Sarrazin und die 'Volksverhetzung'
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Policeman
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.09.2010
Beiträge: 24
Wohnort: Niederlausitz

BeitragBeitrags-Nr.: 190118 | Verfasst am: 12.11.2010 - 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt Achim, mir stinkt ebenfalls so einiges. Ärgerlich Und wenn man vieles konsequent zu Ende denken würde, wie z.B. Thilo Sarrazin es getan hat, wird mir ehrlich gesagt Angst und Bange. Um so erfreulicher ist es für mich die Beiträge hier im Panzer-Archiv zur aktuellen Politik zu verfolgen. Da fühlt man sich mit seinen Gedanken nicht so alleine gelassen. Gut gemacht!

Grüsse Daniel Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 190120 | Verfasst am: 12.11.2010 - 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann sich nur wundern, wieviele "Nulpen" sich in einem Bundesstag versammeln können, ohne das ihnen auffällt, dass sie dem GG zuwider handeln, obwohl sie angeblich NUR ihren Gewissen als Abgeordnete verpflichtet sind. W.h. wir sind schon längst in einer DIKTATUR der etablierten Parteien angelangt, das fängt an mit Fraktionszwang und endet mit der Nichtaufstellung (Streichung von der Liste oder Zurücksetzung des Listenplatz) bei der nächsten Wahl bei nonkonformen Verhaltensmustern eines Abgeordneten - egal ob Wahlen zum Kreis-, Land- oder Bundestag!
D.h. lieber ein gut dotiertes Mandat evtl. mit Aussicht auf spätere gute Versorgung ...

Am Schlimmsten ist aber für mich, dass man in einer DIKTATUR nichts zu sagen hat, bzw. kurzfristig nichts verändern kann, aber gegen eine sich in regelmäßigen Abständen abwechselnden Parteiendiktatur, kann man schlussendlich nur politikverdrossener Wahlverweigerer oder Extremwähler werden.

Gott schütze die guten Menschen vor den "Gutmenschen"!! Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HUS43
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.07.2010
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 190125 | Verfasst am: 13.11.2010 - 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Dem ist absolut nichts hinzu zu fügen! Die Frage wäre nur: Wie soll`s denn weiter gehen?? Der "Deutsche Michel" wird inzwischen derart verblödet dass er überhaupt nicht mehr merkt was sich hier im Land abspielt. Siehe TV-Verdummung mittels "Frühlings-" bis "Weinnachtsfestivals" der sogenannten "Volksmusik" und ähnlichem Käse (Mitklatschparaden zu weiteren Verblödung!), sogenannte "Midnight-Shows" und "Talk-Shows" einiger Damen und Herren die sich letztlich doch nur auf Kosten der (Zwangs-) Gebührenzahler mittels eigener Produktionsfirmen bereichern. Hinzu kommen dann noch die "Geschichte"-Aufklärungs-Machwerke eines Herrn K., die in das Gesamtnetz der Volksverblödung gut integriert sind.
So lange auch die Rentner, ein stillschweigendes Wählerpotential, mit einer Erhöhung der "Altersversorgung" um 1 Prozent (es darf laut gelacht werden) abgespeist werden können ohne mal nachzurechnen wieviel ihnen tatsächlich von dem Segen übrig bleibt, nämlich dank KK-"Reformen", Rentenversteuerung und sonstigen Abgabenerhöhungen immer weniger, können unsere gewählten "Vertreter" schamlos weiter das tun und lassen was ihnen zur weiteren persönlichen Bereicherung beiträgt (Pöstchen, Pfründe....).
Man darf gespannt sein, wann sie sich jetzt die nächste Diätenerhöhung gönnen, und wie sie diese begründen, es wird nicht lange dauern, die "Wirtschaft boomt" ja, nur das Volk hat`s noch nicht gemerkt...
Na dann Helau oder Alaaf, je nach dem!
Ach ja: Wie sagt der Landmann? "Der Trog bleibt, die Schweine wechseln".
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 190129 | Verfasst am: 13.11.2010 - 14:01    Titel: Sarrazin und die "Volksverhetzung " Antworten mit Zitat

Ja die Frage -wie soll es weter gehen und mit wem - stelle ich mir auch sehr oft. Wenn man mal so betrachtet was alle Parteien vor der Wahl verspreche und dann sieht was danach passiert wäre es vielleicht besser man setzt einen Kaiser wieder auf den Stuhl. Zumindest hätte man dann nicht soviel "Volkszertreter " sondern nur einen Hofstaat. Was ich immer "merkwürdig " finde - viele Politiker und so auch Sarrazin werden erst "aufmüpfig " und sagen die Wahrheit wenn sie nichts mehr zu sagen haben. Siehe Norbert Blüm, siehe Heiner Geißler oder ebend jetzt Sarrazin. Sollte einem auch zu Denken geben

