SPZ Puma
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 152490 | Verfasst am: 08.07.2008 - 13:42    Titel: SPZ Puma Antworten mit Zitat

Hallo zusammen !

Ist der Puma eigentlich schon bei einem Panzergrenadier-Verband im Einsatz ?


Tschüs Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fakum12
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 17.08.2006
Beiträge: 374

BeitragBeitrags-Nr.: 152491 | Verfasst am: 08.07.2008 - 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kurz und knapp: nein

Es sind zwar schon ein paar Fahrzeuge ausgeliefert worden, aber das sind alles samt Demonstratoren bzw. Vorserienfahrzeuge zum testen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 152494 | Verfasst am: 08.07.2008 - 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke dir !


Tschüs Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenso35
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 02.11.2008
Beiträge: 6
Wohnort: 29633 Munster

BeitragBeitrags-Nr.: 162482 | Verfasst am: 02.11.2008 - 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Hab mal was munkeln hören, daß demnächst der Truppenversuch im Kp-Rahmen beim PzGrenLBtl 92 hier in Munster durhgeführt werden soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nobby
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 149
Wohnort: Lingen

BeitragBeitrags-Nr.: 162497 | Verfasst am: 02.11.2008 - 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, Moin.

An jedem Gerücht ist ein "Fünkchen Wahrheit".

Was in letzter Zeit Richtung MUNSTER gerollt ist.

Gruß

Nobby Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 162512 | Verfasst am: 03.11.2008 - 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß man eigentlich inzwischen, was "er" für eine Panzerabwehrwaffe bekommt ? Milan oder was anderes ?


Gruß Hannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DemolitionMan
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 435

BeitragBeitrags-Nr.: 162513 | Verfasst am: 03.11.2008 - 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Der Puma bekommt einen Doppelstarter mit Spike LR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
christitus
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2006
Beiträge: 881
Wohnort: Weserbergland

BeitragBeitrags-Nr.: 162517 | Verfasst am: 03.11.2008 - 15:51    Titel: Re: SPZ Puma Antworten mit Zitat

HannesKrötz hat Folgendes geschrieben:
Ist der Puma eigentlich schon bei einem Panzergrenadier-Verband im Einsatz ?

War nicht 2010 angedacht, oder kommt er doch früher?

Gruß
Chris Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian T.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Berg bei Neumarkt i. d. Opf.

BeitragBeitrags-Nr.: 162519 | Verfasst am: 03.11.2008 - 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

DemolitionMan hat Folgendes geschrieben:
Der Puma bekommt einen Doppelstarter mit Spike LR.



Was ist Spike?

Hab ich während meiner Bundeswehrzeit nie gehört. Und das ist etz erst ein halbes Jahr her?




Gruß Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 162524 | Verfasst am: 03.11.2008 - 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Florian T. hat Folgendes geschrieben:
DemolitionMan hat Folgendes geschrieben:
Der Puma bekommt einen Doppelstarter mit Spike LR.



Was ist Spike?

Hab ich während meiner Bundeswehrzeit nie gehört. Und das ist etz erst ein halbes Jahr her?



Hi Florian,

http://de.wikipedia.org/wiki/Spike-ER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162614 | Verfasst am: 05.11.2008 - 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgrund der PDF der kleinen Anfrage der FDP zu den Problemen der A400M (vom Januar 2008) habe ich einmal eine Frage in Bezug auf den Puma. Ich zitiere aus der Anfrage
Zitat:
24. Kann der Schützenpanzer PUMA unter allen Bedingungen durch den A400M transportiert werden?
Der A400M ist in der Lage, Lasten bis zu 32 t Nutzlast unter Berücksichtigung der Laderaumabmessungen zu transportieren. Die Systemauslegung des Schüt- zenpanzers PUMA in Schutzstufe A orientiert sich an diesen Vorgaben.


Ist der Puma aktuell in Bezug auf das Gewicht im Normbereich oder hat er mit Gewichtsproblemen zu kämpfen die eine Schutzniveau- bzw. Fähigkeitsreduzierung erforderlich machen könnten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 982
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 162622 | Verfasst am: 05.11.2008 - 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schutzstufen des Puma sind Modular aufgebaut.
Von A bis C.
A ist die leichteste Stufe und von A 400 zu transportieren.
B ist entfallen.
C kann Modular aufgesetzt werden und einzeln transportiert werden.

http://www.psm-spz.com/

http://de.wikipedia.org/wiki/Puma_(Sch%C3%BCtzenpanzer)
(Link ins Adressfeld kopieren)

Ja Ja ich weiß Wiki Peace

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162623 | Verfasst am: 05.11.2008 - 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Rockhound
Informativer Wiki-Link
Zitat:
Der Puma (Puma concolor) ist eine Katzenart Nord- und Südamerikas. In seinen Heimatländern ist ....
Grins Zwinkern

Scherz beiseite. Habe mal den Artikel durchgelesen, wußte nicht daß die Stufe B gestrichen wurde, aber nachvollziehbar. Ich denke auch, daß es nicht DIE Stufe C gibt, sondern mehrere mögliche Kombinationen der Zusatzpanzerungen, lage-, logistik- und finanzabhängig halt.
Mich interessierte vor allem, ob der Hersteller das Gewicht der Stufe A einhalten kann, es sieht aber wohl so aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 164069 | Verfasst am: 06.12.2008 - 01:29    Titel: Antworten mit Zitat

So, irgendwie war es ja zu erwarten. Der Puma wird um einiges teurer als die vom Bundestagshaushaltsausschuß genehmigten Beschaffungsgelder.
Und ich werde beim Lesen des Artikels den Eindruck nicht los, als hätte man damals auf einige Fähigkeiten bewußt verzichtet, um das Projekt durch die Politik zu bekommen und jetzt, da die Beschaffung genehmigt ist, fallen den Herrschaften ein paar Notwendigkeiten wieder ein. Rollene Augen
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,594771,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 164099 | Verfasst am: 06.12.2008 - 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Das Übliche, wie eim Tiger, Typhoon etc schon bekannt.

Ich würde die Verantwortlichen wegen UNfähigkeit ohne Geldbezüge an die Luft setzen...aber es war ja so geplant, daher wird sich ncihts ändern in der Zukunft. Dagegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.