Alles schon vergessen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der-Nietenzaehler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.03.2009
Beiträge: 333
Wohnort: Vor dem PC

BeitragBeitrags-Nr.: 172224 | Verfasst am: 11.06.2009 - 12:08    Titel: Alles schon vergessen? Antworten mit Zitat

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Gerade deshalb möchte ich an den

Amoklauf von Volkhoven

vom 11. Juni 1964 erinnern.

http://www.ursula-kuhr-schule.de/Chronik/Attentat/Attentat.html

Auch wenn Amokläufer inzwischen fast schon zum Alltag gehören und nichts Besonderes mehr sind, so halte ich dieses Blutbad an einer Grundschule für eines der widerwärtigsten Verbrechen, die mir bekannt sind (abgesehen vielleicht vom 30-jährigen Krieg und den bestialischen Exessen der „Befreier“ in den ehemaligen deutschen Ostgebieten).

Alles schon vergessen?

Gruss

Frank

Ps.: Interessant ist auch, dass die Baracken, in welchen die Tragödie begann, abgerissen wurden, um die ständige Erinnerung an diese grausame Tat zu vermeiden. Andere Baracken werden in Deutschland bewusst dauerhaft mit hohem Aufwand liebevoll gepflegt, um das Vergessen für alle Zeiten zu verhindern. Man könnte auf den Gedanken kommen, dass es wieder einmal Tote 1. und letzter Klasse gibt. Wie schon im 3. Reich, nur diesmal „andersrum“.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H.Harmel
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.05.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 172225 | Verfasst am: 11.06.2009 - 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kannte diesen Fall garnicht, bin aber auch erst 1975 geboren.
Krasse Scheiße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 172226 | Verfasst am: 11.06.2009 - 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Was ein Amoklauf in der Zeit wo es noch keine Killerspiele gab ?? Haarsträubend

So etwas ist schon wirklich krass mit dem Flammenwerfer, von dem Amoklauf hab ich noch nie gehört.

Traurig so etwas Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tosan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.04.2009
Beiträge: 115

BeitragBeitrags-Nr.: 172239 | Verfasst am: 11.06.2009 - 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Jagdtiger45 hat Folgendes geschrieben:
Was ein Amoklauf in der Zeit wo es noch keine Killerspiele gab ?? Haarsträubend


Eben, das sollten sich mal unsere Herren Politiker zu Gemüte führen. Ich bin mal gespannt, was sie verbieten wollen, nachdem der nächste Amoklauf geschehen ist... Rollene Augen


Zuletzt bearbeitet von Tosan am 11.06.2009 - 22:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 172245 | Verfasst am: 12.06.2009 - 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Na nach der letzten Messeratacke sollte es erstmal eine Bedürfnissprüfung für Essbesteck geben.

Übrigens, wusstet ihr schon das nach dem Waffengesetz auf Grund der Schussenergie, Sektflaschen und Tenniskanonen, Schusswaffen sind.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 172247 | Verfasst am: 12.06.2009 - 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Übrigens, wusstet ihr schon das nach dem Waffengesetz auf Grund der Schussenergie, Sektflaschen und Tenniskanonen, Schusswaffen sind.
Haarsträubend Haarsträubend

Mal sehen wie lange es geht bis der menschliche Darm unters Waffengesetz fällt, da es bestimmt Menschen gibt die mit grosser "Schussenergie" Sche***en können Verrückt Rollene Augen Haarsträubend

Das wäre dann die Sche***energie Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 172248 | Verfasst am: 12.06.2009 - 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Fred hat Folgendes geschrieben:
Na nach der letzten Messeratacke sollte es erstmal eine Bedürfnissprüfung für Essbesteck geben.
Fred Winken


Das braucht es garnicht. Das die Messer des Essbestecke keine scharfen Schneiden und Spitzen mehr haben hat schon Heinrich VIII. erledigt... Grins
alles andere gilt nicht als Essbesteck... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.