NS-Justiz GEGEN NS-Prominenz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stratege
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 06.03.2006
Beiträge: 342
Wohnort: bei Rottweil

BeitragBeitrags-Nr.: 154153 | Verfasst am: 25.07.2008 - 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von Stratege am 22.02.2010 - 18:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23726
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 154159 | Verfasst am: 25.07.2008 - 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und was hat dieser Herr Gauleiter sich denn nun zu schulden kommen lassen?


Defätismus Zwinkern

Zitat:
sondern er wurde einfach auf Befehl Adolfens erschossen.


Er wurde nach den Statuten des III.Reichs rechtskräftig verurteilt und erst dann erschossen, siehe Biographie Hermann Fegelein Zwinkern

Zu Fegelein haben wir allerdings auch einen separaten Thread hier im Personen-Bereich.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 167127 | Verfasst am: 05.02.2009 - 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Der Generalmajor der Polizei Walter Goldbach wurde am 26.04.1945 wegen Defätismus von einem Standgericht unter Vorsitz des Berliner Polizeipräsidenten SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Polizei Göhrum in Abwesenheit zum Tode verurteilt.
Ob er sich daruf hin selber erschoß oder von einem Polizeikommando gerichtet wurde, läßt sich nicht mehr klären.

Siehe Seite 608 in Band 3 von "Die Generale der Waffen-SS und der Polizei"

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 167165 | Verfasst am: 07.02.2009 - 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag:

Zitat:
Mit Verschärfung des Bombenkrieges und der Großangriffe auf Berlin 1943/44 wurden die Feuerlöschbereitschaften der 15 km-Zone, später der 50 km-Zone, zur Brandbekämpfung in Berlin eingesetzt. Da die Feuerlöschpolizei dem Reichsführer SS Himmler unterstand und die Berufsfeuerwehr SS-Dienstgrade und SS-Dienstpässe seit Juni 1944 besaßen, wurden Feuerwehrleute von den vorrückenden sowjetischen Soldaten als SS-Angehörige sofort erschossen. Das wollte der Oberbranddirektor von Berlin, Generalmajor der Polizei Walter Goldbach zu verhindern suchen. So bekam am 22. 4. 1945 die Gruppe Nord - 40 Fahrzeuge - und die Gruppe Ost - 50 Fahrzeuge - den Befehl, sich in Nauen zu sammeln. Die Gruppe Nord, der wahrscheinlich auch unsere Fahrzeuge angehörten, fuhr über Lübeck nach Pinneberg, die Gruppe Ost nach Kellinghusen und Itzehoe und nahm aus Schwerin und Lauenburg noch Verwundete mit. Am 26. 4. 1945 wurde Goldbach wegen Sabotage erschossen.



Quelle: Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Bergfelde

Siehe auch Hoovers Beitrag im Berlin 1945-Thread

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23726
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 172252 | Verfasst am: 12.06.2009 - 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kommandant des Vernichtungslagers Majdannek, Hermann Flostedt (AHF) wurde wegen Mordes und Korruption verurteilt und am 15.April 1945 hingerichtet.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 172253 | Verfasst am: 12.06.2009 - 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Kleine Anmerkung:

Nach den jahrelangen Recherchen von Peter Lindner, ist Hermann Florstedt nicht hingerichtet worden, sondern konnte im April 1945 aus dem Gefängnis oder auf dem Transport fliehen.

Er tauchte demnach noch bei seiner Schwägerin auf und tauchte dann unter, wahrscheinlich in der BRD.

Seine Frau beging 1949 Selbstmord.


Quelle: Lindner, Peter: Hermann Florstedt, Halle 1997

Viele Grüße
Papa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23726
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 172254 | Verfasst am: 12.06.2009 - 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, das war mir bisher noch nicht bekannt Lachen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 172255 | Verfasst am: 12.06.2009 - 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich weiß es auch nur durch Zufall weil ich das Lindner-Buch vor ein paar Jahren gekaufft habe.

Die Sache ist die, daß auch etliche anerkannte Kenner (Kogon z.b.) des KL-Wesens, schrieben, daß Florstedt hingerichte wurde.

Lindner hat sich jedoch intensiv mti Florstedt beschäftigt, u.a. deshalb weil er der Cousin seiner Mutter war.

Letztlich bleibt auch Lindner den definitiven Beweis schuldig.

Es gibt alledings ein paar Hinweise, daß Florstedt bei der Polizei !! in der BRD sein Auskommen gefunden hat.

Viele Grüße
papa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 173818 | Verfasst am: 19.07.2009 - 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

SS-Sturmführer Joachim Hoffmann, 1934 verurteilt wegen seiner Taten im KZ Stettin-Bredow. Mehrere seiner Untergebenen wurden ebenfalls verurteilt.

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.