Ursula ??
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Emerick
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 09.02.2007
Beiträge: 276
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 153823 | Verfasst am: 22.07.2008 - 20:15    Titel: Ursula ?? Antworten mit Zitat

Hallo Forum!

In einem Dokument (FHH Panzerkorps, im März, 1945.) habe ich einmal diesen Namen mehrmals gelesen. Was für Fahrzeuge waren diese? Ich habe davon bisher noch nie gehört.

Gruß!
Imre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 153848 | Verfasst am: 23.07.2008 - 07:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

in welchem Zusammenhang? Gepanzert?
Kann durchaus sein, dass es eines der "üblichen" Tarnnamen ist.


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1469
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153854 | Verfasst am: 23.07.2008 - 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

in Gesprächen mit Veteranen stößt man immer auf die ulkigsten Bezeichnungen. Das ist eben so und keiner kann es erklären.

In der NVA wurde der Trabant-Kübel gelegentlich "Stoffhund" oder mit einem Hundenamen bedacht ...

Ich weiß bis heute nicht, warum die Wikinger einen Anorak "potshemu" nennen. Das ist russisch und heißt "warum".

Könnte Ursula vielleicht der Name für eine Operation sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 153855 | Verfasst am: 23.07.2008 - 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ursula :

Es gibt zwei verschiedene Operationen mit dem Decknamen "Operation Ursula ":

Am 12.02.43 Partisanenbekämpfungin der Gegend von Rogachev/Rußland
Ab 12.09.36 wurde das U-Boot U34 im Spanieschen - Bürgerkrieg Eingesetzt


Tschüs Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 153865 | Verfasst am: 23.07.2008 - 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal Ihr liegt hier falsch.
Es dürfte sich hier um die Namensgebung eines Fahrzeuges handeln im Zusammenhang eines Familienangehörigen oder nahen Verwandten.
Wie zum Beispiel der Tiger II mit der Nummer 314 der s.Pz.Abt.FHH. Dieser trug den Namen "Anneliese".

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1469
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153867 | Verfasst am: 23.07.2008 - 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

@Fred

dieser Annahme war ich auch
- so hieß ja auch die 109K von Hartmann (Ursel)
- Sturmgeschütze der "DR" hießen Seydlitz", "Lützow", "Yorck"...

aber er sprach ja ursprünglich von mehreren Fahrzeugen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 153877 | Verfasst am: 23.07.2008 - 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ups sorry, die mehrfachnennung habe ich einfach ignoriert.
Mal schauen was es da noch gibt.

Was HannesKrötz zum Thema geheimoperationen hat ist zutreffend mehr gab es nicht im großen Stil. Wenn dann Operationen auf kleinerer Ebene.


Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180607 | Verfasst am: 24.01.2010 - 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mal wieder hochgeholt....

Im KTB des Gen.d.Pz.Truppe West findet sich folgender Eintrag:

http://i45.tinypic.com/23rrdpl.jpg

Also sag ich mal ganz salopp: Eigenname ist es defintiv nicht!

Meine Meinung

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 180613 | Verfasst am: 24.01.2010 - 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

ist damit vlt. ein Ursus (Schlepper) gemeint?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 196

BeitragBeitrags-Nr.: 180641 | Verfasst am: 25.01.2010 - 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

War da zufällig die Propagandaabteilung Ostland (Nord) in der Nähe?

Ursula ist mir eigentlich nur in Verbindung mit dem mobilen Soldatensender "URSULA" ein Begriff.

Dieser sendete mit 20 KW Sendeleistung auf der Frequenz 668 kHz(449,1 m.)

Wenn diese gesamte Abteilung verlegt, dann können schon durchaus mal 40 "Ursula" Fahrzeuge pro Marschkolonne zusammenkommen. Die PK Abteilungen waren ja bestens mit Fahrzeugen und Material ausgerüstet....

Meines Wissens gabs noch die mobilen Soldatensender "Siegfried", "Martha"und "Gustav". Ebenfalls alle 20KW und auf der 400m Welle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180676 | Verfasst am: 26.01.2010 - 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Glaube ich irgendwie nich.... Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas W.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.03.2008
Beiträge: 38

BeitragBeitrags-Nr.: 180677 | Verfasst am: 26.01.2010 - 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Und warum nicht?

Ich hab zwar keine Ahnung von dem genannten mobilen Sender, aber was Eierhals schreibt, klingt für mich zumindest nachvollziehbar.

Kein Spam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180678 | Verfasst am: 26.01.2010 - 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Weil das wohl kaum in den Dienstbereich des Generals der Panzertruppe West fiel Zwinkern

Der war eher für die Zuleitung neuer Panzerfahrzeuge bzw. deren Instandsetzung etc. zuständig, nicht für Propaganda-Abteilungen oder Soldatensender Idee


Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 196

BeitragBeitrags-Nr.: 180704 | Verfasst am: 27.01.2010 - 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß der Geier wofür dieser General 1945 alles zuständig war...

Es wär einfach mal interessant zu wissen, wo sich dieser Sender im fraglichen Zeitraum befunden hat und wo dieser sein Kriegsende erlebt hat. Formal unterstanden die Soldatensender ja dem OKW/WPr. Ich finde leider nichts dazu.

Eventuell hat ja einer Unterlagen und Infos? Ist Ursula eventuell sogar einer der 7 ehemaligen Soldatensender, die dann in der Nachkriegszeit in der Amerikanischen und in der Britischen Besatzungszone ihren Dienst wieder aufnahmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180706 | Verfasst am: 27.01.2010 - 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Eierhals hat Folgendes geschrieben:
Weiß der Geier wofür dieser General 1945 alles zuständig war...


Was der Geier weiß ist mir ziemlich schnurz...ich weiß jedenfalls was die Zuständigkeiten dieser Dienststelle 1944 waren, siehe:

http://i49.tinypic.com/xf207d.jpg

http://i45.tinypic.com/xmu8tx.jpg

http://i48.tinypic.com/v5b95l.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.