DaPersers Iran-Thread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3618

BeitragBeitrags-Nr.: 153769 | Verfasst am: 22.07.2008 - 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Er meint sicher die einzig "demokratische" Wahl in der Geschichte des Landes, als Mossadegh zum Präsidenten des Iran durch das Parlament gewählt wurde und verwechselt den Sieg einer "geschmierten" Gruppe gegen die andere "geschmierte" Gruppe mit "Demokratie". Zwinkern

Und natürlich seinen "Kampf" gegen die Amis und den Weltimperialismus, als M. die Ölindustrie verstaatlichte. Kommt ja immer gut an bei den Linken, Hauptsache es geht gegen die Amis! Rofl Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 153779 | Verfasst am: 22.07.2008 - 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

@Hoover
Welche Gefahr geht vom Iran denn aus?

Die Zitate A. sind falsch übersetzt.
Ein evtl. A-Waffen-Programm ist nicht von den US-Drohungen / bzw. US-Handlungen gegenüber anderen sogenannten "Schurkenstaaten" zu trennen.
Welches Land hat der Iran in den letzten Jahrzehnten angegriffen?
Der Iran unterstützt Terrorismus, richtig. Allerdings, nicht anders als die USA / GB / Frankreich / Israel / Deutschland ... .

Also bitte, ich möchte die Gefahren wissen welche ALLEIN in der Schuld des Irans liegen.

Zitat:
Komm, stefan. der Iran wir nie auf dem Wege zu einer Demokratie, eher eine Pseudodemokratie unter der Religionsfuchtel
Da der Prozeß unterbrochen wurde werden wir wohl nicht (oder nicht sehr schnell) erfahren ob es eine Pseudodemokratie geworden wäre. In den islamischen Ländern hat die Religion erheblichen Einfluß auf den Leben, logisch das sie auch Einfluß auf eine Demokratie hätte. Nicht anders als bei uns, hier haben verschiedenste Gruppen Einfluß, meist sogar mehr als die sogenannten Wahlberechtigten.

Aber dein Ergebnis steht ja schon vorher fest:
Deine Sichtweise auf den Islam schließt eine islamische Form von Demokratie aus.

@PIV
Winken
Ein Versuch von sachlichem Inhalt?
Lachen
Nach oben
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7767
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153784 | Verfasst am: 22.07.2008 - 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Iran unterstützt Terrorismus, richtig. Allerdings, nicht anders als die USA / GB / Frankreich / Israel / Deutschland ... .

Nun, die von dir genannten Länder unterstützen also aktiv Terrororganisationen? Welche denn?

Zitat:
Deine Sichtweise auf den Islam schließt eine islamische Form von Demokratie aus.


Kommt darauf an, wie die Demokratie ausgeprägt ist. Die DDR war auch angeblich eine Demokratie...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3618

BeitragBeitrags-Nr.: 153794 | Verfasst am: 22.07.2008 - 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Versuch von sachlichem Inhalt?


Nein, natürlich nicht. Wie immer inhaltsleer und ansonsten eine weitere Portion Unterstellungen, Verdrehungen. Zwinkern Rofl Lachen

Aber ich freue mich schon, wenn ich richtig "erraten" habe woraus Du Dein Demokratieverständnis für den Iran beziehst und den Versuch ableitest uns hier vorzugaukeln, es habe im Iran tatsächlich so etwas gegeben. Zwinkern

Deine Sichtweise auf den Islam schließt eine islamische Form von Demokratie aus.


Das ist dann allerdings schon wieder plumpe Linkenargumantation und dumm und falsch dazu, denn nicht Hoovers Sichtweise auf den Islam oder von sonst irgendjemanden auf der ganzen Welt schließt eine islamische Form von Demokratie aus, sondern der Islam selbst. Das allein ist der Grund, weshalb es auf der Welt weder ein demokratisches islamisches Land gab oder gibt, und nicht die Sichtweise von jemanden dazu.

