Heute vor 100 Jahren starb Oswald Boelke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Luftwaffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 194

BeitragBeitrags-Nr.: 207084 | Verfasst am: 28.10.2016 - 16:36    Titel: Heute vor 100 Jahren starb Oswald Boelke Antworten mit Zitat

Es ist nun auf den Tag 100 Jahre her, daß einer der berühmtesten und bekanntesten deutschen Jagdflieger gestorben ist. Oswald Boelke.
Berühmt und unsterblich durch seine "Dicta Boelke", in welcher er die ersten Grundprinzipien der Luftkampfführung formulierte.

Er starb in Folge einer Kollision mit seinem Staffelkameraden bei einem Luftkampf über der Französischen Front.

Was kaum einer weiß....Boelke wurde in Halle an der Saale geboren und in dieser Stadt erinnert bedauerlicherweise NICHTS an diesen großartigen Flieger. Sein Grabmal steht in Dessau, Kasernen sind nach ihm benannt... aber seine Heimatstadt hat nichts für ihn zum Gedenken übrig. traurig aber wahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3547

BeitragBeitrags-Nr.: 207085 | Verfasst am: 28.10.2016 - 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Eierhals,

das verwundert nun zu DDR nicht und spätestens heute hätten sie dort Straßen oder Plätze mit seinem Namen umbenannt und Denkmäler beschmutzt, besprüht oder anderweitig verschandelt.

Ganz passend dazu.

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/potsdam-lehnt-50-000-euro-spende-ab/

Aber schön, daß Du an ihn und diesen Tag erinnerst. Möge er in Frieden ruhen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1483
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207087 | Verfasst am: 28.10.2016 - 19:32    Titel: Re: Heute vor 100 Jahren starb Oswald Boelke Antworten mit Zitat

Eierhals hat Folgendes geschrieben:
Es ist nun auf den Tag 100 Jahre her, daß einer der berühmtesten und bekanntesten deutschen Jagdflieger gestorben ist. Oswald Boelke.
Berühmt und unsterblich durch seine "Dicta Boelke", in welcher er die ersten Grundprinzipien der Luftkampfführung formulierte.

Er starb in Folge einer Kollision mit seinem Staffelkameraden bei einem Luftkampf über der Französischen Front.

Was kaum einer weiß....Boelke wurde in Halle an der Saale geboren und in dieser Stadt erinnert bedauerlicherweise NICHTS an diesen großartigen Flieger. Sein Grabmal steht in Dessau, Kasernen sind nach ihm benannt... aber seine Heimatstadt hat nichts für ihn zum Gedenken übrig. traurig aber wahr.


Moin,

wenn Du an jemand erinnern willst, solltest Du wenigstens den Namen BOELCKE korrekt schreiben.
Grins
Außerdem ist wohl der richtige Geburtsort Giebichenstein/Saalkreis!
Winken
Uwe

EDIT: Was zu lesen. Cool
01) Frhr. von Richthofen, Manfred, Rittmeister, *02.05.1892 Breslau; † (gefallen) 21.04.1918 Vaux sur
Somme; "der rote Kampfflieger" oder auch "der rote Baron"; Kommandeur des Jagdgeschwaders I;
Pour le Mérite: 12.01.1917 nach 16 Abschüssen. Luftsiege: 80

02) Udet, Ernst, Oberleutnant, *26.04.1896 Frankfurt/Main; † 17.11.1941 Berlin (Freitod als General und
Generalluftzeugmeister); Führer der Jagdstaffel (Jasta) 32; Pour le Mérite: 09.04.1918 nach
21 Abschüssen. Luftsiege: 62

03) Loewenhardt, Erich, Oberleutnant, *07.04.1897 Breslau, † (gefallen) 10.08.1918 Chaulnes; Führer
Jagdstaffel 10; Pour le Mérite: 31.05.1918 nach 20 Abschüssen. Luftsiege: 53

04) Voß, Werner, Leutnant d. Res. (Schüler), *13.04.1897 Krefeld; † (gefallen) 23.09.1917 Frezenberg;
Führer Jagdstaffel 10; Pour le Mérite: 08.04.1917 nach 25 Abschüssen. Luftsiege: 48

05) Rumey, Fritz, Leutnant d. Res. (Dachdecker), *03.03.1891 Königsberg; † (gefallen) 27.09.1918
Neuville/Cambrai; Jagdstaffel 5; Goldenes Militär Verdienstkreuz als Vizefeldwebel am 12.05.1918 nach
19 Abschüssen; Pour le Mérite: 10.07.1918 nach 30 Abschüssen. Luftsiege: 45

06) Bertold, Rudolf, Hauptmann, *24.03.1891 Ditterswind; † (ermordet) 15.03.1920 Harburg-Heimfeld;
Kommandeur Jagdgeschwader II; Pour le Mérite: 12.10.1916 nach 8 Abschüssen. Luftsiege: 44

07) Loerzer, Bruno, Hauptmann, *22.01.1891 Berlin; † 22.08.1960 Hamburg; Kommandeur Jagdge-
schwader III; Pour le Mérite: 12.02.1918 nach 20 Abschüssen. Luftsiege: 44
RK des EK 29.05.1940 als Gen.Lt. und Kom.Gen. II. Flieger-Korps. Zuletzt Gen.Oberst und Chef des
Luftw.Pers.Amt.

