Taktik Israel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nabilianer
gesperrter Account


Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 369
Wohnort: Erbach

BeitragBeitrags-Nr.: 156567 | Verfasst am: 17.08.2008 - 15:01    Titel: Taktik Israel Antworten mit Zitat

In einem Buch habe ich gelesen das die Israelis die mit Sherman AMX 13 und M48 Panzern ausgerüstet waren die Jordanier Syrer und Ägypter die mit T 54 u.ä. ausgerüstet waren hauptsächlich durch ihre gute Taktik besiegt haben.

Aber was war den das besondere an der israelischen Taktik nämlich die muss ja besonders gut gewesen sein wenn man den riesigen Sherman durch die Wüste steuert und ihn verstecken oder wenig treffbar machen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
S 03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 444

BeitragBeitrags-Nr.: 156569 | Verfasst am: 17.08.2008 - 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Hier ein Link der einige Aufklärung bringen könnte:

http://de.wikipedia.org/wiki/6-Tage-Krieg


Gruss Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 156577 | Verfasst am: 17.08.2008 - 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

M48 hatte die IDF 1967 noch nicht so viele. Centurion und Sherman M50 und M51 waren die Mehrzahl. Den AMX13 Turm haben dei Israelis nie auf Sherman Fahrgestelle gebaut, das waren die Ägypter. Die IDF baute die 75mm Kanone des AMX13 in einen Shermantum ein, das war der M50. Und der M51 hatte gar eine 105mm Kanone.

Der große Vorteil der IDF in den Kriegen von 1967 und 1973 war die weit bessere Ausbildung und Motivation der Soldaten und das zögernde Handeln der Araber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nabilianer
gesperrter Account


Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 369
Wohnort: Erbach

BeitragBeitrags-Nr.: 156581 | Verfasst am: 17.08.2008 - 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab zumindest in einem Buch mal ein Bild von Israelischen AMX13 gesehen.
Net das du meinst ich mein Sherman mit amx 13 Turm^^

Aber sonst nix??
Sind die net irgendwie in einer besonderen Kolone gefahren oder so? Denn es ist ja egal ob man motiviert ist oder nicht, wenn ma den Sherman aus 900 m sieht bringts auch nix wenn man motiviert ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 156592 | Verfasst am: 17.08.2008 - 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, ich dachte, du meinst den Shemran mit AMX13-Turm. Okay.

Die Israelis nutzten den AMX13 als leichten panzer und als Panzerjäger, einige sogar mit SS11-Raketen.

Die Taktik war normal, auch die Formationen. Die Israelis hatten bessere Führungsmittel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DemolitionMan
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 435

BeitragBeitrags-Nr.: 156599 | Verfasst am: 17.08.2008 - 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hohes Augenmerk auf sicheres Treffen mit dem ersten Schuss und generell hohes Können der Richtschützen war ein Merkmal, welches die IDF seit Mitte der 60er auszeichnete. General Tal hat da als Chef der Panzertruppe ganz schön eingeheizt-und selber syrische Panzer zum Beweis der Richtigkeit seiner Doktrin und seiner Vorstellung von Training abgeschossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S 03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 444

BeitragBeitrags-Nr.: 156605 | Verfasst am: 17.08.2008 - 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut euch bitte dieses Bild an:

http://i38.tinypic.com/21yext.jpg

Und folgende Links:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/5/56/Sherman_tank.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/M4A4-Sherman-latrun-1.jpg

Gruss Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 156617 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Was möchtest du uns jetzt mit diesem Bild sagen? Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 156619 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Scheint ein Kilshon mit einer Shrike (einschl. zusätzl. Booster) zu sein oder täusche ich mich?
Hat aber mit dem Panzerkampf wirklich nix zu tun, ganz andere Baustelle (eine sehr interessante Idee er Israelis übrigens)! Zwinkern

edit: Ist einer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S 03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 444

BeitragBeitrags-Nr.: 156621 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich brauchte eine Erklärung für das Foto!
War mir unbekannt!


Gruss Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 156623 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Die Idee entstand nach dem Yom-Kippur-Krieg, bei dem die Israelis erhebliche Verluste durch Flugabwehrfeuer der Araber hatten.
Sie montierten eine Shrike- bzw. eine Standard-Antiradarrakete auf eine vom Turm befreite Sherman-Version.
Dann sollten israelische Flugzeuge die arabischen Flugabwehrstellungen dazu verleiten, ihr Radar einzuschalten, worauf der Kilshon seine Anti-Radar-Rakete in Richtung der elektromagnetischen Signale der Radarstellung abfeuerte und die Shrike bzw. Standard diese dann zerstören sollte.
Inwieweit das eingesetzt wurde, muß ich mal nachschlagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S 03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 444

BeitragBeitrags-Nr.: 156624 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke !!!!!!

Gruss Heiko Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 156625 | Verfasst am: 17.08.2008 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch aus folgendem Link.
http://www.israeli-weapons.com/weapons/vehicles/self_propelled_artillery/kilshon/Kilshon.html

Zitat:
At least two batteries with 5 Kilshons each were operational. Kilshon was later further developed into the Keres (Hebrew for Hook) system. It used the Standard ARM and was prototyped on a Sherman Kilshon chassis but eventually fielded on standard M809 5 ton trucks because the antiquated Shermans were being retired. The Kilshon and Keres were operated for about 20 years by the air defense corps' 153rd battalion, initially from Palmachim AFB and later on from Ramat David AFB until it was finally disbanded several years ago.


Nur über Kampfeinsätze hab ich noch nix gefunden. Die Keres wurde eingesetzt, im Linbanonkrieg 1982, also scheinen da die Kilshon schon außer Dienst gewesen zu sein.
Aber wir kommen wieder vom Thema ab. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.