19. Panzerdivision
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias82
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.11.2010
Beiträge: 114
Wohnort: Plauen

BeitragBeitrags-Nr.: 191655 | Verfasst am: 11.01.2011 - 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Gruß

Mit Primärquellen kann ich leider nicht dienen.
Hab aber trotzdem mal in meinem Bücherregal gekramt...


Die 19.Panzerdivision im Kampf um Warschau

Zitat:
Die bei der 4.Armee eingesetzten Kampfgruppe PGR 74 der 19.Panzerdivision unter dem Befehl von Oberst Koßmann befand sich im Marsch nach Koryce, 30km nördlich Bialystok, wo die Feindaufklärung eine Bereitstellung sow. Panzer gemeldet hat. Auf dem Wege dorthin angehalten, machte sie einen Abstecher über Klyczin-Jezewo nach Kobrynika, 27km westlich-südwestlich Bialystok, um dort als Eingreifreserve verfügbar zu stehen.
In der Nacht erneut alarmiert, erreichte sie ein Waldstück 15km südwestlich Zombrow an der Straße Bialystok-Warschau, gelangte sodann über Ostrow-Wyskow-Radzymin, ostwärts Warschau, nach Rembertow, mit der Schule und dem Truppenübungsplatz für Offiziersanwärter der Waffen-SS. Bei Einbruch der Dunkelheit übernahm die Kampfgruppe zwischen Minsk-Mazilki, Wiazowna, später Mielna die Sicherung nach Norden und Nordosten.
Der Durchbruch der Sowjets durch die Sicherungsfront der 73.Infantriedivision vor Radzymin am 29.7.1944 gefährdete die ostwärtige Straße Praga-Modlyn unmittelbar. Eine weitere Kampfgruppe aus der I./74, PzAA 19, I./PzAR 19, Teile PzR 27, PzJgAbt 19 usw. unter Führung des Divisionskommandeur Källner marschierte deshalb über Jablona nach Radzymin und griff aus dem Marsch heraus erfolgreich in nordwestlicher Richtung an.
Sowjetische Panzer nutzten am 30.7. westlich ausholend eine Furt und brachen in Wiazowna ein.
Eine weitere Kampfgruppe der 19. Panzerdivision, bestehend aus Teilen des PGR 74, 2./PzR 27 und II./PAR 19, unternahm einen Gegenangriff, der zunächst im PaK- und Panzerfeuer liegen blieb.
Mit Hilfe Nebelschießens der II./PAR 19 gelang es der II./PGR 74 in den Abendstunden, den Ort zu nehmen. Allerdings mußte die Kampfgruppe sich in der Dunkelheit wieder auf die Rembertow-Stellung zurückziehen. Im rückwärtigen Gebiet operierten nämlich noch Feindpanzer, die den Anschluß an ihre Einheit verloren hatten. Soweit feststellbar, gelang es diese nach und nach abzuschießen.
Am 1.8. trat die Kampfgruppe der 19.Panzerdivision (PGR 74 ohne I./PGR 74) im Morgengrauen zum Angriff in Richtung Okuniew an, nahm die Höhen 125 und 118 nördlich dieses Ortes. Die 2./PzR 27 vernichtete hierbei ein Rudel T-34 und fast vollständig eine LKW-Kolonne. Die Grenadiere des II./PGR 74 drangen auf Panzern aufgesessen bis Michailow vor, überrollten die in Stellung gehende feindliche Infantrie und schossen fünf weitere T-34 ab. Noch etwa 1000 Meter Boden hieß es zugewinnen, um einer ostwärts stehenden Kampfgruppe der 5.SS-Panzerdivision Wiking, die sich nahezu verschossen hatte, den Rückzug zu öffnen. Die Kampfgruppe der 19.Panzerdivision drang soweit durch, daß die Kampfgruppe der 5.SS-Panzerdivision Wiking unter dem Feuerschutz der Panzer des PzR 27 und Feuerzusammenfassung der II./PAR 19 mit letztem Treibstoff zur Rembertow-Stellung zurückfließen konnte. Das inzwischen herangeführte I./PGR 73 griff in die Abwehrkämpfe ein.
Weitere aus den Niederlanden eingetroffene Teile der 19.Panzerdivision (II./PGR73) kamen jedoch nicht mehr zu der ostwärts Warschau eingesetzten Kampfgruppe, sondern setzten sich nach Ausladung unmittelbar zum Warka-Brückenkopf, etwa 60km von Warschau, in Marsch.


Quelle: OSTFRONT 1944-Rolf Hinze-Motorbuchverlag

(da werden der 19.PD in und um Warschau mehrere Seiten gewidmet, sehr empfehlswertes Buch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 192132 | Verfasst am: 30.01.2011 - 21:55    Titel: Informationen 19. Panzer-Division Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich suche Informationen über den 19. Panzer-Divisionen. Nicht die Informationen die in die bekannten Bücher stehen oder im Bundesarchiv zu finden sind aber Informationen von Familie der Angehörigen und Nachlasse. Zum Beispiel Fotos, Tagebücher, Urkunden, Feldpost, persönliche Erfahrungen usw

Wer kann helfen? Jeder Beitrag ist wertvoll weil ich ein Buch über de 19. Panzer-Division schreibe.

