Das Heutige Umbrail Pass Schlachtfeld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 154789 | Verfasst am: 31.07.2008 - 18:57    Titel: Das Heutige Umbrail Pass Schlachtfeld Antworten mit Zitat

Hallo ich war mit meinem Bruder schon einige male auf dem Umbrailpass an der Grenze der Schweiz und Italien.
Früher war es ein 3 Länder Eck Österreich Italien Schweiz.

Im ersten Weltkrieg tobten dort Schlachten zwischen Österreich und Italien.

Heute ist es ein Tourismusgebiet

Wir sind dort letzten Sommer mal auf der Italienischen Seite einen Berg hochgeklettert und haben einige Interessante Fotos gemacht die ich euch nicht vorenthalten will.

Es ist dort nicht ungefährlich und man sollte unbedingt gut ausgerüstet sein.

Man findet dort auch immer wieder Sachen.

Wir haben eigentlich noch viel mehr Fotos, auch von der anderen Seite die sind aber nicht Digital und ich habe momentan keinen Zugriff darauf Traurig

Wenn jemand auch noch eigene Fotos hat sind die hier herzlich willkommen Lachen

Hier sind wir auf dem Weg zu den Italienischen Stellungen. Die Beschreibung gilt immer für das untere Bild

http://i33.tinypic.com/2q3aaz6.jpg

Dieses ganze gebiet ist mit Stellungen übersät

http://i37.tinypic.com/2ele8wk.jpg

Wir gehen hier aber vor den Stellungen nach oben

http://i34.tinypic.com/2zh05dg.jpg

Blick auf die ehemalige Österreichische Seite. Die Österreicher hatten ihre Stellungen extra sehr nahe an der Schweizer Grenze gebaut, damit die Italiener aufpassen mussten beim Schiessen um nicht die Schweizer Soldaten zu erwischen

http://i37.tinypic.com/fa4j8g.jpg

Blick in die Schweiz

http://i34.tinypic.com/24vuyc2.jpg

Auf dem Gipfel

http://i33.tinypic.com/2925v2v.jpg

Ein atemberaubender Ausblick

http://i38.tinypic.com/dxft05.jpg

Es geht steil nach unten. Man sieht einen Schützengraben

http://i36.tinypic.com/2rcr4wm.jpg

Auf dieser Bergkette fand die Grössere Schlacht statt, Oben Links sieht man den Ortler.

http://i34.tinypic.com/2rc7c6o.jpg

Überral findet man Überreste. Einige Stellungen wurden restauriert.

http://i38.tinypic.com/2iuf6fs.jpg

http://i35.tinypic.com/evcfes.jpg

http://i34.tinypic.com/2dan1qt.jpg

http://i38.tinypic.com/2ujjn9l.jpg

http://i37.tinypic.com/20th0ec.jpg

http://i36.tinypic.com/8zlcmw.jpg

http://i35.tinypic.com/f56p3l.jpg

http://i34.tinypic.com/6gyidf.jpg

http://i37.tinypic.com/2468eap.jpg

Sogar einen Brunnen gab es. Mit eingeritzten Namen

http://i38.tinypic.com/5xqrdj.jpg

http://i36.tinypic.com/iqc86q.jpg

http://i35.tinypic.com/11ae344.jpg

http://i35.tinypic.com/25kug7a.jpg

Wird fortgesetzt

Gruss Jagdtiger45 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Florian T.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Berg bei Neumarkt i. d. Opf.

BeitragBeitrags-Nr.: 154915 | Verfasst am: 02.08.2008 - 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jagdtiger,

dankeschön für das Einstellen der schönen Bilder. Muss eine tolle Erfahrung gewesen sein, dort rumzuklettern.
Ich freu mich schon auf die nächsten!





