Jan-Hendrik als Moderator
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Foren-Übersicht » Sonstiges » Rund um das Panzer-Archiv...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sturmgeschütz
gesperrter Account


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 169
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 170921 | Verfasst am: 06.05.2009 - 21:19    Titel: Jan-Hendrik als Moderator Antworten mit Zitat

Offensichtlich missbraucht der Mod. Jan-Hendrik seine Position aus persönlichen und politischen Motiven.

Siehe:
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=170890#170890

Wie die Userin „Reiterin“ zu dem Mod. J.-H. steht sei dahin gestellt, offensichtlich ist der Mod. Nicht kritikfähig und duldet das Einstellen Bilder, die durchaus dazu geeignet sein können, den Nationalsozialismus und die „Waffentaten“ der Waffen-SS zu verherrlichen. Ein Beitrag hat in scharfer Form diesen Sachverhalt dargestellt und kritisiert. Und dieses Bild mit der NS-Kunst verglichen. Mein Beitrag ist in einer maßlosen Überreaktion von diesem Mod. gelöscht worden.

Es wäre interessant diese "Gemälde" einen Kunstsachverständigen und Rechtsgelehrten zur Begutachtung vorzulegen

Gruß
Sturmgeschütz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 170923 | Verfasst am: 06.05.2009 - 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde Jan Hendrik sehr gut als Moderator!

Wie man darauf kommen kann das er seine Position missbraucht ist für mich unverständlich, er löscht nur das was auch gelöscht gehört!!!

Mich hats zwar auch schon erwischt aber eine solche Reaktion finde ich echt übertrieben und an diesem Bild kann ich auch nichts schlimmes erkennen.

Nur weil jemand beleidigt ist weil er seinen Mist hier nicht Propagieren kann ist nicht der Moderator schuld!!!

Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sturmgeschütz
gesperrter Account


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 169
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 170924 | Verfasst am: 06.05.2009 - 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.
Jagdtiger45 hat Folgendes geschrieben:

Mich hats zwar auch schon erwischt aber eine solche Reaktion finde ich echt übertrieben und an diesem Bild kann ich auch nichts schlimmes erkennen.


Jedem seine Meinung. Nun das Bild ist im Stil Nachahmung nationalsozialistischer Kriegsmalerei und in eins damit Reproduzierung von NS-Propaganda... Und eben dies habe ich gesagt. Und das muss man auch akzeptiren können und ich akzeptiere nicht seinen Akt der Zensur.


Gruß
Sturmgeschütz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edvald
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.02.2009
Beiträge: 71

BeitragBeitrags-Nr.: 170928 | Verfasst am: 06.05.2009 - 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

@sturmgeschütz:
Ich konnte deine Beiträge zum "Reiterbild" und in der Disskusion um die sowjetischen Kriegsgefangenen lesen bevor sie gelöscht wurden.
Wenn denn der "Moderator" Jan-Hendrik deinen Beitrag löscht und als Dummschwatz bezeichnet, interprediere ich es als ein sicheres Zeichen, daß das Sturmgeschütz getroffen hat. Zwinkern

@Jagdtiger45:
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sturmgeschütz
gesperrter Account


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 169
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 170929 | Verfasst am: 07.05.2009 - 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.
edvald hat Folgendes geschrieben:
@sturmgeschütz:
Ich konnte deine Beiträge zum "Reiterbild" und in der Disskusion um die sowjetischen Kriegsgefangenen lesen bevor sie gelöscht wurden.
Wenn denn der "Moderator" Jan-Hendrik deinen Beitrag löscht und als Dummschwatz bezeichnet, interprediere ich es als ein sicheres Zeichen, daß das Sturmgeschütz getroffen hat. Zwinkern


Getroffen ist jemand - Nun man findet durchaus im Internet seriöse Seiten, auf denen man ähnliche Werke wie den "reitenden SS-Mann" antrifft. Ein Besuch der Seite Haus der deutschen Kunst lohnt in diesem Falle - irgendwie gehört das "Reiterbild" dahin.