Dieses Jahr werde ich auf meine Website http://www.19panzerdivision.de interessante Informationen präsentieren.

Für mehr Informationen bitte schreiben Sie mir.



GrüBe,

Dennis
Niederlande
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 192332 | Verfasst am: 10.02.2011 - 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Alex86 hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach Informationen über die 19. Panzer-Division oder unterstellte Einheiten. Zum Beispiel:

- Feldpost
- Persönliche Erfahrungen
- Nachlasse
- Soldbuch
- Wehrpass
- Fotos, Dias und Negative
- Urkunden
- Archivalien
- Tagebücher

Aber auch ehemalige Angehörigen oder Familie

Es betrifft unter andere die Einheiten:

Panzer-Grenadier-Regiment 73
Panzer-Grenadier-Regiment 74
Panzer-Regiment 27
Panzerjäger-Abteilung 19
Panzer-Artillerie-Regiment 19

Ich suche es für das Buch das ich schreibe über die 19. Panzer-Division.

Alle Informationen sind herzlich willkommen, auch wenn Sie jemand kennen die etwas hat.

Die bekannten Bücher von zum Beispiel Rolf Hinze habe ich schon.

Sie können mailen nach: dadezwart@gmail.com

GrüBe,

Dennis
Niederlande


i.A.

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 192415 | Verfasst am: 12.02.2011 - 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Matthias82"]Gruß

Mit Primärquellen kann ich leider nicht dienen.
Hab aber trotzdem mal in meinem Bücherregal gekramt...


Danke, ich habe das Buch gekauft.

Mit freundlichen GrüBen,
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Moers

BeitragBeitrags-Nr.: 197410 | Verfasst am: 13.11.2011 - 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Forumsfreunde,

ich möchte Eure Aufmerksamkeit auf ein weiteres Topic in diesem Forum lenken, in dem ich mich nach der Referenz eines Panzers III L auf einem altbekannten, aber nicht näher erläuterten Photo aus einem Buch erkundige:

http://img.photobucket.com/albums/v219/uwe-bahr/p3L-4.jpg

Nach neueren Erkenntnissen soll das Fahrzeug zur 19. Panzerdivision gehört haben - siehe oben erwähntes Thema, mein Beitrag mit Datum von heute:

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?p=197409#197409

Kann jemand von Euch, die Ihr Euch im vorliegenden Thema mit der 19. PzDiv befaßt habt, dies bestätigen oder kennt jemand ein Buch, in dem der abgebildete Panzer dieser Division zugewiesen wird - vielleicht auch auf anderen Abbildungen?

MfG - Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 197412 | Verfasst am: 13.11.2011 - 18:41    Titel: Panzer Regiment 27 Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

Hier meine Beitrage auf deine Fragen:

a) tatsächlich Ausf. L, oder doch eher J, K oder M?

Ich denke M. (eine 20 mm starke Abstandspanzerung an der Wannenfront + Seitenschürzen + lange 5-cm-Kanone)

b) gehörte der Panzer tatsächlich zur 19. PzDiv - dann klären sich aufgrund der Angaben des PK-Mannes auch die Zeit und der historische Zusammenhang?

Der Panzer ist sicher von 19. PzDiv. Tarnung (Farbe) + Balkenkreuz + roten Zahlen in weißem Rand ist ab Sommer 1943 gebraucht worden.

c) gibt die Fahrgestell-Nummer vielleicht irgendeinen Aufschluß?

Keine Ahnung.

d) worum handelt es sich bei dem zylinderförmigen Behälter auf der rechten Seite, der auf dem o.a. drittem Bild unterhalb des linken roten Kreises erkennbar ist - siehe nachfolgende Vergrößerung

Keine Ahnung

Grüsse,
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Moers

BeitragBeitrags-Nr.: 197413 | Verfasst am: 13.11.2011 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dennis,

danke für Deine Antwort - bei dem zylindrischen Gegenstand auf der rechten Seite könnte es sich laut Auskunft eines hilfsbereiten Menschen aus dem anderen Forum um den sogenannten Filzbalgfilter handeln, "der offiziell bei Pz / StuG III gar nicht verbaut wurde, wohl aber an StuG III mehrfach nachgewiesen ist".

http://www.modellboard.net/index.php?topic=37763.15X

Und herzlichen Dank für Deine klare Stellungnahme zur 19. PD. Gibt es denn Belegbilder zu Pzkpfw dieser Division, die z.B. das eigentümliche, innen offene Balkenkreuz zeigen und die gleiche Art Tarnung tragen oder kannst Du mir ein Buch oder andere Quelle benennen, die das belegt?