Gruß - Achim61 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luftmesser
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2007
Beiträge: 139
Wohnort: 21407 Deutsch Evern

BeitragBeitrags-Nr.: 190136 | Verfasst am: 13.11.2010 - 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch klar. Wenn sie vorher die Wahrheit sagen, sind sie weg von Fenster. Wenn sie ganz viel Wahrheit gesagt haben und noch Zuspruch durch einen großen Teil der Bevölkerung bekommen, müssen sie auch noch um ihre Pension bangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 190525 | Verfasst am: 28.11.2010 - 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Manche wundern sich noch über den Weg der BRD unter der Ex-FDJ-Sekretärin auf dem Weg zur DDR-2, aber Europa ist schon auf dem Weg zur EUdSSR. Das Thema Meinungsfreiheit wird nunmehr auch europaweit nach und nach ganz offen abgeschafft und nicht nur heimlich durch gleichgeschaltete linke Medien beseitigt.

http://www.pi-news.net/2010/11/eu-regelt-strafen-fuer-unliebsame-gedanken/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papa
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2003
Beiträge: 187

BeitragBeitrags-Nr.: 190527 | Verfasst am: 28.11.2010 - 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Woher die Autoren aus folgender Aussage:

Rassistische oder fremdenfeindliche Handlungen sollen in allen Mitgliedstaaten Straftaten darstellen...

den Schluss ziehen

"EU regelt Strafen für unliebsame Gedanken"

bleibt mir verschlossen.

Man mag diese Gesetz für unnötig, für falsch und überflüssig halten und darüber diskutieren, aber der Beitrag dort, ist meiner Meinung nach, Müll.

Das Bild darüber noch mehr:
Galileo mit dem Rechtspopulisten Geert Wilders gleichzusetzen Rot werden

Gruß
Steffen


Zuletzt bearbeitet von papa am 28.11.2010 - 23:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 190528 | Verfasst am: 28.11.2010 - 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:
Manche wundern sich noch über den Weg der BRD unter der Ex-FDJ-Sekretärin auf dem Weg zur DDR-2, aber Europa ist schon auf dem Weg zur EUdSSR. Das Thema Meinungsfreiheit wird nunmehr auch europaweit nach und nach ganz offen abgeschafft und nicht nur heimlich durch gleichgeschaltete linke Medien beseitigt.


Noch nie was von der komunistischen Internatinale gehört... Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 190529 | Verfasst am: 29.11.2010 - 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
PIV hat Folgendes geschrieben:
Manche wundern sich noch über den Weg der BRD unter der Ex-FDJ-Sekretärin auf dem Weg zur DDR-2, aber Europa ist schon auf dem Weg zur EUdSSR. Das Thema Meinungsfreiheit wird nunmehr auch europaweit nach und nach ganz offen abgeschafft und nicht nur heimlich durch gleichgeschaltete linke Medien beseitigt.


Noch nie was von der komunistischen Internatinale gehört... Grins


Na klar, nur war die ja in der BRD bis zu Ex-FDJ-Sekrt. praktisch tot! Jetzt ist sie praktisch auf dem Weg! Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 190543 | Verfasst am: 29.11.2010 - 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:

Na klar, nur war die ja in der BRD bis zu Ex-FDJ-Sekrt. praktisch tot! Jetzt ist sie praktisch auf dem Weg! Zwinkern


Eben. Die war in der BRD tot. Aber nicht in den anderen europ. Staaten. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 190684 | Verfasst am: 08.12.2010 - 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Broder interviewt Sarrazin.

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/es-war-ein-langer-und-lauter-furz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 195857 | Verfasst am: 17.07.2011 - 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Im Nachgang zum Thema Sarrazin und auch allg. zum Thema Meinungsfreiheit und political-correctnis zwei sehr interessante Aussagen und Interviews von Prof. Norbert Bolz.

http://www.youtube.com/watch?v=ElDlJHgm3es

http://www.youtube.com/watch?v=KxMs6U5Z4sE

Und hier noch eine FAKT-Doku zu Sarrazin und einigen seiner Aussagen in der Realität.

http://www.youtube.com/watch?v=5OBCyvA-MeQ&feature=related
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.