Gruß Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 154948 | Verfasst am: 02.08.2008 - 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, hochinteressante Bilder von einem der untwirtlichsten Kampforte des 1 WK. Das müssen große Entbehrungen für die Soldaten "da oben" gewesen sein und ein Albtraum für die Logistiker in dieser Zeitepoche, um eine solch große Menge an Menschen zu versorgen und sie kampfkräftig zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 154965 | Verfasst am: 02.08.2008 - 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch zusätzliche Bilder vom Schlachtfeld und vom kleinen Museum in einer Bank.

In Wirklichkeit sieht es noch viel schöner aus als auf den Bildern Zwinkern

Ich kann jedem nur raten da mal raufzuklettern da man auch noch Belohnungen findet Grins

Wir haben Granatzünder, Ausrüstungsteile, Munition,ein M95 Bajonett und noch viele andere Dinge gefunden.

Der beste fund von mir war eine Österreichische 10 Groschen Münze von 1915 perfekt erhalten nur etwas verfärbt Gut gemacht!

Und noch etwas trauriges Weinen

Den M16 Helm der im Museum liegt haben wir vor etwa 7 Jahren unter Wasser in einer Höhle gefunden aber unsere Eltern erlaubten uns nicht in rauszufischen da wir auch schon auf dem Heimweg waren als wir wiederkamen war er weg Ärgerlich

Ich könnte schreien wenn ich den im Museum sehe Böse, Angry

Das auf den Bildern ist mein Bruder

http://i35.tinypic.com/6r4k1u.jpg

http://i35.tinypic.com/2myw9qu.jpg

http://i34.tinypic.com/rlhus0.jpg

http://i34.tinypic.com/2iusrwx.jpg

http://i35.tinypic.com/amsi9u.jpg

http://i36.tinypic.com/2hclw8w.jpg

http://i33.tinypic.com/2zizrpe.jpg

http://i36.tinypic.com/2zel8pj.jpg

Hier besagter Helm
http://i34.tinypic.com/xbfx8p.jpg

Hier ein M95 (Zuhause hab ich auch eins Grins )
http://i36.tinypic.com/12164a8.jpg

Wird weiter fortgesetzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kimura
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 278

BeitragBeitrags-Nr.: 157082 | Verfasst am: 22.08.2008 - 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man mit dem Moped über den Umbrail brettert macht man sich wenig Gedanken, dass hier ein ehemaliges Gefechtsfeld war. Danke für die Bilder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klimbim
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.09.2008
Beiträge: 12
Wohnort: nähe München

BeitragBeitrags-Nr.: 159565 | Verfasst am: 14.09.2008 - 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Impessionen. Sind letzens auch wieder geschäftlich über den Stilfser sowie Umbrail gefahren.

Sehr schöne Gegend, wo man auf den 1.ten gar auch 2.ten Blick nicht vermuten möchte, daß sich hier auch was getan hat.

An den wenigen Parkplätzen gibt´s ne Landschaftsübersicht. Auf deren nur mau was zur Gegend erklärt wird. 6-7 Felder wo grob gezeigt wird. Hier gibt´s Murmeltiere, da Steinböcke und zu guter letzt Reste des WK1.

Der Helm ansich wär ne Sammlerrarität gewesen. Mich juckt´s da auch grad in den Fingern und kann dir voll und ganz folgen.
Granatsplitter / Uniformfetzen... findet man fast überall. Aber sowas Weinen

Hast auch die Kavernen / Stollen in der Ecke besucht ?


Greez

Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 159584 | Verfasst am: 15.09.2008 - 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wir waren eigentlich in jedem Loch das es dort gibt.
Im Bach unten gibt es auch noch einige Löcher in so einem haben wir auch den Helm gefunden.
Sonst sind eigentlich alle löcher Leer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blackwulf
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.04.2008
Beiträge: 80

BeitragBeitrags-Nr.: 159656 | Verfasst am: 16.09.2008 - 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

das mit dem helm graut mich heute noch, dass wir den nicht aus dem loch mit wasser bergen konnten Böse, Angry Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.