Es ist eben knallharte Realität, daß sich weder Ideologie noch Religion, schon gar keine im Mittelalter erstarrte Religion, sich mit den Prinzipien von Demokratie verträgt und deshalb diese Prinzipien ausschließt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 153812 | Verfasst am: 22.07.2008 - 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

@PIV
Zitat:
Aber ich freue mich schon, wenn ich richtig "erraten" habe woraus Du Dein Demokratieverständnis für den Iran beziehst
du täuscht dich. Wiedermal.

@Hoover
Zitat:
Nun, die von dir genannten Länder unterstützen also aktiv Terrororganisationen? Welche denn?
besorg dir zb.
Noam Chosmky "Der gescheiterte Staat" oder
Michael Mandel "Pax Pentagon"

dort findest du haufenweise Beispiele.

wo finde ich die Antwort auf die gestellte Frage?
Zitat:
Also bitte, ich möchte die Gefahren wissen welche ALLEIN in der Schuld des Irans liegen.
Nach oben
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7767
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153814 | Verfasst am: 22.07.2008 - 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Noam Chosmky "Der gescheiterte Staat" oder
Michael Mandel "Pax Pentagon"



habe ich nicht. Aber wenn du 2 Bücher als allgemeingültigem Beweis siehst, okay.

Chomsky kommt in den besseren Kritiken nciht gerade gut weg, ein grund, warum ich mir das Buch auch nciht kaufen werde. Schwarz-weiß Malerei sei es und polarisierend.


Ebenso ist das Fazit der Rezensenten (nein, nicht Amazaon-Hobbyrezensenten) über das zwiete Buch.

Ich habe Quellen, die das Gegenteil sagen: das israelische Kampfmagazin (Born in Battle), zum Beispiel. Und, habe ich jetzt Recht? Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 144
Wohnort: Fürth/Mittelfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 153815 | Verfasst am: 22.07.2008 - 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hoover,

Zitat:

Aber da hier wie so oft in anderen Diskussionen persönliche Dogmen vorherrschen ist eine Diskussion eh unnütz. Wie so oft.

Jeder ist in seinem menthalen Schützengraben verbunkert. Bleibt dort.

Was wäre die Welt ohne feste Überzeugungen !
Aber ein persönliches Dogma mag ich bei stefan w nicht erkennen, außerdem provoziert man ihn ständig.
stefan w wiederholt nur vollkommen zurecht und fast schon gebetsmühlenartig, daß der iranische Präsident Israel nicht mit Auslöschung gedroht hat.
Eben diese niemals ausgesprochene, jedoch plötzlich existente Drohung (woher eigentlich ?) soll für diverse Staaten und Staatslenker zum Aufbau einer Drohkulisse herhalten, die so niemals gerecht und auch nicht gerechtfertigt ist.
Immerhin denkt man amerikanischerseits (ohne allzu konkret werden zu wollen) mehr oder minder laut über den Einsatz von „Mini-Nukes“ nach – nichts anderes als eine Drohung mit dem Einsatz von nuklearen Waffen.
Und Israel brüstet sich bekanntlicherweise schon seit langem damit, jederzeit und überall im Iran zuschlagen zu können.
Hat man derlei Tobak schon von offizieller iranischer Seite gehört - vorallem, wenn man den geistigen Horizont westlich-aufgeklärter Staaten ins Verhältnis zu dem einer "islamischen Diktatur" setzt ?

Was hat das mit einem mentalen Schützengraben zutun ?


Zitat:

Da sind mir Juden in Israel weit lieber, die sprengen sich nicht in irgendwelchem Urlaubsland in Cafes in die Luft.

Nun, das ist tatsächlich Ansichtssache.
Man sollte es jedoch als westlicher Tourist auf Urlaub in den Autonomiegebieten tunlichst unterlassen, einer palästinensischen Schlosserei oder einem Installationsgeschaft zu nahe zu kommen, jedenfalls nicht wenn israelisches Fluggerät in der Luft und auf „gezielte Tötungen“ aus ist.



