Sowjetische Kriegsgefangene
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragBeitrags-Nr.: 170867 | Verfasst am: 05.05.2009 - 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

sturmgeschütz hat Folgendes geschrieben:
Hallo.

By the way:
Das, was ihr hier macht, ist wirklich eine "Belustigung erster Kajüte" - habt ihr so viel Zeit, dass ihr keiner geregelten Beschäftigung nachgeht? Ihr lebt doch wohl nicht von Hartz-4?

Gruß
Sturmgeschütz

Ja, ich finde es auch recht lustig aber viel Zeit benötige ich nicht.
Grins
Nach oben
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 172118 | Verfasst am: 06.06.2009 - 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Also können wir bisher das Fazit ziehen, das eine wirkliche Untersuchung der Sache noch aussteht, und das Streits Zahlen auf einem recht dürftigen Fundament stehen, oder?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 176204 | Verfasst am: 26.09.2009 - 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hier hat jemand was sehr interessantes hierzu gebracht Lachen

Mich deucht ich muß mir den Arnold doch irgendwann mal zulegen Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 176210 | Verfasst am: 27.09.2009 - 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Hier hat jemand was sehr interessantes hierzu gebracht Lachen

Mich deucht ich muß mir den Arnold doch irgendwann mal zulegen Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik


http://www.duncker-humblot.de/default.ph ... &csb=1107&cso=1110&did=32026

Zitat:
Die Radikalisierung der deutschen Methoden entsprang den außergewöhnlichen Bedingungen des deutsch-sowjetischen Krieges und einer durch Hitler und andere Stellen zielgerichtet befohlenen Verschärfung; sie war nicht das Ergebnis "ideologischer" oder "systematischer Vernichtungspläne". Eine Übereinstimmung zwischen Hitler und der Generalität ist schon bei der Vorbereitung des Feldzuges nicht feststellbar. Befehlshaber versuchten, das Massensterben unter sowjetischen Kriegsgefangenen und das Hungern der Stadtbevölkerung zu verhindern, außerdem Exzesse der Truppe bei Plünderungen oder im Partisanenkrieg zu unterbinden.


Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 179174 | Verfasst am: 23.12.2009 - 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

http://i50.tinypic.com/5cf4es.jpg

http://i46.tinypic.com/9suh4k.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 180187 | Verfasst am: 16.01.2010 - 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem KTB der 4.Panzerdivsion:

http://i48.tinypic.com/25fm2cp.jpg

http://i48.tinypic.com/2yx58iv.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 181646 | Verfasst am: 17.02.2010 - 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hier findet Ihr einen interessanten Auszug aus dem Buch von K-J Arnold Zwinkern

Vor allem das Fazit dürfte interessieren:

http://i209.photobucket.com/albums/bb13/vo-kun/DSC02882.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 182562 | Verfasst am: 12.03.2010 - 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich wußte ja, das unsere Personalsituation schon vom ersten Tag "Barbarossa" an besch.... war, aber solche Zahlen erschrecken selbst mich:

KTB 255.ID, Ib. am 20.10.1941:

[...]In Smolensk seien 47000 Gefangene mit 50 Bewachungsmannschaften eingetroffen.[...]

Quelle: Arnold, a.a.O. S.372 Fußnote 270

Der Arnold ist in diesem Bereich sehr erhellend Idee

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michate
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.12.2004
Beiträge: 65

BeitragBeitrags-Nr.: 184110 | Verfasst am: 12.04.2010 - 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibt es eine ganz hervorragende Kompilation statistischen Materials zum 2. Weltkrieg (so gut wie alles basiert auf Primärquellen, viele davon bisher kaum ausgewertet!)

Neben den Angaben zu den deutschen Verlusten sind insbesondere die zu den sowjetischen krigesgefangenen höchst empfehlenswert:

http://ww2stats.com/pow_ger_okh.html

(auf der linken Seite dem Menu "Prisoners of War" folgen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189328 | Verfasst am: 11.10.2010 - 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Eine nicht uninteressante Diskussion hierzu im AHF, der eine oder andere Beteiligte ist ja bekannt Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 191513 | Verfasst am: 08.01.2011 - 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

http://i52.tinypic.com/j0h6s2.jpg


Aus:

Besondere Anordnungen für die Versorgung Nr.209/ Abt. Ib/9.Pz.Div, v.2.11.43





Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 195938 | Verfasst am: 23.07.2011 - 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem Korpsbefehl Nr.34 v. 19.06.1941, Gen.Kdo. I.AK:

http://i51.tinypic.com/20i8izt.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2973
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 196055 | Verfasst am: 29.07.2011 - 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

http://i54.tinypic.com/11r9377.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3686

BeitragBeitrags-Nr.: 196056 | Verfasst am: 29.07.2011 - 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Seltsam, es gibt offensichtlich so viele Dokumente, Befehle etc. zur Behandlung von sowj. KG, die die "Hungerplan-Verfechter" und Vernichtungsorgienschreiberlinge nicht kennen (wollen) und nicht mal am Rande in ihren Auftragswerken erwähnen. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7787
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 196067 | Verfasst am: 29.07.2011 - 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, es gibt so viele Befehle, die aber entweder nicht befolgt wurden oder aber nicht befolgt wedren durften.

Sonst wären nciht so viele KG in dt. Gefangenschaft gestorben, oder?

Also nur die schriftlichen Befehle als Beweis zu nehmen, dass die russ. KG ja doch gut behandelt wurden, das passt da nicht so ganz.

Winken

Man muss anscheinend (rein subjektiver Gedanke) die schrift. Befehle und Behandlung durch Fronttruppen anders bewerten als die Behaldlung in den Lagern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.