Sarrazin und die 'Volksverhetzung'
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 189541 | Verfasst am: 18.10.2010 - 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
"Multikulti ist tot": Im Streit um Integration hat CSU-Chef Horst Seehofer mit drastischer Wortwahl nachgelegt. Auch Angela Merkel drängt Zuwanderer zu mehr Integrationsbereitschaft. Wer das christliche Menschenbild nicht akzeptiere, sagte die Kanzlerin, sei "fehl am Platze" in Deutschland.


Mal ne Frage am Rande. Gelten die zwei jetzt auch als "Volksverhetzer"...??? Grins



Lasst euch nicht von den Etablierten "linken" .....

Es ist nicht zu fassen für wie DÄMLICH die CDU/CSU das deutsche Volk hält. Es ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten ! Böse, Angry

Da wird jahrelang alles bunte und internationale als "kultuerelle Bereicherung" und "Deutschlands Zukunft" beschworen, Probleme werden aufgehäuft und unhaltbare Zustände totgeschiegen - dann, wo sich in der Meinung der Wählerschaft nun plötzlich zeigt, dass der Michel im Kern gegen die staatlich betriebene Überfremdung ist, wird Multikulti für "tot" erklärt und nach deutscher Leitkultur gerufen.....

Für mich stehen die demokratischen Kräfte in Deutschland und Europa rechts von solchen Vereinen wie der CDU....und immer mehr Menschen sehen dies ebenso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189545 | Verfasst am: 18.10.2010 - 15:03    Titel: Politik Antworten mit Zitat

Was heisst denn " wie dämlich die CDU/CSU ..... " Leider wird ich sagen unser Volk ist dämlich weil es sonst schon längst auf der Strasse wäre. Seht Euch doch alle Entscheidungen "unserer "Regierung an. Ob es die Krankenkassenpolitik, die Rettung der Banken und Zahlung von Bonus für die Banker, Hatz 4 oder selbst die Aussetzung der Wehrpflicht ist . Von den verschwendeten Milliarden für fragwürdige Unterstützung im Ausland will ich gar nicht erst reden. Fast jeden Tag "beglückt " man uns mit neuer,gequirlter Sch.....
Leider vergessen das viele Leute bis zu den nächsten Wahlen aber da steht ja auch schon wieder ein Problem - wem soll man noch wählen ?

Gruß - Achim61 Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 189611 | Verfasst am: 21.10.2010 - 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist leider wahr.Weite Teile des Volkes sind in der Tat dämlich, oder zumindest dämlich gemacht worden, von jahrelanger Propaganda linker und linksextremer Volkspädagogen in Funk und Presse.

Wenn ich schon höre dass sich knapp 25% der Bundesbürger vorstellen können die "Grünen" zu wählen, eine Partei die maßgeblich von Linksextremen und Altkommunisten gegründed würde und unter dem Grundsatz der Umweltfreundlichkeit in die Mitte der Gesellschaft eindringen konnte, da kann einem nur schlecht und Bange werden.

Jetzt nur mal angehaucht:

Zitat:
Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig. Jürgen Trittin

Deutschland muss von außen eingehegt und innen durch Zustrom von Ausländern heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ Joschka Fischer


Nur die dümmsten Kälber wählen sich ihre Schlachter selber.....

Der Schuldkult hat dieser Gesinnung Tür und Tor geöffnet. Statt nationalgesinnt, deutschbewusst und stolz auf unsere große deutsche Geschichte zu sein, regiert in vielen Köpfen noch immer eine gewisse Selbstscheu die sich u.a. in einem solchen unverantwortlichen Wahl und Denkverhalten wiederspiegelt.

Hoffmann von Fallerslebens "Lied der Deutschen" in all seinen Stophen drückt aus was 2010 in so dramatischer Weise fehlt.
Doch die gegenwärtige Seelenlage in Deutschland wird immernoch wunderbar von einem Gedicht der Zwischenkriegszeit wiedergegeben:


Macht irgendwo ein Volk sich
von fremder Herrschaft frei,
dann nickt der deutsche Stammtisch,
(Prost!) und ist dabei.

Macht sich das ferne Indien
von Englands Herrschaft frei,
dann nickt der deutsche Stammtisch,
(Prost!) und ist dabei.

Und ist bei den Chinesen
wohl manche Keilerei,
dann nickt der deutsche Stammtisch
(Prost!) und ist dabei.

Doch dröhnt es durch die Straßen
“Macht Deutschland wieder frei!”
dann meint der deutsche Stammtisch,
dass so was Chauvinismus sei!
Otto Reutter (1931)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 189613 | Verfasst am: 21.10.2010 - 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Der Vergleich China/Indien hinkt aber etwas, denn weder damals nioch heute sind wir eine Kolonie oder eine Diktatur.

Wenn es so wäre, dann wären hier einige nicht mehr am Leben. Bestes Beispiel, dass wir so schlecht nicht leben hier. Winken

(Auch wenn es viel zu verbessern gäbe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 189621 | Verfasst am: 21.10.2010 - 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Einfacher Soldat hat Folgendes geschrieben:
Das ist leider wahr.Weite Teile des Volkes sind in der Tat dämlich, oder zumindest dämlich gemacht worden, von jahrelanger Propaganda linker und linksextremer Volkspädagogen in Funk und Presse.


Ich halts da mit Konrad Lorenz: "Ein Mensch für sich ist intelligent, ein Masse von Menschen eine dumme, blutgierige Meute."

oder Peter Miller "Niemand ist so dumm wie wir alle zusammen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
logo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 209

BeitragBeitrags-Nr.: 189630 | Verfasst am: 21.10.2010 - 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Der Vergleich China/Indien hinkt aber etwas, denn weder damals nioch heute sind wir eine Kolonie oder eine Diktatur.

