst am: 11.08.2008 - 16:42    Titel: Lagarde-Tag Antworten mit Zitat

Heute, 11. August ist Jahrestag der Schlacht von Lagarde.

Ich habe vor 2 Wochen im Stadtarchiv von Bamberg noch einen detaillierten Bereicht der Attacke von Otto Ritter von Rizzi, der die Attacke selbst als Ordonanzoffizier beim 2. Ulanen-Regiment mitgeritten ist, gefunden und auf meine Website gestellt:

http://www.reitverein-guenzburg.de/lagarde.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 166243 | Verfasst am: 15.01.2009 - 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hier habe ich eine Karte zur Schlacht gefunden.

http://i42.tinypic.com/21c7zx1.jpg

Quelle ist das Buch Der Weltkrieg 1914-1918 aus der Reihe Die Grenzschlachten im Westen, Reichsarchiv.

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.