08) Bäumer, Paul, Leutnant d. Res. (Dentist), *11.05.1896 Meiderich (Duisburg); † (Absturz) 15.07.1927
bei Kopenhagen/Öresund; Jagdstaffel 2; Goldenes Militär-Verdienst-Kreuz als Vizefeldwebel am
12.02.1918; Pour le Mérite: 02.11.1918 nach 30 Abschüssen. Luftsiege: 43

09) Boelcke, Oswald, Hauptmann, *19.05.1891 Giebichenstein (b. Halle/Saale); † (gefallen) 28.10.1916
Bapaume/Somme; Organisator der deutschen Jagdfliegerei des 1. Weltkrieges; Führer Jagdstaffel 2;
Pour le Mérite: 13.01.1916 (zusammen mit Immelmann) als erster Flieger. Luftsiege: 40

10) Büchner, Franz, Leutnant, *02.01.1898 Leipzig; † 18.03.1920 (von Spartakisten über Leipzig
abgeschossen); Jagdstaffel 13; Pour le Mérite: 25.10.1918. Luftsiege: 40

11) Frhr. von Richthofen, Lothar, Oberleutnant, *27.09.1894 Breslau; † (Absturz) 04.07.1922 Hamburg-
Fuhlsbüttel; Jasta 11; Pour le Mérite: 14.05.1917 nach 24 Abschüssen. Luftsiege: 40 [Bruder von Nr. 01]

12) Gontermann, Heinrich, Leutnant d. Res. (Schüler), *25.02.1896 Siegen; † (gefallen) 30.10.1917
Marle/Aisne; Jasta 15; Pour le Mérite: 14.05.1917 nach 21. Abschüssen. Luftsiege: 39

13) Menckhoff, Karl, Leutnant d. Res. (Kaufmann), *14.04.1883 Herford; † 11.01.1948 in der Schweiz;
Führer Jagdstaffel 72; Pour le Mérite: 23.04.1918 nach 20 Abschüssen. Luftsiege: 39

14) Jacobs, Josef Carl Peter, Oberleutnant d. Res. (Ing.-Student); *05.05.1894 Gut Kreuzkapelle;
† 29.06.1978 München; Jagdstaffel 7; Pour le Mérite: 18.07.1918 nach 22 Abschüssen. Luftsiege: 38
[Im 2. Weltkrieg Major d. Res. der Luftwaffe.]

15) Bolle, Carl, Rittmeister, *20.06.1893 Berlin; † 09.10.1955 Berlin; Führer Jagdstaffel 2 ("Boelcke");
Pour le Mérite: 21.08.1018. Luftsiege: 36
[1926 bis 1933 Direktor der deutschen Verkehrsfliegerschule.]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 194

BeitragBeitrags-Nr.: 207088 | Verfasst am: 28.10.2016 - 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Uwe, jetzt hast Du mich gleich 2 Mal auf dem falschen Fuß erwischt.

Ja Giebichenstein war im Geburtsjahr Boelckes, 1891, noch ein eigenständiges Dörflein. War mir so nicht bekannt, ich ging davon aus, daß zu dem Zeitpunkt selbiger bereits eingemeindet war.
Das geschah im Falle Giebichensteins nun also tatsächlich 9 Jahre später, im Jahre 1900. Da wurde selbiger Ort in die Stadt Halle eingemeindet, die Häuser waren zu dem Zeitpunkt schon integraler Bestandteil der jeweiligen Straßenzüge der Stadt Halle....Woher ich das weiß? Weil die Häuser und Straßenzüge genau noch so erhalten sind, wie sie damals gebaut wurden.

Man kann also, da Boelcke zu dem Zeitpunkt 9 Jahre alt war, durchaus dennoch von einem Sohn der Stadt sprechen...

Der Giebichenstein an sich ist ein Felsen an der Saale, welcher eine Burgruine im Stadtgebiet von Halle trägt. Heute ist die Burg Giebichenstein die Hochschule für Kunst und Design.
Was sagte einst Eichendorff zum"verfallenen Schloss" in seinem Gedicht "Bei Halle"?

Da steht eine Burg überm Tale.
Und schaut in den Strom hinein.
Das ist die fröhliche Saale.
Das ist der Giebichenstein


Hier mal die Burg Giebichenstein mit einem tollen Feuerwerk anlässlich des alljährlichen Laternenfestes


Und ja, da hab ich doch tatsächlich das "c" vergessen....hast Recht, Asche auf mein Haupt...steinigt mich nicht...das kommt wenn man einfach mal blind schreibt und nicht dran denkt, daß der gute Oswald mit CK geschrieben wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Luftwaffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.