HANDFEUERWAFFE Nr.1
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xerxes
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 17

BeitragBeitrags-Nr.: 20079 | Verfasst am: 23.07.2004 - 02:57    Titel: ak Antworten mit Zitat

hallo,
die beste waffe meiner meinung nach ist die ak 74 im kaliber 5,45x39.

vorteile:

sehr präzise
geringer rückstoß
hohe durchschlagsleistung 16 mm stahl auf 100 m
sehr leicht
kaum störanfällig gegenüber schmutz
leichte zerlegung
hohe magazinkapazität 30 patronen bzw. 40 patronen
hohe baugruppengleichheit ak 74 mit rpk 74 (leichtes mg)

nachteile:

waffe muss innen hartverchromt sein, da die munition quecksilberhaltige zündsätze enthält
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munin
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 155
Wohnort: Tirol...

BeitragBeitrags-Nr.: 20088 | Verfasst am: 23.07.2004 - 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mein favorit: Barret light fifty (oder wie auch immer man das schreibt..)

oder : G36
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
bantam
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 119
Wohnort: Baden/CH

BeitragBeitrags-Nr.: 20137 | Verfasst am: 23.07.2004 - 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man über Handfeuerwaffen spricht, dann definitiv die:
SIG Serie 550 (z.B. 550n, 551 oder 551-SWAT)

Ok, das AUG ist meiner Meinung nach auch ziemlich gut.

Meine favorisierte Faustfeuerwaffe ist die:
SIG P210
sowie die
SIG Serie 22x (z.B. 229 (.40 S&W), 228 (9Para) oder die 226)

An zweiter Stelle als Faustfeuerwaffe folgt die:
Beretta Serie 92

Gruss, bantam

Links:
http://www.waffenhq.de/infanterie/sig210.html
http://www.sauer-waffen.de/index.php?id=122&lang=de
http://www.waffenhq.de/index1024.html
http://www.waffenhq.de/infanterie/beretta92.html


Zuletzt bearbeitet von bantam am 23.07.2004 - 12:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 20164 | Verfasst am: 23.07.2004 - 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ersteinmal meine 2 cents zu den bisherigen Posts:

StG 44 absolut Dafür , richtungsweisend

G3: Rubust und druchschlagend, nicht umsonst die Waffe Nr 2 in der Welt
Leider zu schwer und zu anfällig, was Schmutz und Rost anbetrifft


M4-Serie: Sehr gut für Häuserkampf durch unendliche Aufrüstmöglichkeiten, dazu robust und nicht mehr so anfällig wie die früheren M16A1-A2, aber auf größere Reichweiten nix

AK 47/74: Irre robust, jedes Schulkind kann das Ding bedienen.
Treffergenauigkeit ist gar nicht so schlecht, nur stört das Magazin beim Liegendanschlag, außerdem fast keine Aufrüstmöglichkeiten vorgesehen.

G36: Naja, ich habe in Hammelburg 2 kaputtgekriegt Grins
Die Optik ist super, nur muss man aufpassen, dass die Optik nicht beschlägt, wenn es Temperatursprünge gibt. Außerdem (vielleicht der einzige Nachteil für mich) ist die Klappschulterstütze zu zerbrechlich und das Plastik des Handschutzes zu spröde. Aber diese Fehler sind m.W. bei den neuen Waffen schon behoben oder verbessert worde.
Währe aber meine Wahl, wenn ich ein StG bräuchte.

Steyr AUG habe ich leider noch nicht geschossen, nur in der Hand gehabt, aber handlich und gut ausbalanziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
skydiver
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.05.2004
Beiträge: 128

BeitragBeitrags-Nr.: 20260 | Verfasst am: 23.07.2004 - 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Meinung für mich immer nochdie AKS-74N mit ZF
,wer damit nicht trifft Verrückt kann bei seiner Kasse schonmal einen BlindenWauWau beantragen Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Parabellum
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.05.2004
Beiträge: 646

BeitragBeitrags-Nr.: 20319 | Verfasst am: 23.07.2004 - 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich neige beim Thema Sturngewehren zum G-36.

Werden die kleineren Schwächen, die Hoover beschrieben hat, beseitigt ist sie im Moment das beste Sturmgewehr.

Und wehe es kommt hier einer mit der FAMAS an Müde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 20478 | Verfasst am: 23.07.2004 - 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, die Famas hatte ich ein paar mal geschossen.

Kein Kommentar!

Zum G36:

Die Französischen Spezialeinheiten der Armee und Gendarmerie haben jetzt auch das G36k eingeführt. UNd die Marines erproben das XM8, eine Abart des G36 mit anderem Gehäuse und anderem Schaft (Einschubschaft wie das M4).

