Die Schlacht von Azincourt 1415
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pierredarc
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.10.2008
Beiträge: 15
Wohnort: 61169 Friedberg

BeitragBeitrags-Nr.: 162436 | Verfasst am: 01.11.2008 - 14:13    Titel: Azincourt 1415 Antworten mit Zitat

Kaiserulan
Sehr nobel von Keegan, daß er den völlig im Pfeilhagel gescheiterten Kavallerieangriff
als Unentschieden wertet. Es gab doch wohl dabei schon ziemliche Verluste, aber völlig chaotisch und zum Desaster wurde es erst durch die rücksichtslos über die jetzt im Angriff befindlichen Infanteriereihen zurückpreschenden Ritter. Die Infanteriekontingente waren wohl auch zu groß und somit kaum oder gar nicht mehr zu befehligen, die hinteren wussten nicht was vorne los war und drückten mit ihrem gesamten Gewicht
die ersten Reihen in die Schwerter und Äxte der Engländer. Der werte Connetable und seine Hauptleute waren wohl an diesem furchtbaren Tag hoffnungslos überfordert,
aber im Schlamm hatten die Franzosen ja öfter mal schlimme Probleme, man denke nur an Courtrai oder Waterloo, gelle !? Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Störtebeker
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2010
Beiträge: 10

BeitragBeitrags-Nr.: 181506 | Verfasst am: 15.02.2010 - 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

"Zitat:
Bei Azincourt griffen die französischen Ritter die Engländer zu Fuss an und wurden von den Bogenschützen zusammengeschossen.


Quelle hierfür?



Jan-Hendrik"

Einverstanden.
Niederlage von Azincourt: die völlig zahlmässige Uberlegenheit der Franzosen. Der Kampf wurde fast nicht mehr ernst genommen. keine Konzentration. Die Schlacht wurde als eine Formalität angesehen. Assen die Engländer nicht die Erde die Nacht zuvor so klar war es ihnen, sie würden bald wieder zu Erde gehen. Keine Disziplin im Kampf bei den französischen Ritter. Der Schlamm, der ständige Regen und die englische Bogen haben den Unterschied gemacht.
Gruss,
Störte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.