Wenn es so wäre, dann wären hier einige nicht mehr am Leben. Bestes Beispiel, dass wir so schlecht nicht leben hier. Winken

(Auch wenn es viel zu verbessern gäbe)


Nanu, nicht gelesen 1931 ist das Gedicht entstanden da war Bürgerkrieg in China und ich finde das Gedicht paßt prima noch heute in unserer Landschaft.
Frei meinte man damals von der "Versailler Diktatur".... Meine Meinung
logo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 189653 | Verfasst am: 22.10.2010 - 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird sich zwar seitens der Politik der sog. 5 "etablierten" Parteien nichts ändern, aber Sarrazin hat zumindest auch so etwas möglich gemacht.

Wer den letzten interessanten Stern-TV zum Thema "Deutschenfeindlichkeit" verpaßt hat.

http://www.pi-news.net/2010/10/video-stern-tv-ueber-deutschenfeindlichkeit/

Und vor allem aht er möglich gemacht, daß das politisch-korrekte Kartell des gemeinschaftlichen Schweigens der Bürger und vor allem der Betroffenen durchbrochen ist. Selbst unter den frustrierten zumeist doch eher linken pädagogischen Kräften. Immerhin schon mal ein Anfang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 189654 | Verfasst am: 22.10.2010 - 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Der Vergleich China/Indien hinkt aber etwas, denn weder damals nioch heute sind wir eine Kolonie oder eine Diktatur.

Wenn es so wäre, dann wären hier einige nicht mehr am Leben. Bestes Beispiel, dass wir so schlecht nicht leben hier. Winken

(Auch wenn es viel zu verbessern gäbe)



Ein humorvolles Gedicht auf gesellschaftliche Misstände ist, zumeinst, eine nicht immer zu 100% stimmige Gleichstellung der Verhältnisse.

Dass das gegenwärtige Deutschand sicher nicht (milde ausgedrückt) zu den demokratischsten und souveränsten Staaten gehört, sieht nahezu schon jeder ein. Auch wenn manch einer dies lieber zurückhaltend für sich zur Kenntnis nimmt, ohne nach Außen einen Ton zu geben, aus Angst vor gesellschaftlicher Ächtung und beruflichen Folgen.
Die oben beschriebene Stammtischmentalität eben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 189676 | Verfasst am: 22.10.2010 - 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dass das gegenwärtige Deutschand sicher nicht (milde ausgedrückt) zu den demokratischsten und souveränsten Staaten gehört, sieht nahezu schon jeder ein.


Ja, könnte vieles besser sein, da stimme ich zu. Aber hier ist es immer noch besser als in 90% unserer Europaländer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189677 | Verfasst am: 22.10.2010 - 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Noch.... Zwinkern

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Policeman
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.09.2010
Beiträge: 24
Wohnort: Niederlausitz

BeitragBeitrags-Nr.: 190101 | Verfasst am: 11.11.2010 - 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

und noch ein Erfolg Dank Thilo Sarrazin. Heute wird erstmals der Integrations-Bambi verliehen, an unseren dt. Nationalspieler Mesut Ozil. Lachen Lachen Lachen

Mein Gott ist diese Welt krank, bescheuerter gehts nimmer.

Grüsse Daniel Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 190102 | Verfasst am: 11.11.2010 - 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, Mesut Özuil ist in Deutschland geboren und hat einen deutschen Pass.

Nix Integration... Es ist selbstverständlich, dass er sich eingliedern hat lassen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 190109 | Verfasst am: 12.11.2010 - 07:45    Titel: Sarrazin und die "Volksverhetzung " Antworten mit Zitat

Daniel - ich glaube da hast Du vielleicht gerade mal das "falsche Pferd " geschlagen. Mesut Özuil hat sich doch wohl klar zur BRD bekannt - oder ? Was mich viel mehr aufregt- durch die Debatte um Sarrazin , Stuttgart , Atommüll - kann "unsere "Regierung im Bundestag ein Sch.... gesetz nach dem Anderen in Ruhe durchziehen und außer etwas Theaterdonner der Opposition geht alles über die Bühne. ( Rente mit 67, Krankenkasse )

Gruß - Achim61 Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Policeman
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.09.2010
Beiträge: 24
Wohnort: Niederlausitz

BeitragBeitrags-Nr.: 190114 | Verfasst am: 12.11.2010 - 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Achim61,

mir gings weniger um die Person Mesut Ozil, sondern mehr um die neu und auf die schnelle aus dem Boden gestampfte Pseudoauszeichnung Integrations-Bambi. Was für ein Name. Verrückt Als nächstes kommt bestimmt das Integrations-Verdienstkreuz oder die Integrations-Parade. Grins Bei den anderen Punkten gebe ich dir selbstverständlich vollkommen Recht, ohne mich da jetzt weiter hineinzusteigern, sonst bekomme ich nämlich sofort einen Herzinfarkt. Peace

Grüsse Daniel Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 190115 | Verfasst am: 12.11.2010 - 18:09    Titel: Sarrazin und die "Volksverhetzung " Antworten mit Zitat

Na Daniel - das Du einen "Herzkasper" bekommst wollen wir doch vermeiden. Mir "stink" nur das unser Volk so dämlich ist und nicht merkt wie es besch... wird. Immer mal einen Ballon von der Regierung zum Ablenken und dann so durch die Hintertür wieder neue Steuern,Kosten usw.

Gruß - Achim61 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Seite 12 von 13

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.