Der Karabiner 98k
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 162814 | Verfasst am: 10.11.2008 - 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Einen Unterschied, zu welchem Zweck die Abzeichen veröffentlicht werden, kann ich im Gesetz nicht erkennen. Da ich kein Jurist bin und mir Ärger ersparen will, wird es von mir keine anderen Bilder geben.

§86 StGB Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
(1) Wer Propagandamittel
1. einer vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärten Partei oder einer Partei oder Vereinigung, von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen Partei ist,
2. einer Vereinigung, die unanfechtbar verboten ist, weil sie sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richtet, oder von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen verbotenen Vereinigung ist,
3. einer Regierung, Vereinigung oder Einrichtung außerhalb des räumlichen Geltungsbereichs dieses Gesetzes, die für die Zwecke einer der in den Nummern 1 und 2 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen tätig ist, oder
4. Propagandamittel, die nach ihrem Inhalt dazu bestimmt sind, Bestrebungen einer ehemaligen nationalsozialistischen Organisation fortzusetzen,
im Inland verbreitet oder zur Verbreitung im Inland oder Ausland herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt oder in Datenspeichern öffentlich zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Propagandamittel im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche Schriften (§ 11 Abs. 3), deren Inhalt gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist.
(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.
(4) Ist die Schuld gering, so kann das Gericht von einer Bestrafung nach dieser Vorschrift absehen.
§ 86a Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1. im Inland Kennzeichen einer der in § 86 Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen verbreitet oder öffentlich, in einer Versammlung oder in von ihm verbreiteten Schriften (§ 11 Abs. 3) verwendet oder
2. Gegenstände, die derartige Kennzeichen darstellen oder enthalten, zur Verbreitung oder Verwendung im Inland oder Ausland in der in Nummer 1 bezeichneten Art und Weise herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt.
(2) Kennzeichen im Sinne des Absatzes 1 sind namentlich Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen. Den in Satz 1 genannten Kennzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum verwechseln ähnlich sind.
(3) § 86 Abs. 3 und 4 gilt entsprechend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162815 | Verfasst am: 10.11.2008 - 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.


Hier steht doch eindeutig was ich meine Idee

Wir sind ein Geschichtsforum und dienen der Geschichtsforschung und der Aufklärung und da ist das zeigen von HK ausdrücklich erlaubt. Schreien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 162818 | Verfasst am: 10.11.2008 - 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist Deine Meinung. Es könnte aber sein, daß es Leute gibt, die diesen Umstand eben hier nicht so sehen und Du eine Menge Ärger hast, bist Du in einem Weg durch Instanzen, Dein eventuelles Recht durchgefochten hast. Ich denke nur an diesen berühmten Aufkleber mit dem durchgestrichenen Hakenkreuz.
Bei Bausätzen, nennt man das die „Verbannung von solchen Kennzeichen aus der Öffentlichkeit“.

Du kannst es aber doch weiter so betreiben, wie Du es möchtest, ich hindere Dich ja nicht daran oder zwinge Dir meine Auffassung auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162820 | Verfasst am: 10.11.2008 - 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut du kannst ja weiter alles unnötig zensieren aber momentan hörst du dich so an als ob einige Linke Schläger hinter dir stehen würden. Traurig

Ich jedenfalls habe keine Angst vor Deutschen Behörden da ich in der Schweiz lebe Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dauerwelle
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 19.02.2008
Beiträge: 466

BeitragBeitrags-Nr.: 162821 | Verfasst am: 10.11.2008 - 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Gratuliere!
Alleine das Einstellen über tinypic wäre eine Veröffentlichung im Netz. Es gibt Rechtsverdreher, die finden immer etwas...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 162861 | Verfasst am: 11.11.2008 - 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.


Amen. Mehr brauche ich dazu auch nicht sagen. Wir internetiggen Foren leben immer noch Haarsträubend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162862 | Verfasst am: 11.11.2008 - 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wir internetiggen Foren leben immer noch


Ja bist du etz dafür oder dagegen, denn aus diesem Satz werde ich nicht schlau Keine Ahnung

Gruss Jagdtiger45
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 162865 | Verfasst am: 11.11.2008 - 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Was bitte ist in Verbindung zum zitierten Absatz in meinem Beitrag unklar?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162869 | Verfasst am: 11.11.2008 - 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hehehe, das ist typisch Jan-Hendrik! Grins
Meinst Du, Jagdtiger weiß jetzt eher, was Deine Meinung ist? Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 162871 | Verfasst am: 11.11.2008 - 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bin ich so schwer zu verstehen...oder lebe ich in Zeiten der PISA-Jugend Verrückt

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162873 | Verfasst am: 11.11.2008 - 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wer Dich kennt, weiß was Du meinst. Lachen
Aber tröstlich wäre ja, Jagdtiger lebt in der Schweiz, das würde unseren PISA-Schnitt ja net weiter versauen. Zwinkern (nix für ungut, Jagdtiger, hat gerade gepasst).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162942 | Verfasst am: 12.11.2008 - 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich bin nicht blöd aber in meinem Wortschatz kommt das Wort:

"Internetiggen"

nicht vor. Fragend

Was soll das heissen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162946 | Verfasst am: 12.11.2008 - 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt Jagdtiger, nix für ungut. Zwinkern
Jan-Hendrik meint bestimmt, daß die Foren im Internet, bei denen solche NS-Symbole auf vielen Originalbildern in Beiträgen abgebildet werden, bisher noch keine diesbezügliche Sanktionen bzw. Verbote auferlegt bekommen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eland90
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.12.2008
Beiträge: 48
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 164716 | Verfasst am: 14.12.2008 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

dauerwelle hat Folgendes geschrieben:
Die nationalsozialistischen Embleme sind wohl in den 90igern an den Waffen entfernt worden.

Vergl.:
http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=9221356&top=SPIEGEL


Nur in der BRD wird seit den 90ern (wieder) entnazifiziert. Ich habe in den letzten 20 Jahren als Soldat, Sammler und Büchsenmacher nur einen einzelnen israelischen K98 gesehen dem die HK-stempel entfernt worden waren. Und zwar vom ehemaligen Besitzer der im vorrauseilenden Gehorsam politisch korrekt sein wollte. Er war sehr enttäuscht das ich DM100,00 weniger deswegen dafur zahlen wollte...
Fazit: wenn in Israel weder bei Heer noch Polizei ehemalige deutsche (Nazi) Waffen entnazifiert wurden warum hier? Naja, ich hab ne Theorie... Wie wir zum Thema Hakenkreuz immer sagten, "who the F... cares? Its not important" Schönen Abend noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 166644 | Verfasst am: 24.01.2009 - 02:46    Titel: Antworten mit Zitat

Habt ihr jemals schon von einem K98k Code namens swjXE gehört? Haarsträubend

Wenn nicht schaut hier mal nach:

http://www.latewar.com/html/swj.html

Hab nie gewusst das es den Code auch gab.

Hier die ganze Seite, ist sehr Empfehlenswert unbedingt nachschauen Gut gemacht!

http://www.latewar.com/

Bei Deutschen Waffen, Uniformen, Ausrüstung usw. gibts wirklich nichts was es nicht gibt. Weinen

Unmöglich eine Komplette Sammlung zu erstellen Weinen

Gruss Jagdtiger45
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.