Welche WK2-Jagd/Bomber waren für Euch effizient ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tiger95
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2008
Beiträge: 450
Wohnort: Mainzweiler(Saarland)

BeitragBeitrags-Nr.: 141518 | Verfasst am: 04.03.2008 - 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich steht die Fw 190 und die Hs 129 ganz vorn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Benni
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 340
Wohnort: Kleinlangheim

BeitragBeitrags-Nr.: 141519 | Verfasst am: 04.03.2008 - 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Gehts hier nicht um JABOs?? Die Hs 129 is aber kein JABO!!!

gruß benni Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 141524 | Verfasst am: 04.03.2008 - 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

davon mal abgesehen,was war ab ihr gut ? Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Hilly
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 136
Wohnort: Finnland

BeitragBeitrags-Nr.: 186462 | Verfasst am: 30.06.2010 - 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
die Hs 129 hatte ne 5cm-BK , als effektiv haben sich auch herausgestellt:

-Ju 87 mit 2x 3,7 cm


Jan-Hendrik


Nur Ein 3,7, nicht zwei, glaube Ich!
MfG
Juha Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23730
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 186464 | Verfasst am: 30.06.2010 - 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ju 87 G "Kanonenvogel" Zwinkern

Alles Gute, Juha-Pekka Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
John Hilly
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 136
Wohnort: Finnland

BeitragBeitrags-Nr.: 186468 | Verfasst am: 30.06.2010 - 20:28    Titel: Rudel und die 3,7 Kanone Antworten mit Zitat

Biographien Rudels nur "Einkanone" version erwähnt sein.
Grüsse
Juha-Pekka Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 186475 | Verfasst am: 01.07.2010 - 12:08    Titel: Re: Rudel und die 3,7 Kanone Antworten mit Zitat

John Hilly hat Folgendes geschrieben:
Biographien Rudels nur "Einkanone" version erwähnt sein.
Grüsse
Juha-Pekka Winken


Nochmal richtig lesen. Grins Ju97 G-1 war IMMER 2x 3,7cm KwK mit jeweils 12Schuß Pzgr. Gut gemacht!

Achja, mein "Lieblings"jabo...

FW 190 F-8 in all ihren Varianten und Rüstsätzen. Wie so vieles zuwenig, zu spät.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 196

BeitragBeitrags-Nr.: 186682 | Verfasst am: 09.07.2010 - 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zuallererst müssen wir uns auf eine enge Definition bezüglich der Jagdbomber einigen.
Nehmen wir als Jagdbomber reine Jagdflugzeuge, die durch angehängte Bomben und Raketen zu eben solchen Einsätzen in der Lage waren?
Oder lassen wir alle Bodenunterstützer, Schlachtflugzeuge oder Zerstörer mit Bomben gelten? Oder Kanonenbestückte Stukas?

Erschwert wird das Ganze beispielsweise dadurch, daß man deutscherseits diese unsinnige Bezeichnung niemals einführte, sondern bei Bodenunterstützungsflugzeugen von Schlachtflugzeugen sprach.

Rein Formal wär ja sogar ein Mistelgespann ein Jagdbomber....Eine durch ein Jagdflugzeug gelenkte große Bombe mit Eigenantrieb.

Außerdem... eine I-16 oder dergleichen mit einer FW190 oder P47 zu vergleichen ist irgendwie nicht ganz fair. Angemessen wär es, wenn man diese mit einer He-51 oder BF109, Ausf. B oder C vergleichen würde.

Sprich man müßte ein Flugzeug eher mit den Baumustern vergleichen, die zu diesem Zeitpunkt in den Luftwaffen der verschiedenen Länder flogen.

Jagdbomber in dem Sinne wurden anfangs immer nur als Notlösung betrachtet. Die ersten waren WK1 Jagdflieger, die kleine Bomben, Flechettes oder Handgranaten per Hand aus den Maschinen warfen.
Oftmals wurden Jagdbomber auch jene Flugzeuge, die in die 2. Reihe wanderten, oder wo ein noch besserer Luftüberlegenheitsjäger bereits erfolgreicher am Himmel zu finden war.

Hier fällt mir insbesondere das Gespann P47/P51 ein. Erstere kam mit dem Erscheinen der P51D über Europa immer mehr die Jabo Rolle zu, aufgrund des Feuerzaubers und der Beschussfestigkeit, den dieses fliegende Fass mit Motor einstecken konnte.

