"Barack Hussein Obama"
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr. L. L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.09.2008
Beiträge: 31
Wohnort: U.S.A.

BeitragBeitrags-Nr.: 162624 | Verfasst am: 06.11.2008 - 02:39    Titel: "Barack Hussein Obama" Antworten mit Zitat

It seems to me that we just elected in America

a Bolshevik agitator
with Hitler’s charms
and Islamic determination for destruction..

Bye-bye free America.

HAIL HUSSEIN !!!


Mr. L. L.


Es betrifft das Deutschenland nicht, nicht wahr?
Da es ein islamisches Vasallenland schon längst geworden ist. Lachen

Oder ?


Meine Meinung
Mr. L. L.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 162628 | Verfasst am: 06.11.2008 - 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sicher...

Als ob eine MIlitärdiktatur Bush besser wäre. Obama hat jetzt die Chance, das nicht mehr vorhandene Ansehen der USA in der Welt wieder anzuheben. Das, was Bush verspielt hat.
UNd Bush mit seiner Nähe zu christlichen Fundamentalisten ist eine größere Gefahr für die Welt.

Tschüß, L.L. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162629 | Verfasst am: 06.11.2008 - 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Der alte (immer noch regierende) Präsident hat eine dermaßen negative Bilanz hinterlassen, auch für die Europäer, daß der neue es ja fast nur besser machen kann. Große Herausforderungen werden auf ihn zukommen, vor allem wohl innenpolitisch (z.B. Rekordverschuldung, 87 Mio. Amerikaner ohne Krankenversicherung!!!!), aber auch außenpolitisch (siehe Medjedews Ansprache gestern).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kimura
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 278

BeitragBeitrags-Nr.: 162632 | Verfasst am: 06.11.2008 - 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube mit Obama-Bashing kommst Du in Europa nicht sonderlich weit Mr.L.L. Die Europäer setzen doch arg Hoffnung in diesem Mann, so auch die meisten Amis und das ist auch gut so. Nur tut mir Obama ehrlich gesagt doch etwas Leid, denn was das Präsidentenamt jetzt benötigte und was die Welt von diesem neuen Präsidenten erwartet käme Superman gleich und das ist Obama leider nicht. Gott sei Dank haben die meisten Amis begriffen, dass die 8 Jahre rechtsausgerichtete Neo-Fascho-Junta nicht wirklich gut waren für die Welt und die USA.


Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 162643 | Verfasst am: 06.11.2008 - 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hoffen wir mal das Obama den Amtsantritt am 20. Januar noch erlebt. Ob man sich da so sicher sein kann....... Traurig

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162649 | Verfasst am: 06.11.2008 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mr L.L

Wenn du schlecht über Obama reden willst bin ich sofort dabei Meine Meinung

Es leben die Republikaner Dafür

Gruss jagdtiger45
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stratege
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 06.03.2006
Beiträge: 342
Wohnort: bei Rottweil

BeitragBeitrags-Nr.: 162651 | Verfasst am: 06.11.2008 - 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von Stratege am 22.02.2010 - 18:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162652 | Verfasst am: 06.11.2008 - 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Die heutigen (Nachwahl)Republikaner erinnern mich doch sehr stark an die hiesige SPD. Die Partei ist momentan handlungsunfähig, in Flügelkämpfe zerstritten.
Ich habe Achtung vor McCain, ich würde an seiner Stelle doch noch seine Überlegung wahr machen und zu den Demokraten wechseln. Achtung habe ich auch vor Powell, sein konservatives Weltbild wird von den momentan führenden Republikanern mit Füßen getreten. Achtung davor daß er sich für Obama stark gemacht hat, weil es das Beste (weniger dramatisch vielleicht auch ausdrückbar, das geringste Übel) für die USA mit ihren gewaltigen Herausforderungen nach einer desaströsen Ära Bush darstellt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162653 | Verfasst am: 06.11.2008 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Stratege, ich glaub das nützt nichts. Was der Herr an Hirn übrig hatte, hat er (erfolglos) probiert, der Vizekandidatin Palin zukommen zu lassen.
Grins
Aber ehrlich, mehr war von dieser Seite doch auch nicht zu erwarten?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stratege
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 06.03.2006
Beiträge: 342
Wohnort: bei Rottweil

BeitragBeitrags-Nr.: 162654 | Verfasst am: 06.11.2008 - 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von Stratege am 22.02.2010 - 18:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panzerjäger I
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 1191

BeitragBeitrags-Nr.: 162655 | Verfasst am: 06.11.2008 - 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

"Gott mit uns", hat aber damals schon nicht funktioniert! Hmm, vielleicht überfrachten wir den da oben aber auch nur mit all unseren kleinen Problemchen. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tomt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 68