Gruß, Andreas

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7767
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153816 | Verfasst am: 22.07.2008 - 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
stefan w wiederholt nur vollkommen zurecht und fast schon gebetsmühlenartig, daß der iranische Präsident Israel nicht mit Auslöschung gedroht hat.


Es geht schon längst nciht mehr um diese eine Aussage. der Iran will waffenfähiges Uran anreichern. Wozu sonst der Aufwand mit den Anlagen? Für eine zivile, freidliche nutzung braucht man es nicht.

Was nervt ist dieses ständige "aber deu USA sind Schuld". Schuld haben alle. Auch der Säbelrassler Ahmedinedschad.

Zitat:
Man sollte es jedoch als westlicher Tourist auf Urlaub in den Autonomiegebieten tunlichst unterlassen, einer palästinensischen Schlosserei oder einem Installationsgeschaft zu nahe zu kommen, jedenfalls nicht wenn israelisches Fluggerät in der Luft und auf „gezielte Tötungen“ aus ist.


Natürlich machen sie das aus guter Laune und purer Langeweile. Heute ist uns mal nach werkstatt zerbomben. dann haben wir ja eine Erklärung. Super.

Die Hizbollah, eine irangeführte und unterstützte Terrororganisation sind in Wirklichkeit ein Pfadfinderverein, der nur das Wohl aller Menschen im Auge hat.

Wer einseitig die Schuld jemanden zuschieben will hat anscheinend etwas verpasst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1920

BeitragBeitrags-Nr.: 153832 | Verfasst am: 23.07.2008 - 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas hat Folgendes geschrieben:

Aber ein persönliches Dogma mag ich bei stefan w nicht erkennen, außerdem provoziert man ihn ständig.


Der Arme. Dem gehts wie dem Iran, tootaaal unschuldig... Grins

Andreas hat Folgendes geschrieben:
Nun, das ist tatsächlich Ansichtssache.
Man sollte es jedoch als westlicher Tourist auf Urlaub in den Autonomiegebieten tunlichst unterlassen, einer palästinensischen Schlosserei oder einem Installationsgeschaft zu nahe zu kommen, ...


Nur Deppen machen in Krisengebieten Urlaub, aber das ist ja Ansichtssache... Winken


Übrigens ist damit ja immer noch nicht geklärt, warum der Iran auf der Plutoniumproduktion besteht. Um mal zum Thema zurückzukommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 153843 | Verfasst am: 23.07.2008 - 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hoover hat Folgendes geschrieben:
Noam Chosmky "Der gescheiterte Staat" oder
Michael Mandel "Pax Pentagon"

habe ich nicht. Aber wenn du 2 Bücher als allgemeingültigem Beweis siehst, okay.
Beweis?
OMann

Zitat:
Chomsky kommt in den besseren Kritiken nciht gerade gut weg, ein grund, warum ich mir das Buch auch nciht kaufen werde. Schwarz-weiß Malerei sei es und polarisierend.
welche wären das?
Chomsky und schwarz-weiß-Malerei? das ist mehr als lächerlich

Zitat:
Ich habe Quellen, die das Gegenteil sagen: das israelische Kampfmagazin (Born in Battle), zum Beispiel
. Du hast Quellen die "sagen" das ... keine Terrororganisationen unterstützen?
Dazu mit diesem netten Titel.


Zitat:
Übrigens ist damit ja immer noch nicht geklärt, warum der Iran auf der Plutoniumproduktion besteht. Um mal zum Thema zurückzukommen
wozu sollte man nocheinmal beantworten. ES WURDE SCHON VON VORNE BIS HINTEN DURCHGEKAUT.
Deine "Frage" zeigt einfach das die Antworten nicht akzeptieren kannst.
Nach oben
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7767
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153846 | Verfasst am: 23.07.2008 - 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Du hast Quellen die "sagen" das ... keine Terrororganisationen unterstützen?
Dazu mit diesem netten Titel.