Gruß
Sturmgeschütz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadderCat
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 896
Wohnort: around K-Town

BeitragBeitrags-Nr.: 170931 | Verfasst am: 07.05.2009 - 09:00    Titel: Re: Jan-Hendrik als Moderator Antworten mit Zitat

sturmgeschütz hat Folgendes geschrieben:
Offensichtlich missbraucht der Mod. Jan-Hendrik seine Position aus persönlichen und politischen Motiven.

Siehe:
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=170890#170890

Wie die Userin „Reiterin“ zu dem Mod. J.-H. steht sei dahin gestellt, offensichtlich ist der Mod. Nicht kritikfähig und duldet das Einstellen Bilder, die durchaus dazu geeignet sein können, den Nationalsozialismus und die „Waffentaten“ der Waffen-SS zu verherrlichen. Ein Beitrag hat in scharfer Form diesen Sachverhalt dargestellt und kritisiert. Und dieses Bild mit der NS-Kunst verglichen. Mein Beitrag ist in einer maßlosen Überreaktion von diesem Mod. gelöscht worden.

Es wäre interessant diese "Gemälde" einen Kunstsachverständigen und Rechtsgelehrten zur Begutachtung vorzulegen

Gruß
Sturmgeschütz


wenn ich mir das Geschreibsel von Sturmgeschütz durchlese und das Gepinsel von Nicole anschaue,
dann komme ich für mich zu dem Schluss, dass unser Kamerad Sturmgeschütz eine kleine "Motorüberhitzung" hat

warum das denn ??
ganz einfach,
Malereistile dürften wohl wie jedem einleuchten dürfte nicht ideologisch gefärbt sein,
sondern wohl eher die Wahl des Motivs und sein Zusammenhang mit der Situation...
siehe dazu Kunstunterricht und Kunstgeschichte....
wenn das Bild wohl einen Kosaken oder einen US-Kavalerist zeigen in diesem Malstil zeigen würde,
wäre das wohl in Ordnung für Dich oder wie ???
(nein, keine Verherrlichung in irgendeiner Art meinerseits,
sondern nüchternes betrachten Deiner hier im Thread geäußerten Kritik)

weiterhin, wenn Dich dieses Bild stört, dürften Dich wohl auch alle anderen Bilder/Fotografien,
die hier im Forum gezeigt werden und deutsche Soldaten und deutsche Ausrüstung und deren Schicksale zwischen 1933-1945 zeigen, stören



my 2 €cents

MadderCat,
der sich kopfschüttelnd wieder zurückzieht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sturmgeschütz
gesperrter Account


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 169
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 170933 | Verfasst am: 07.05.2009 - 09:30    Titel: Re: Jan-Hendrik als Moderator Antworten mit Zitat

Hallo.
MadderCat hat Folgendes geschrieben:

[...]wenn ich mir das Geschreibsel von Sturmgeschütz durchlese und das Gepinsel von Nicole anschaue,
dann komme ich für mich zu dem Schluss, dass unser Kamerad Sturmgeschütz eine kleine "Motorüberhitzung" hat


Der ist gut. Ich habe mal gelesen Göring habe gelacht, als man ihn Meier hinterher gerufen hat. Damit habe ich keine Probleme.

Wer so etwas heute malt (reitender SS-Mann in Russland), dann öffentlich einstellt und zum Kauf anbietet, dann darf der jenige sich nicht wundern, wenn man ihn nach seiner geistig-moralisch und politischen Gesinnung fragt und nicht weniger dürfet es dann verwundern, wenn der Stil noch ganz offensichtlich eine Anleihe das die NS-Kriegsmalerei darstellt. Diejenige, die so was malt und einstellt, identifiziert sich mit der damaligen Politik und ihren Zielen. Derjenige, der Kritik daran unterdrückt, leistet damit eben vorschub.