BeitragBeitrags-Nr.: 162667 | Verfasst am: 07.11.2008 - 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Jagdtiger45 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mr L.L

Wenn du schlecht über Obama reden willst bin ich sofort dabei Meine Meinung

Es leben die Republikaner Dafür

Gruss jagdtiger45


Herr schmeiß sehr viel Hirn vom Himmel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 162668 | Verfasst am: 07.11.2008 - 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso beleidigen mich hier alle Böse, Angry

Ich mag Obama nicht und darf das öffentlich sagen, da es hier ja angeblich Meinungsfreiheit gibt Idee

Und wenn ihr alle solche Obama Fans seit finde ich es sehr amüsant der Querschläger zu sein um mich an euren Reaktionen zu erfreuen Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 25.05.2004
Beiträge: 2060
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 162670 | Verfasst am: 07.11.2008 - 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jagdtiger


Keiner verbietet Dir in unserem Forum Deine Meinung zu äußern, solange Du Dich
an geltende Gesetze und gewisse Umgangsformen hältst.
Von diesem Standpunkt aus ist Dein Kommentar völlig in Ordnung.

Das denkende Menschen auf Deinen Kommentar reagieren mußt Du dann
allerdings auch akzeptieren.



Winken
Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. L. L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.09.2008
Beiträge: 31
Wohnort: U.S.A.

BeitragBeitrags-Nr.: 162678 | Verfasst am: 07.11.2008 - 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

>Hoover
>Als ob eine MIlitärdiktatur Bush besser wäre.

Wann, wo und wie könnte unser President Bush eine Militärdiktatur haben? Rollene Augen

>UNd Bush mit seiner Nähe zu christlichen Fundamentalisten ist eine größere Gefahr für die Welt.

Wie das? Wird er das Jüngste Tag herholen? Ich dachte daß der Mahmoud Ahmadinejad in Iran baut das Feuerbad des Unterganges. Haarsträubend
----------------------------------------------

>Kimura
> . . . Du . . .
Ich bin kein "du" für fremde Leute, Nicht mal in Bundesrepublik.

> Gott sei Dank haben die meisten Amis begriffen,
Amis wurden genau so Gehirngewaschen wie die deutschen, Lachen

. > rechtsausgerichtete Neo-Fascho-Junta . . .

ist ein gedankenloser bolschewistischer Schlagwort der keine Originalität hat und eine Gehirnlehre beweist. (Papageisprache ) Ärgerlich


------------------------------------------------------

>Tobias Giebel
>hoffen wir mal das Obama den Amtsantritt am 20. Januar noch erlebt
Hu, ist er auch körperlich Krank? Keine Ahnung

--------------------------------------------------------------

>Jagdtiger45
>Hallo Mr L.L
>Wenn du schlecht über Obama reden willst

Warum sollte ich schlecht über Hussein Obama reden? Wen ich aufwuchs, wir wurden gelehrt mit allen Tieren anständig umzugehen. Cool
--------------------------------------------------------

>Panzerjäger I
>einer desaströsen Ära Bush
Desaströsen ? Unheilvollen?
Ich habe kürzlich ein Stoßdämpferplakat gesehen, der lautete:
"Du sollst den Bauern nicht mit voller Mund beschimpfen. " Grins

>"Gott mit uns", hat aber damals schon nicht funktioniert
Ja. Haben wir aber damals "wir mit Gott" versucht? Idee

------------------------------------------
>Armin
>@ Jagdtiger
>Keiner verbietet Dir in unserem Forum Deine Meinung zu äußern, solange Du Dich
>an geltende Gesetze und gewisse Umgangsformen hältst.
>Von diesem Standpunkt aus ist Dein Kommentar völlig in Ordnung.
War diese Warnung schon jetzt nötig?

>Das denkende Menschen auf Deinen Kommentar reagieren mußt Du dann
>allerdings auch akzeptieren.
Natürlich. Keiner ist gezwungen Jagdtigers und andere Beitrage zu lesen. Das Ignorieren wird schnell jede Flamme auslöschen. Peace
-----------------------------------------------------------

Soweit hat keiner auf die originale Behauptungen kommentiert.

1. Hussein Obama wiederkaute Marx-Engels-Lenin-Stalin utopischen Versprechen;
2. Er war "charming", anziehungsvoll, aber mit aggressiver Zuhörerkontrolle, wie Hitler war in seinen Reden;
3. Seine Geburtsreligion erlaubt ihm alle Mittel zu benützen um seine Glaubensziele zu erreichen.

Es ist ein Menschliches Fehler zu sehen in kommende "Leaders" was man persönlich von ihnen erwartet, aber man ist Blind über was sie in der Wirklichkeit sind.

Und einzeilige Abweichungen vom Thema zeigen öfters auf das Resultat von siebzigjähriger Gehirnwäsche.

Meine Meinung
Mr. L. L.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.