Liebe Grüsse - Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 197414 | Verfasst am: 13.11.2011 - 21:06    Titel: Panzer Regiment 27 Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

In das Buch von Rolf Hinze (Bildband) und in dem Buch "Wehrmacht Panzer Divisions 1939-1945"von Jorge Rosado & Chris Bishop gibt es Abbildungen von diesen Kennzeichnen.

Ich schreibe zur Zeit ein Buch über diese Division. Gern wurde ich ebentuelle Bilder in deinem Besitz nutzen für meine Forschung/das Buch.

Grüsse,
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Moers

BeitragBeitrags-Nr.: 197431 | Verfasst am: 15.11.2011 - 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dennis,

herzlichen Dank für Deine Buch-Tipps. Den Bildband von Rolf Hinze hatte ich bereits ins Auge gefaßt, aufgrund Deiner klaren Aussage werde ich ihn mir jetzt auch besorgen. Cool

Zu Deinem eigenem Buch wünsche ich Dir viel Erfolg, wird es denn ein Sachbuch oder ein Roman?

Leider besitze ich keine eigenen Bilder zur 19. PzDiv. Wegen des ersten Bildes in meinem Beitrag müßtest Du Dich an den Buchverlag (Dörfler) wenden; ich habe mich in diesem Forum wegen der Urheberrechte auch erst rückversichert, ob ich es in diesem Forum als Zitat verwenden darf.

Für die beiden kleinen Bilder müßtest Du Dich an das Bundesarchiv in Koblenz wenden, dort kann man tatsächlich die Rechte erwerben, Bilder in einem eigenen Buch zu veröffentlichen - Du findest die Seite zum Aufruf der kleinen Bilder hier:

http://www.bild.bundesarchiv.de/cross-search/search/_1321361618/?search[page]=3

Das Bild mit dem Panzer als Verwundetentransporter und das Farbprofile sind hier nur Links von anderen Internetseiten.

Liebe Grüsse - Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 197438 | Verfasst am: 15.11.2011 - 20:03    Titel: Buch 19. Panzerdivision Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

Das Buch geht über die Geschichte der 19. Panzer-Division (nur Ostfront). Es ist kein Roman. Ich hoffe Ende 2012 zu publizieren. Es gibt noch viele Informationen die noch nicht publiziert worden sind. Das Bildband von Hinze ist ein schönes Buch aber es gibt auch viele Fehler. Zum Beispiel er hat Bilder von 1941 bei Einsätze in 1944/45 gebraucht. Interessierten können mehr lesen auf http://www.19panzerdivision.de
Grüsse,

Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 197439 | Verfasst am: 15.11.2011 - 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hinzes Chronik vom PzArtRgt.19 ist dir aber bekannt, oder?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 197440 | Verfasst am: 15.11.2011 - 22:55    Titel: Books Antworten mit Zitat

Hi,
Ja, ich habe dieses Buch. Danke für die Nachricht!
Grüsse,
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Moers

BeitragBeitrags-Nr.: 197473 | Verfasst am: 18.11.2011 - 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Alex86 schrieb: In das Buch von Rolf Hinze (Bildband) und in dem Buch "Wehrmacht Panzer Divisions 1939-1945"von Jorge Rosado & Chris Bishop gibt es Abbildungen von diesen Kennzeichnen.


Hallo Dennis,

ich habe den Bildband von Rolf Hinze über die 19. Panzerdivision inzwischen erhalten.
Leider enthält er aber nicht so viele Bilder von Panzern, wie ich erhofft habe; besonders ärgerlich, dass einige Bilder auch noch falsch untertitelt sind, Panther und P IV werden als Tiger angesprochen, einmal ein P III als P IV. Fragend

Aber ich fand nicht ein einziges Bild, dass die These stützt, wonach der von mir ins Spiel gebrachte Panzer III zur 19. Panzerdivision gehört hätte. Speziell das hier gezeigte Balkenkreuz taucht nirgends auf: außen weißer Rand, das innere schwarze Kreuz ist "offen", man sieht die Tarnfarben des Fahrzeugs, siehe noch mal hier:

http://img.photobucket.com/albums/v219/uwe-bahr/p3L-4.jpg

Kennst Du den ein solches Balkenkreuz von einem anderen Bild ?

Mit freundlichen Grüssen
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex86
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Nederland

BeitragBeitrags-Nr.: 197476 | Verfasst am: 19.11.2011 - 00:08    Titel: Panzer Regiment 27 Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

Ich kann hier kein Bild sehen lassen glaube ich (habe kein URL). Kann ich dich mailen?

Grüsse,

Dennis

[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe B.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Moers

BeitragBeitrags-Nr.: 197486 | Verfasst am: 19.11.2011 - 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dennis,

ich habe vollstes Verständnis, dass Du im Forum keine - möglicherweise urheberrechtsgeschützten - Bilder posten möchtest, ich habe Dir bereits eine PN (persönliche Nachricht) mit meiner E-Mail-Adresse zugesandt.

Ich hoffe, Du hast meine Kritik am Buch nicht falsch verstanden. Ich hätte es mir unabhängig von Deinen Aussagen zur 19. PzDiv auf jeden Fall schicken lassen.

Mfg - Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.