Marinearsenale Wilhelmshaven und Kiel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174373 | Verfasst am: 04.08.2009 - 16:15    Titel: Marinearsenale Wilhelmshaven und Kiel Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand eine Liste bzw. kann mir sagen welche Schiffe und Boote im Marinearsenal Wilhelmshaven und Kiel liegen?

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174724 | Verfasst am: 16.08.2009 - 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Keine eine Idee? Traurig

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 174733 | Verfasst am: 16.08.2009 - 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias,

gehst Du hier hin, klickst "Waffen und Systeme" an, dann die einzelnen Typklassen, dann die einzelnen Klassen und scrollst dann nach unten, dann bekommst Du alle relevanten Infos. Zwinkern

http://www.marine.de/

Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174734 | Verfasst am: 16.08.2009 - 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mir geht es um eine Liste der nicht aktiven Schiffe und Boote der Reserveflotte! Zwinkern

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23685
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 174738 | Verfasst am: 16.08.2009 - 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Früher gabs mal im Netz die Liste des BWB....aber sowas scheint unsere Wehr heute nicht mehr für nötig zu halten Rollene Augen

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 174742 | Verfasst am: 16.08.2009 - 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, ging nicht eindeutig aus Deiner Anfrage hervor. Keine Ahnung

Reserveflotte haben wir keine, dazu fehlt uns das Budget und letztendlich auch die Verwendungsabsicht bzw. Personal.

Unsere ausgemusterten Boote/Schiffe werden entweder abgewrackt, verkauft oder an befreundete Marinen abgegeben(verschenkt).

In Kiel liegen glaub ich überhaupt keine ausgemusterten Boote oder Schiffe, denn diese werden meist bis zur jeweiligen Verwendung nach Wilhelmshaven überführt.

Dort könnten außer den Einheiten im Marinemuseum, noch ein paar Schnellboote liegen als Ersatzteilträger für die Klasse 143A.

Minensuchboote sind soweit ich weiß alle abgegeben bzw. verkauft.

Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174743 | Verfasst am: 16.08.2009 - 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es gibt ein paar Fotos im Netzt von Booten der Marine die in Reserve liegen. Auf einem sind deutlich ein Minensuchboot, ein Zerstörer der Lütjens-Klasse, ein größerer Tender oder ähnliches sowie zwei U-Boote der Klasse 206 zu sehen. Nichtaktive Schiffe hat die deutsche Marine auf jeden Fall, nur wie viele und welche ist die Frage.

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 174761 | Verfasst am: 17.08.2009 - 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Es kommt drauf an von wann die Bilder im Netz sind, aktuell wären mir keine Boote bekannt die im Päckchen ausgemustert irgendwo liegen außer den genannten 143er´n für Ersatzteile.
Eventuell meinst Du die Schiffe und Boote im Marinemuseum in Wilhelmshaven. Dort liegen der Lenkwaffenzerstörer Mölders, Minenjagdboot Weilheim und das Unterseeboot U 10.

Ansonsten wie schon dargestellt.... keine RESERVEFLOTTE!!!!! Und deaktiviert auch nicht, höchstens ausgemustert!

Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174762 | Verfasst am: 17.08.2009 - 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

laut Bildunterschrift Juli 2008 und alle im Päckchen vertaut. Und bei dem, Zerstörer soll es sich wohl um die Lütjens handeln.

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23685
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 174765 | Verfasst am: 17.08.2009 - 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also soweit ich weiß müßte die Luetjens tatsächlich noch immer in Whaven vor sich hingammeln...

Verschrottung inner Türkei scheidet wf. Asbestverseuchung aus, Entsorgung hierzulande kann sich die Bundesmarine nicht leisten.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 174767 | Verfasst am: 17.08.2009 - 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja da liegen im Arsenal noch die Lydia (Lütjens) allerdings ein echt jämmerlicher Zustand und U26, U28 und U30 zur Verschrottung über die VEBEG:

http://www.uboot-netz.de/unetzforum/cgi- ... ZEIT=2&statflag=1&SHOW_AUS=93530

Desweiteren noch U22 und U25. Wahrscheinlich gleiches Schicksal.

Aber wie gesagt, keine Reserveflotte Zwinkern

Harry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 174768 | Verfasst am: 17.08.2009 - 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

sowie die Meerseburg, habe ich gerade herausgefunden und die Mühlhausen.

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.