Kämpfe auf dem Hartmannswilerkopf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 149140 | Verfasst am: 05.06.2008 - 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dann ist es ja gut Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragBeitrags-Nr.: 149219 | Verfasst am: 06.06.2008 - 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Granate auf dem einen Bild sieht aus wie eine Russische Granate ,oder irre ich mich da jetz ?
Nach oben
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 149228 | Verfasst am: 06.06.2008 - 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich das weis ist es eine Deutsche mit Splittermantel aus WW1. Wir haben mehrere davon gefunden, manchmal auch nur der Stiel.
Es ist eine spezielle Version, die normale sah aus wie die aus dem WW2 nur grösser. Also die mit dem Holzstiel und dem Deckel zum wegschrauben und der Schnur zum ziehen. Ich kann ja mal ein Bild rein tun von einer normalen, wir haben nämlich 2 leere gefunden komplett bis auf den Holtzstiel der weggefault ist die wir gesammelt haben da ja ungefährlich. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 439

BeitragBeitrags-Nr.: 149295 | Verfasst am: 06.06.2008 - 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Die Granate gehört zu einem Granatwerfer 16 (Wurfgranate 15).Der Werfer wurde von der berliner Firma Stock &Co nach einer Lizenz für den österreichischen Priesterwerfer gebaut.Der Werfer soll von einem ungarischen Priester mit Namen Vecer konstruiert worden sein.
Bei dem abgebildeten Bodenfund sind die Stabielisierungsflügel abgerostet.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 149359 | Verfasst am: 07.06.2008 - 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Aha bin ich wieder um etwas schlauer Idee

Danke Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.