Dann versuche mal für dieses Bild und jene der NS-Schlachtenmalerei eine öffentliche Ausstellung ohne die Einordnung in den historischen Zusammenhang durchzuführen?
Das dürfte ganz schnell die Behörden auf den Plan rufen. Man kann in diesem Staat auch nicht einfach ohne Schwierigkeiten Faksimilie der NS-Presse mit Einordnung in den historischen Kontext abdrucken…

Gruß
Sturmgeschütz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 25.05.2004
Beiträge: 2057
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 170935 | Verfasst am: 07.05.2009 - 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild enthält weder verfassungsfeindliche Symbole noch stellt es einen gewaltverherrlichenden Akt dar. Auch wird nicht anhand des Bildes propagiert oder verherrlicht. Dies liegt einzig im Auge des Betrachters!

Bilder wie diese gibt es zu tausenden - man schaue einfach auf diverse Internetseiten mit dem Thema "Reiterei".
Der einzige Anstoßpunkt ist hier scheinbar das es einen Reiter einer SS-Kavallerie-Division zeigen soll und nicht z.B. einen Reiter des königlich bayerischen 4. Chevauleger - Regiment "König". (LINK: http://www.chevauleger.de/start.htm - ein sehr gut vergleichbares Bild)

Solange hier nicht gegen geltendes deutsches Recht verstoßen wird ist gegen derartige Dinge nichts einzuwenden - aller politischen Korrektheit zum Trotz.

Kritiker dieses Bildes mögen bitte in einen Modellbauladen gehen und sich über tausende Bilder ähnlicher Art auf Modellbaukartons aufregen. Diesen "Kritikern" wünschen wir viel Spass bei ihrem selbsterklärten Feldzug gegen das Böse.

Des Weiteren sollte man darüber nachdenken, ob jemand, der sich derart über so ein Bild echauffiert, selber den Namen einer Kriegsmaschine tragen muß.
Ein "Sturmgeschütz" ist ja bekanntlich nicht zum Blümchenpflanzen entworfen worden.

Jegliche weitere Provokationen werden mit Ruhigstellung geahndet!


Zum Topic:
Der Versuch Jan-Hendrik zu diskreditieren wird nicht geduldet. Ein Moderator dieses Forums steht bei Usern dieses Forum nicht zur Debatte.

Wem das nicht passt - auf Wiedersehen!

Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sturmgeschütz
gesperrter Account


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 169
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 170938 | Verfasst am: 07.05.2009 - 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.
Zitat:

Des Weiteren sollte man darüber nachdenken, ob jemand, der sich derart über so ein Bild echauffiert, selber den Namen einer Kriegsmaschine tragen muß.
Ein "Sturmgeschütz" ist ja bekanntlich nicht zum Blümchenpflanzen entworfen worden.


Mit Augstein: Sturmgeschütz der Demokratie.

Gruß
Sturmgeschütz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3687

BeitragBeitrags-Nr.: 170939 | Verfasst am: 07.05.2009 - 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne mich in die Diskussion von Kunstliebhabern und selbsternannten "Nazikunstexperten" vertiefend einmischen zu wollen, man kann ja über "Kunststile" streiten und man kann dieses Bild oder ähnliche mögen oder auch nicht.

Aber um in so einem Bild den Nationalsozialismus und die „Waffentaten“ der Waffen-SS zu verherrlichen. zu erkennen bedarf dann schon einer ausgeprägten NS-Psychose. Zwinkern

Bei dieser "Logik" wäre dann ja jedes hier im Forum vorhandene Originalfoto, sagen wir mal eines dt. Panzers um beim Forennamen zu bleiben, "Naziverherrlichung" pur und der entsprechende User völlig falsch hier. Von allen anderen Originalen aus dieser Zeit in Veröffentlichunen, Publikationen, Literatur etc. mal ganz abgesehen, die in der Tat dt. Soldaten, Waffen etc. oftmals in sehr vorteilhafter Darstellung zeigen. Zwinkern Verrückt Rofl Lachen

Im übrigen denke ich, daß es niemanden der User hier zu interessieren hat welche Beziehung Jan-Hendrik zu Reiter/Nicole hat oder gar das Recht hat dies zu werten.