Aha, du scheinst das mit den Quellen verstanden zu haben. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 153849 | Verfasst am: 23.07.2008 - 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi @ll
Spiel mit dem Feuer
http://www.zeit.de/online/2008/30/atomstreit-iran-usa
Der Iran macht sich einen Spaß daraus, die EU Trottel die auf Verhandlungen und diplomatisch "Initiativen" setzen, zum Narren zu halten.
Den Amerikanern ist jetzt klar das die Iraner Verhandlungen nur als Zeitgewinn betrachten, die Israelis werden ihre Pläne für einen Angriff noch einmal checken und im Zweifel dann zuschlagen.
Und die Europäer?
Im Fall des Falles, werden sie (uneins wie sie sind), sehr betroffen und ein Stück weit traurig sein, und anschließend mit vereinter Macht (dann klappt es) über Israel verbal herfallen.
Vornweg in Reih und Glied, die linken und islamischen Antisemiten, Brüder im Geiste sind sie schon lange.
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 153856 | Verfasst am: 23.07.2008 - 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

@Hoover
ich warte immer noch auf eine Antwort auf die gestellte Frage:
Zitat:
Also bitte, ich möchte die Gefahren wissen welche ALLEIN in der Schuld des Irans liegen
Nach oben
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7767
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153859 | Verfasst am: 23.07.2008 - 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich nie behauptet habe, vom Iran geht allein eine Gefahr aus...

Aber, hier wurde schon oft genug gesagt, was vom Iran und den religiösen Fanatikern zu halten ist. Wenn ein Land Terroristen unterstützt (heute, nciht vor 10-20 Jahren), dann muss man darauf hinweisen.

Jaja, ich weiß. Aber die Amis machen doch auch...und die Israelis erst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.05.2005
Beiträge: 144
Wohnort: Fürth/Mittelfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 153873 | Verfasst am: 23.07.2008 - 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hoover,

die Hisbollah ist kein Pfadfinderverein. Und hat auch keineswegs das Wohl aller Menschen im Auge. Bei deren Aktionen kommen Unschuldige zu schaden bzw. werden verletzt oder getötet. Nichts liegt mir ferner, als etwas anderes zu behaupten oder gar die Schuld einseitig zu verteilen. Was mich so unsagbar anfickt ist das Widerstreben, eine Lösung anzugehen..

Aktionen der Hisbollah dürften aber genauso wenig aus Lust und Dollerei passieren, wie besagte „gezielte Tötungen“, sie sind geplant uns sollen Sinn ergeben. Beide haben gemeinsam, daß Unschuldige betroffen werden und man dies hinnimmt. Also sehe ich beiderlei Vorgehen gleichermaßen als verwerflich oder daneben an.


Wer sagt, der Uran will waffenfähiges Uran herstellen ? Die Amerikaner und Konsorten. Beweise ?
Der Iran ist bestrebt, Kerntechnik zu erforschen und anzuwenden. Persönlich halte ich das nicht für sinnvoll (ebenso, wenn Japan oder D das machen), leider verfüge ich über keine Mittel, den Iran von meiner Meinung zu überzeugen.
Zur Kerntechnik gehört nun auch mal die Wiederaufbereitung und sonstige Handhabung von Uran. Mit Entwicklung von Waffen hat das ersteinmal nichts zu tun. Ich hoffe Michael aus G liest dies auch nocheinmal.
Der Iran besteht m.W. nicht auf Plutoniumproduktion, sondern nur auf sein Recht, verbrauchte Brennstäbe wieder aufzubereiten. Daß dabei Plutonuim anfällt, ist nun mal so. Eine Kuh frißt Heu und hinten raus kommen Kuhfladen.

Recht hast Du, daß alle Schuld haben, auch der iranische Präsi. Jeder könnte das seine zur Entspannung beitragen. Bedroht und angesäbelraselt wird aber derzeit in aller erster Linie der Iran.

An Rellem :

Ich hoffe inständig, daß Israel im Zweifel nicht zuschlägt. Oder soll der Iran ebenfalls im Zweifel zuschlagen ?
Beileibe nicht alle "Linken" sind Antisemiten.

Gruß, Andreas

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 21 von 23

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.