Auch wenn ich es nicht für so Robust wie das M4 oder die AK74 halte ist es bei "normalem" Gebrauch sicher das Beste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Parabellum
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.05.2004
Beiträge: 646

BeitragBeitrags-Nr.: 20492 | Verfasst am: 23.07.2004 - 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Naja, die Famas hatte ich ein paar mal geschossen.

Kein Kommentar!


War das Gewehr so gut ? Grins

Das Ding hätte mich fast erschossen, weil sich die Patrone so verhakt hat, das die Spitze zur Linken Patronenauswurfseite zeigte. Also direkt in meine Kopfrichtung. Gut das der Bolzen nicht die verhakte Patrone getroffen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marbod
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 60

BeitragBeitrags-Nr.: 164159 | Verfasst am: 07.12.2008 - 05:08    Titel: Antworten mit Zitat

Die beste Handfeurwaffe...?
Das kommt natürlich auf den Zusammenhang an.
Bin ich Warlord in Somalia/Afgahnistan,Peschmerga oder Vergleichbares würde ich auf chinesische SKS(Typ56) zurückgreifen.Die sind sehr billig und nicht sooo schlecht.Mit dem gespartem Geld rüstete ich eine Gruppe mit 2 PKP Petcheneg MG,einer Dragunov SVD und reichlich RPGs aus.
Eine aktuelle Wehrpflichtarmee ist mit AUG A3 ,SIG550oder G36/G36K als Standartwaffe sicher nicht übel ausgestattet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 164209 | Verfasst am: 07.12.2008 - 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
chinesische SKS(Typ56) zurückgreifen


Das SKS ist der Selbstladekarabiner von Simonow, das Typ 56 ist der chinesische Nachbau der Ak47, also 2 verschiedene Waffen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
marbod
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 60

BeitragBeitrags-Nr.: 164210 | Verfasst am: 07.12.2008 - 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Also Hoover ,sowohl eine Netzrecherche als auch die Literatur in meinem Schrank nennen die Bezeichnung TYP56 für den Selbstlader welchen die Chinesen auf Basis der Simonov nachbauten.(Norinco?)Die meisten dürften das Aussehen des Selbstladers mit seinem typischen Kreuzbajonett kennen.
Was ich ja gar nicht in Abrede stelle ist die von dir genannte Bezeichnung der chin.AK-Variante.Das sind natürlich zwei verschiedene Waffen!
Die Bezeichnung Typ 56 steht für sich alleine genommen also sowohl für das Sturmgewehr(auf AK-Basis)als auch für den Selbstlader(auf Simonovbasis).
Ich meinte im Zusammenhang ganz klar den Selbstlader-ist im übrigen superführig(obwohl ich natürlich bemerken muß daß mir persönlich der Vergleich zu einer AK fehlt-diese hatte ich noch nie in der Hand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 164225 | Verfasst am: 07.12.2008 - 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, war dann ein Verständnisproblem meinerseits.
Du meintest den Selbstladekarabiner Modell 56 als geänderte SKS-Kopie, ich dachte an die MP Typ 56 als AK47-Kopie.

Sorry Winken

Die Norinco-SKS habe ich bei den Reservisten geschossen, hat mir gut gefallen. Gibt es sogar in .308.

Es gibt auch das Shcnellfeuergewehr Typ 68, ein SKS-Clone für Feuerstoß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
marbod
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 60

BeitragBeitrags-Nr.: 164241 | Verfasst am: 07.12.2008 - 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Den Typ 68 kenne ich nur aus der Literatur-war demnach nicht sehr zuverlässig. Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MikeKo
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2008
Beiträge: 15

BeitragBeitrags-Nr.: 164530 | Verfasst am: 11.12.2008 - 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="skydiver"]Meine Meinung für mich immer nochdie AKS-74N mit ZF
,wer damit nicht trifft Verrückt kann bei seiner Kasse schonmal einen BlindenWauWau beantragen Grins[/quote
Muss dir da vollkommen recht geben. Kenne allle Modelle der 74 Reihe, incl. Wieger. Wer damit nicht trifft braucht ne gelbe Armbinde mit schwazem Vogel. (ganz blind)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eland90
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.12.2008
Beiträge: 48
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 164745 | Verfasst am: 14.12.2008 - 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

marbod hat Folgendes geschrieben:
Den Typ 68 kenne ich nur aus der Literatur-war demnach nicht sehr zuverlässig. Keine Ahnung


Genauso zuverlässig wie der SKS, allerdings kommen hier AK Magazine zur Verwendung, und der Gasregler ist verstellbar. Ich meine mich zu erinnern das das Bajonett auch etwas anders ist als das russische.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.