Munster mal anders
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 154261 | Verfasst am: 26.07.2008 - 19:32    Titel: Munster mal anders Antworten mit Zitat

...als Hort der Huldigung faschistischer Angriffskriege Rofl

Zitat:
Das niedersächsische Munster lockt Besucher mit einer einmaligen Attraktion – die Kleinstadt beherbergt das Deutsche Panzermuseum. Hier wird der Angriffskrieg der deutschen Wehrmacht als Abenteuer präsentiert.


Mehr dazu

Ich sag mal lieber weiter nix dazu Idee

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 154265 | Verfasst am: 26.07.2008 - 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi @ll
Rofl Rofl Rofl Rofl Rofl Rofl
Zitat aus dem Artikel zum SdKfz 151
Zitat
*Der Schützenpanzerwagen fand auch bei der 5. SS-Panzerdivision Wiking Verwendung.*
Zitat Ende
Na so was aber auch, voll der Skandal Meine Meinung
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3821

BeitragBeitrags-Nr.: 154266 | Verfasst am: 26.07.2008 - 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Du meine Güte! Verrückt Haarsträubend

Er kriegt es sogar hin bei jedem seiner albernen Technikbeiträge den Umschwung auf den Holocaust etc. hinzubiegen

Das muß man erstmal schaffen zu einem einfachen Panzer! Verrückt Rofl Lachen

Ist wohl die Teeniepage der linksextremen "Jungen Welt". Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Remontenreiter
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2007
Beiträge: 181
Wohnort: Unterfranken

BeitragBeitrags-Nr.: 154267 | Verfasst am: 26.07.2008 - 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
habe gerade mein Bier ausgeleert, da mir die Galle hochgekommen ist. Leider haben sie noch vergessen darauf hinzuweisen, dass in Munster massenweise Serienmörder ausgebildet wurden.
Schönen Abend noch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 154268 | Verfasst am: 26.07.2008 - 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

OMG!!!!! Als ob die bösen bösen Panzer die ganzen Leute in die Konzentrationslager geschikt hätten.

So ein Sch...

Mfg
Benni Panzer <---- Jaja, er war's Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragBeitrags-Nr.: 154273 | Verfasst am: 26.07.2008 - 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

OMG Wie kann man nur so einen sch**** verfassen , alleine mit den Figuren ,da steht doch im Museum das das Spielzeuge aus der zeit sind und was sollte der Holocaust auch schon in einem Panzermuseum ? Wer was darüber wissen will soll nach Auschwitz oder Berlin fahren und dort die Museen besuchen ,das is nunma ein "Technickmuseum" Ärgerlich
Wie kann ein Redakteur nur so einen Bericht ins Web stellen oder wie kann man sowas nur schreiben ? Ich wette der ist Verweigerer beim Bund gewesen und läuft mit nem Peace-Zeichen auf dem T-Shirt rum,so ein richtiger "Anti-Militarist" der den Bund und jede andere art von Militär hasst .Also eindeutig Dagegen

MäG Hofdre16 Winken
Nach oben
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1507
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 154274 | Verfasst am: 26.07.2008 - 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

seien wir doch ehrlich, der Text hätte auch von so manchem hier schreibenden stammen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 154277 | Verfasst am: 26.07.2008 - 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das nennt man verbiegen.
Wo ist eigentlich stefan w?

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 154286 | Verfasst am: 27.07.2008 - 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich dieses halbgare Gschreibsel dieses Möchtegernexperten lese, so verwundert es mich kaum, das große Teile der Bevölkerung bei gewissen Themen nur noch "dicht" machen Rollene Augen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fakum12
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 17.08.2006
Beiträge: 374

BeitragBeitrags-Nr.: 154287 | Verfasst am: 27.07.2008 - 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei Jungle World nicht gerade ein Massenmagazin ist... Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3821

BeitragBeitrags-Nr.: 154295 | Verfasst am: 27.07.2008 - 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich dieses halbgare Gschreibsel dieses Möchtegernexperten lese, so verwundert es mich kaum, das große Teile der Bevölkerung bei gewissen Themen nur noch "dicht" machen Rollene Augen

Winken

Jan-Hendrik


"Dichtmachen" würde ja noch gehen. Leider ist wohl eher das Gegenteil der Fall und die meisten glauben das alles wirklich ganz naiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 154301 | Verfasst am: 27.07.2008 - 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja, das der Autor im historischen Taktukaland fischt merkt man an solch genialen Aussagen:

Panzer V

Zitat:
kam er zunächst bei einer mehrwöchigen Operation gegen Partisanen zum Einsatz.


Ähm ja...??

Oder zu "Großdeutschland":

Zitat:
Angehörige der Einheit erschossen als »Vergeltung« für den Tod eines deutschen Soldaten 100 Zivilisten in Pancevo.


Nicht einmal Wikiblödia verbreitet solche Märchenzahlen...

Sicher ist der gemeine Bundesbürger in Sachen Geschichte (leider) noch immer auf völlige Verknoppung getrimmt, aber ich sehe langsam zwei Tendenzen:

- der eine Teil (leider noch die Majorität) macht bei Themen wie Holokaust oder III.Reich nur noch dicht, schlicht wg. "Reizüberflutung"
- der andere Teil wird zunehmend kritischer in der Rezeption der ihm dargeotenen Geschichtshäppchen und fragt nach den Hintergünden

Den "anderen Teil" heißt es daher zu fördern wo es nur geht Idee

Dafür

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3821

BeitragBeitrags-Nr.: 154302 | Verfasst am: 27.07.2008 - 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Naja Jan-Hendrik, ich sehe das nicht so positiv mit Deiner Einschätzung. Insbesondere zu unserer DSDS-und MTV-Jugend nicht. Informationen werden nur noch flüchtig und als Schlagzeile konsumiert, Wahrheitsgehalt und in der Mitteilung selbst versteckte Informationen ungeprüft oder eben nicht bemerkt und grundsätzlich nur ein kleiner Kreis von tatsächlich Interessierten.

Aber egal, schlimm genug, was alles im Netz so herumgeistert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1507
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 154305 | Verfasst am: 27.07.2008 - 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:
... ich sehe das nicht so positiv mit Deiner Einschätzung.


ich auch nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23745
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 154306 | Verfasst am: 27.07.2008 - 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist der normale Alterspessimismus Grins

Denkt nur an die beiden Opas aus der Muppetschau Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.