Stielhandgranate
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tom Heyer
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 147210 | Verfasst am: 09.05.2008 - 16:11    Titel: Stielhandgranate Antworten mit Zitat

Stielhandgranaten, wieso wurden sie abgeschafft?

Man konnte sie doch weiter werfen als die "Eierhandgranaten"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147211 | Verfasst am: 09.05.2008 - 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Naja aber soweit ich weiß ist wenig bis gar keine Splitterwirkung vorhanden, da man mehr auf eine große Sprengladung geachtet hat! Weis nicht ob das wirklich relevant für die Abschaffung war Keine Ahnung

Mfg
Benni Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1461
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 147212 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:03    Titel: Re: Stielhandgranate Antworten mit Zitat

Tom Heyer hat Folgendes geschrieben:
Man konnte sie doch weiter werfen als die "Eierhandgranaten"


wer sagt das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiger95
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2008
Beiträge: 450
Wohnort: Mainzweiler(Saarland)

BeitragBeitrags-Nr.: 147213 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube das sollte eine Frage sein.
Er hat nur der Fragezeichen vergessen. Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 147214 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Benni hat Folgendes geschrieben:
Naja aber soweit ich weiß ist wenig bis gar keine Splitterwirkung vorhanden, da man mehr auf eine große Sprengladung geachtet hat! Weis nicht ob das wirklich relevant für die Abschaffung war Keine Ahnung

Mfg
Benni Winken


Kann man nicht so gelten lassen, es gab für die dt. Stielhandgranate einen gußeisernen? Aufsatz, den konnte man auf die Granate schieben und beim Zerknall der Granate flogen ein paar hundert Splitter durch die Gegend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147215 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:11    Titel: Re: Stielhandgranate Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
Tom Heyer hat Folgendes geschrieben:
Man konnte sie doch weiter werfen als die "Eierhandgranaten"


wer sagt das?


Die Physik!! Durch die Hebelwirkung kann man eine Stielhandgranate weiter werfen als eine Eierhandgranate.

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1461
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 147217 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe beides geworfen und kann das nicht bestätigen und ich kenne Kameraden, die haben die 600 g Splitterhandgranate weiter als 70 m geworfen.

es gab sogar eine Übung bei uns, dieses Ei in 40m Entfernung auf einen Blechdeckel, Durchmesser 1m zu werfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147218 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
ich habe beides geworfen und kann das nicht bestätigen und ich kenne Kameraden, die haben die 600 g Splitterhandgranate weiter als 70 m geworfen.

es gab sogar eine Übung bei uns, dieses Ei in 40m Entfernung auf einen Blechdeckel, Durchmesser 1m zu werfen.


Ok ich weis nicht, wie es in der Praxis ist, aber theoretisch müsste man sie weiter werfen können!! Ich meine, dass ich das auch schon in verschiedenen Büchern gelesen habe (keine Physikbücher Grins )

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiger95
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2008
Beiträge: 450
Wohnort: Mainzweiler(Saarland)

BeitragBeitrags-Nr.: 147219 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Spricht nicht die Aero-Dynamik gegen die Stielhandgranate?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147220 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Tiger95 hat Folgendes geschrieben:
Spricht nicht die Aero-Dynamik gegen die Stielhandgranate?


Eigentlich schon, aber ob das so viel ausmacht weis ich nicht Keine Ahnung

Winken
Benni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1461
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 147221 | Verfasst am: 09.05.2008 - 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

probier es selbst aus Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147222 | Verfasst am: 09.05.2008 - 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin 15!! Da muss ich wohl noch 3 Jahre warten Weinen

Mfg
Benni Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1461
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 147223 | Verfasst am: 09.05.2008 - 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

???

Du wirst Dir doch wohl noch sowas ähnliches basteln können und werfen ;)

Nimm eine bonduelle dose, fülle sie mit Sand/Eisen, so dass sie etwa 400g wiegt. Dann schmeisst du das Ding so und einmal mit einem daran befestigten Stiel.

Mein Gott, was macht ihr bloss, wenn plötzlich die Russen hier sind genau Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiger95
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2008
Beiträge: 450
Wohnort: Mainzweiler(Saarland)

BeitragBeitrags-Nr.: 147224 | Verfasst am: 09.05.2008 - 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
probier es selbst aus Winken





Wo kann man denn so was machen?
Nicht das ich's auch ausprobieren will/kann(zumindest noch nicht in nächster Zeit),nur auch Neugierde. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 147225 | Verfasst am: 09.05.2008 - 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
???

Du wirst Dir doch wohl noch sowas ähnliches basteln können und werfen ;)

Nimm eine bonduelle dose, fülle sie mit Sand/Eisen, so dass sie etwa 400g wiegt. Dann schmeisst du das Ding so und einmal mit einem daran befestigten Stiel.

Mein Gott, was macht ihr bloss, wenn plötzlich die Russen hier sind genau Zwinkern


Naja ich versuch's bei Gelegenheit!! Ach ja!! Keine Schleichwerbung für bonduelle!! Rofl

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.