Welcher Ausrüstung würdet ihr vertrauen ???
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Master_Murksi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 174794 | Verfasst am: 19.08.2009 - 02:17    Titel: Welcher Ausrüstung würdet ihr vertrauen ??? Antworten mit Zitat

Also meine Frage ist recht simpel...
Nehmen wir an ihr könnt euch eure Ausrüstung aussuchen und habt dabei alle Möglichkeiten der Welt
Also seit Kreativ ..und keine schmutzigen Details auslassen. Gut gemacht!


Zuletzt bearbeitet von Master_Murksi am 24.08.2009 - 21:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 174796 | Verfasst am: 19.08.2009 - 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Als kurze Antwort auf Deine Überschrift.
"Gar nicht."
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagdtiger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 300
Wohnort: Münster

BeitragBeitrags-Nr.: 174800 | Verfasst am: 19.08.2009 - 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Name und deine Frage sprechen ja wohl BÄNDE!!!! Ärgerlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1105

BeitragBeitrags-Nr.: 174801 | Verfasst am: 19.08.2009 - 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß schon was Du meinst, aber ausser meinem Interesse an Militärgeschichte, Ausrüstung etc. bringt mich überhaupt nichts in Richtung Krieg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 174805 | Verfasst am: 19.08.2009 - 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mir ne Wehrmachtsuniform anziehen und ein MG42 umschnallen. Grins

Dann ohne Gnade in die Schlacht ziehen mit dem Vorsatz: "Heute mach ich keine Gefangenen" Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 978
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 174827 | Verfasst am: 19.08.2009 - 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Schon wieder Verrückt ein DejaVue.

Ich glaube das ein Großteil der hier angemeldeten Forenteilnehmer
gar nicht antwortet.
Oder so wie ich "GARNICHT".

Es scheint das dann doch manch einer meint hier es wäre Heldenhaft in den Krieg zu ziehen.
Frage die die dabei waren, die sind anderer Meinung.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stratege
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 06.03.2006
Beiträge: 342
Wohnort: bei Rottweil

BeitragBeitrags-Nr.: 174831 | Verfasst am: 19.08.2009 - 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von Stratege am 22.02.2010 - 19:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jagdtiger45
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 26.04.2008
Beiträge: 450

BeitragBeitrags-Nr.: 174835 | Verfasst am: 20.08.2009 - 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wartet mal, bis er in die Pubertät kommt


Ach ihr seid auch alles Jammerlappen Rollene Augen

Kein Wunder geht Deutschland vor die Hunde Zunge rausstrecken

Das war doch nicht allzu ernst gemeint, aber mein Land würde ich schon mit aller Macht verteidigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1511
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 174837 | Verfasst am: 20.08.2009 - 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Jagdtiger45 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Wartet mal, bis er in die Pubertät kommt


Ach ihr seid auch alles Jammerlappen Rollene Augen

Kein Wunder geht Deutschland vor die Hunde Zunge rausstrecken

Das war doch nicht allzu ernst gemeint, aber mein Land würde ich schon mit aller Macht verteidigen



Dann gehe zur BW, nat. als "Längerdienender", dann kannst Du uns als Freiwilliger am Hindukusch verteidigen - viel Spass!
Ach ja, da ist ja gar kein Krieg - lt. der verlogenen Aussagen eines "Verteidigungsminister", Name ist mir entfallen.

Gruß Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marek
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.08.2009
Beiträge: 12

BeitragBeitrags-Nr.: 174853 | Verfasst am: 20.08.2009 - 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
dann kannst Du uns als Freiwilliger am Hindukusch verteidigen -
Ach ja, da ist ja gar kein Krieg

die aussage nicht verlogen. pupolistisch gerne gesagt krieg. aber krieg ist mehr als was da ist. antiterror_krieg_ ist us-erfindung für propaganda. ist ein umfangreicher bewaffnet konflikt, aber nicht krieg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 978
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 174868 | Verfasst am: 21.08.2009 - 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

@Jagdtiger45
Ich hatte schon einmal in deine Richtung angemerkt das sich manche nicht bewusst sind was es heisst aus Menschen zu schiessen.
Und komme mir bitte nicht mit Computerspielen, ich zocke selber Call of Duty seit es auf dem Markt ist.
Gerade uns als Deutsche und das sage ich ganz bewusst, sollte klar sein was passiert wenn man im Krieg steht.
Ich gebe Dir Recht wenn Du meinst das uns ein wenig das Selbstbewustsein fehlt.
Aber das sollte sich nicht in kriegerichen Akten ausdrücken.
Der Großteil der Amerikaner würde anders über Krieg denken, wenn mal einer auf ihrem eigenen Boden statt gefunden hätte.