Die Russen bzw Polikarpow erkannte, daß man die I-15/I15bis, I-153 und I-16 taktisch als Unterstützer für die Bodentruppen und somit in reiner Funktion als Jagdbomber einsetzen könnte. Polikarpow hatte sehr gute Erfahrungen mit den Versionen des Mehrzweckflugzeuges R-5, was auch in Schlachtflugzeugvarianten gebaut wurde, gesammelt und richtigerweise bemerkt, daß man durchaus auch von einem Jagdflugzeug und dessem Piloten verlangen könnte, bei einem Tiefangriff auch eine Bombe oder ein paar Raketen auszuklinken. Daß man später mit der IL-2 ein ausgezeichnetes Schlachtflugzeug am Himmel hatte, nicht umsonst bei den Landsern als "Schwarzer Tod" oder "fliegender Panzer" bezeichnet, zeigt, daß man auf russischer Seite ein reines Erdkampfflugzeug in seiner Wichtigkeit durchaus zu schätzen wusste.

Die Bf109 darf man auch nicht vergessen....Immerhin trug sie Bomben gegen England....

Von daher, es gibt für mich nicht den Jagdbomber schlechthin, es gab und gibt nur Flugzeuge, die ihre Rolle mit Erfolg ausfüllten, oft auch Flugzeuge, die in eine Rolle hereinwuchsen, für die sie eigentlich nie entworfen wurden und andere, die schnell wieder verschwanden, weil die Realität im Krieg schnell die Spreu vom Weizen trennte.

Die Flugzeuge über die wir heute reden haben alle Luftfahrtgeschichte geschrieben und waren ihrer Zeit teilweise enorm voraus. Man bedenke die Varianten der Me 262 mit Bomben...

Somit würde sich für mich diese Diskussion im Kreise drehen, denn wie schon beschrieben, verschiedene Epochen, verschiedene Flugzeuge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
letzte_Offensive
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 30
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragBeitrags-Nr.: 187105 | Verfasst am: 26.07.2010 - 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

FW 190 eindeutig der beste Lachen
wobei Ju-87 G1 auch geil war

bei den alliierten:
Tempest, denn der Tempest war es, der hauptsächlich unsre Panzerdivisionen in der Normandie vernichtete...
P-47 Thunderbolt, ebenfalls der Hauptfeind unsrer Panzerdivisionen in der Normandie (und natürlich auch später)

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irondigger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2010
Beiträge: 217
Wohnort: Letzebuerg

BeitragBeitrags-Nr.: 187917 | Verfasst am: 29.08.2010 - 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

BONJOUR
Das Thema hier ist sehr interessant.Die JABOS.Auf beide Seitenkamen sie zum Einsatz.Ich bin immer wieder Erstaunt welche Flugzeugtipen fur JABO Angriffe Verwendet werden.In Bastogne wurden P61 BLACK WIDOWS als Jabos Eingesetzt bei dem ersten Fallschirn Nachschub Abwurf.Selle man sich doch mal so ein Monster im Tieffug vor.Dann der Feuerstoss..4 CAL 50er und 4 ..20mm Kanonen.
Auf Deutscher Seite ,in der gegend wo wir jetzt seit 6 Monaten Arbeiten wurden sehr oft SD Container Bomben geworfen.Das waren immer M109. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Messerschmitti
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.05.2011
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 195062 | Verfasst am: 01.06.2011 - 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die Me 262-A2 Sturmvogel ist auch nicht zu verachten Meine Meinung
Ich weiß aber nich, ob man die als richtigen Jagdbomber sehen kann ^^
Aber Berichten zufolge haben solche doch britische Konvois in Norddeutschland angegriffen (;
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 195065 | Verfasst am: 01.06.2011 - 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte die ME 262 gar nicht für Jagdbombereinsätze geeignet.
Dort gibt Sie alle ihre Vorteile auf.
In der Version A2 sowieso nicht.
Kann natürlich sein, das sie aus lauter Verzweifelung einmal solche Einsätze fliegen musste.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Messerschmitti
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.05.2011
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 195066 | Verfasst am: 01.06.2011 - 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt ja, das is mir garnich so aufgefallen Grins
Außerdem, die Beschussfesteste is sie ja auch nich grade Rofl
Ein Treffer ins Triebwerk und der Pilot kann sich den Bombenabwurf sparen ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F.B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.11.2010
Beiträge: 112

BeitragBeitrags-Nr.: 195067 | Verfasst am: 01.06.2011 - 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

letzte_Offensive hat Folgendes geschrieben:
FW 190 eindeutig der beste Lachen
wobei Ju-87 G1 auch geil war

bei den alliierten:
Tempest, denn der Tempest war es, der hauptsächlich unsre Panzerdivisionen in der Normandie vernichtete...
P-47 Thunderbolt, ebenfalls der Hauptfeind unsrer Panzerdivisionen in der Normandie (und natürlich auch später)

Winken


Hallo das war die


Hawker Typhoon


Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.