Insofern hat Jan-Hendrik als Moderator auch aus meiner Sicht vernünftig gehandelt, als er einen pers. Angriff mittels lächerlicher Unterstellungen eines Users auf einen anderen User als solches wertete und als Müll entfernte.


Zuletzt bearbeitet von PIV am 07.05.2009 - 12:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 170948 | Verfasst am: 07.05.2009 - 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Für geistige Zwerge sind halt schon Grashalme riesige Urwälder Zwinkern

Wer in meinem Bild unbedingt "Propaganda" erblicken möchte, der soll sich mal unseren Thread zu genau diesem Thema genauer durchlesen. Allerdings befürchte ich, daß die Masse der dort dargebotenen Informationen und Verweise, gewisse Zeitgenossen hoffnungslos überfordern wird.

Ich persönlich kenne kein freieres und besser moderiertes Forum, als dieses. Vielleicht ist diese Freiheit für manchen Benutzer einfach zu viel.

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seekarnickel
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.09.2008
Beiträge: 232
Wohnort: Hamburg

BeitragBeitrags-Nr.: 170956 | Verfasst am: 07.05.2009 - 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin,

Also ich will mich auch nicht einmischen hier, aber eins muss ich leider schon zusagen.

Mir geht es nur um das Bild, alles andere will ich mich nicht einmischen.
Also das Bild zeigt schon ein Verbotenes Symbol und vielleicht sollte man das halt unkenntlich machen, damit es kein ärger gibt.

Ich Persönlich habe kein Problem damit, aber es gibt Leute (muss nicht hier angemeldet sein) die es stört und eine Anzeige starten, sowas geht schneller als man denkt.

Ansonsten sieht das Bild sehr gut aus.


MFG2
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sprotte
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.03.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Wittingen

BeitragBeitrags-Nr.: 170957 | Verfasst am: 07.05.2009 - 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Deswegen Jan-Hendrik gleich in seine Funktion als Moderator in frage zu stellen.
Ich weiss nicht Fragend
Sehe in denn Bild nichts verwerfliches.
Geschichte,so war es eben.Wird vielleicht zeit die sachen zu akzeptieren und
vernünftig da mit um zugehen.Andere Nationen schaffen das auch.

Martin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3687

BeitragBeitrags-Nr.: 170958 | Verfasst am: 07.05.2009 - 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild und dessen angebliche "Verherrlichung von Nationalsozialismus und der Waffentaten der Waffen-SS" ist doch nur Mittel zum Zweck. Da geht es um rein persönliche Animositäten der Knallhaubitze mit Rohrkrepierer und ein paar Leuten im Forum. Zwinkern

Im übrigen sind es wohl insg. eher die ehemaligen angelsächsischen und amerikanischen Gegner, die die Waffentaten der Waffen-SS verherrlichen oder zumindest ganz offen rühmen und anerkennen, und nicht ein kleines Reiterbild der Pferdeliebhaberin Nicole. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katukov
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.09.2004
Beiträge: 383

BeitragBeitrags-Nr.: 170962 | Verfasst am: 07.05.2009 - 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde, wir leben in einer freien, demokratischen Gesellschaft. Also hat jeder das Recht, solche Bilder zu malen und hier einzustellen, aber jeder hat auch das Recht dies zu kritisieren. Deswegen finde ich die Löschung eines kritischen Beitrags nicht in Ordnung.



mfg
Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Foren-Übersicht » Sonstiges » Rund um das Panzer-Archiv... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.