Sicher man kann die Frage ironisch betrachten und lappidar darüber diskutieren.
Dann stelle man sich erstmal die Frage gegen WENN und WARUM und dann WOMIT
Gegen Russland würdest Du mit eine MG 42 bestimmt nicht in den Krieg ziehen wollen.
Gegen eine Indianerstamm im Amazonas bist Du ein Held.

Fakt ist, sollte es noch einmal zu einem Konflik wie 39-45 kommen wäre die Welt am Ende.
Aber Gott sei Dank sind wir davon weiter entfernt den jeh.

Und JA zu guter letzt würde ich mein Land auch verteidigen, notfalls mit Waffengewalt.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kevin H.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.09.2006
Beiträge: 345
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 174884 | Verfasst am: 21.08.2009 - 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Fakt ist, sollte es noch einmal zu einem Konflik wie 39-45 kommen wäre die Welt am Ende.
Aber Gott sei Dank sind wir davon weiter entfernt den jeh.


An sich ja , aber ich habe vor einer Woche eine interessante Doku auf Phoenix gesehen ( "Kalter Krieg Veteranen gegen Atomlobby" , so oder so ähnlich war der Titel) und da wurde beschrieben wie oft und nah wir schon an einem Atomkrieg einfach aus Fehlern im System sowie bei Fehlern von Menschen waren. Um mal zwei Beispiele zu nennen:
Die Amerikaner sehen in irgendeiner Hauptzentrale das ein duzent Interkontinental Raketen Kurs auf Amerika nehmen. Die Amerikaner Fackeln natürlich nicht lang und lassen ihre Atomwaffen scharf machen, und die Schlüssel mit denen die Raketen gezündet werden können.
Doch blöd nur das kurz vor dem Abschuss der eigenen Raketen, die Amerikaner merkten das dieser heimtückische Angriff einfach aus ihrer Simulation kahm, auf Grund eines Fehlers dieses Szenario auf dem normalem Radar angezeigt hat.

Nummer Zwei:
Die Russen sehen in den 90ern das eine Rakete über Norwegen fliegt mit unbekanntem Kurs aber warsch. richtung Russland. Auch die Russen reagieren schnell, die diese vermeintliche amerikanische Interkontinentalrakete mit einem von ihrerseits durchgeführtem Vergältungsschlag. Was schießen die Amis auch Raketen auf Russland.
Schlüssel werden auf der russischen Seite gezuckt und der Präsident muss jetzt nur noch den Befehl geben.
Doch da merkt jemand das diese Rakete, eine norwegische Forschungsrakete ist, die sogar netter weise angemeldet wurde.

Wenn ich mir vorstelle wie schnell ein Atomkrieg wegen solcher wirklich dummen Fehlern entstehen kann, kommt mir das grauen.
Angeblich gab es mehrere solcher Fälle seit den 70ern.
Atomwaffen gehören Verboten und kein Mensch sollte darüber entscheiden dürfen ob Nationen oder gar die ganze Welt ausgelöscht werden soll, was nach einem Atomschlag warscheinlich nun einmal die Folge sein könnte.
Gott sei dank wird der Wiederstand immer größer und ich hoffe das bald Politiker verstehen das Atom nichts für den Menschen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HannesKrötz
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 418

BeitragBeitrags-Nr.: 174887 | Verfasst am: 21.08.2009 - 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

@ Master_Murksi

was würdest du denn alles in den Krieg mitnehmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Kohlenklau
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 15.08.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Am Rande des Ruhrpotts

BeitragBeitrags-Nr.: 174889 | Verfasst am: 21.08.2009 - 19:30    Titel: Re: Ausrüstung (Wie würdet ihr in den Krieg ziehen) ????? Antworten mit Zitat

Master_Murksi hat Folgendes geschrieben:
Also meine Frage ist recht simpel...


Meine Antwort ist auch recht simpel...Mit einem ganz beschissenen Gefühl und das nicht nur im Magen !

Hätte nicht gedacht, das mein zweites posting hier eine Antwort auf so eine simple Frage ist Rollene Augen Haarsträubend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Master_Murksi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 174974 | Verfasst am: 24.08.2009 - 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nein Nein Nein...
Ihr betrachtet die Frage zu oberflächlich
Es geht hierbei nicht im geringsten um den Krieg sondern darum welcher Ausrüstung ihr euer vertrauen schenken würdet...
Es geht nicht um irgendwelche ethisch-prinzipiellen Fragen sondern um eure Meinung zur heutigen Technik und deren Einsatz. SO...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.