Nikopol-Brückenkopf
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 178579 | Verfasst am: 05.12.2009 - 19:35    Titel: Nikopol-Brückenkopf Antworten mit Zitat

Ein Bekannter von mir sucht den Ort, an dem sein Onkel gefallen ist:

+ 4.2.1944 im Nikopol-Brückenkopf, genauer in "Wodjanoje", 12km südlich Woronzowka

Der Onkel war in der 17.ID, 95. Grenadierregiment, 1.Kompanie.

Hat jemand einen Kartenausschnitt oder kann mir zumindest helfen mit der genauen Lage eines der beiden fett gedruckten Orte oben?

Danke!

Auch ansonsten wäre diese "Frontnase" eigentlich einen eigenen Thread wert, denke ich. Habe aber nicht viel gefunden hier...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 178998 | Verfasst am: 18.12.2009 - 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hab jetzt was gefunden - verrat's Euch aber nicht Lachen

Ne, im Ernst: Wodjanoje lag genau gegenüber von Nikopol am Dnepr, wo heute Wasser ist. Da zogen sich die Germanskis in den ersten Februartagen (bis 8. wenn ich mich recht erinnere) zurück und in den Tagen ist wohl der Onkel den Bekannten gefallen.

Schöne Weihnachten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 179004 | Verfasst am: 19.12.2009 - 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Übergangsstellen am 4.2.44

http://i49.tinypic.com/fpd0lv.jpg

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 179018 | Verfasst am: 19.12.2009 - 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ui. Wo haddu das denn her?

Meine Infos sind aus "Rückzug... Ukraine 43/44" von Hinze. Ein Buch vollgepropft mit Infos. Leider ist die Struktur für mich sehr schwer nachzuvollziehen, aber trotzdem empfehlenswert.

Der Brückenkopf Nikopol war damals wohl von Norden aus bedroht, abgeschnitten / eingekeselt zu werden, daraufhin mußte sogar der GröFaZ ein einsehen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 179020 | Verfasst am: 19.12.2009 - 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

http://i47.tinypic.com/20gfh9v.jpg

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 179022 | Verfasst am: 19.12.2009 - 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Super, danke! Da wird der alte Herr sich freuen!

Was ich vergessen hatte: Das o.g. "Woronzowwka" ist W von Wodjanoje auf dem anderen Ufer des Dnepr. Ist wohl was schiefgelaufen bei der Verlustmeldung.

Fragen noch:
- Welches Datum zeigt diese Lagekarte?
- Interpretiere ich das richtig, das die Divisionen da Abschnitte von wenigen Kilometern haben?

Gute Nacht erst mal...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 179033 | Verfasst am: 20.12.2009 - 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

die Karte ist von Anfang Februar, evtl. der 3.2.44

Uwe Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 179060 | Verfasst am: 20.12.2009 - 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke! Magst Du mir/uns noch die Quelle verraten Zwinkern ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 179063 | Verfasst am: 21.12.2009 - 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

yogy hat Folgendes geschrieben:
Danke! Magst Du mir/uns noch die Quelle verraten Zwinkern ?


gerne, Quelle: NARA

Winken Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taljan2006
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.02.2010
Beiträge: 12

BeitragBeitrags-Nr.: 181635 | Verfasst am: 17.02.2010 - 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der gute Tag! Klären Sie die Situation bezüglich der Lage der deutschen Truppen im Laufe 30.10.1943-20.11.1943 im Raum Nedaj Woda - Ternowatka - Weselyje Terny (Lage im Bereich Kriwoj Rog) auf. Inwiefern ich dort weiß es war der grosse Panzereintritt und die harten Kämpfe. Ob es bei wem die Karten gibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl- Heinz
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 17.05.2010
Beiträge: 5

BeitragBeitrags-Nr.: 185309 | Verfasst am: 18.05.2010 - 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

im Zusammenhang mit der Schlacht um den Brückenkopf Nikopol interessiert mich die Lage im Winter (Nov. Dez.) 1943 und Januar 1944.
Mein Onkel ist am 24.12.1943 ca. 11 km südostw. Bol Lepaticha gefallen.
Er kämpfte in der 97. Panzerjägerdivision, genauer 11.Kompanie Jäger- Regiment 207 Feldpostnummer:12327 B.

Gerne auch Karten und Bilder Grins

Ich möchte mir ein möglichst genaues Bild (soweit nach so vielen Jahren möglich) seiner letzten Tage machen.

Gruß ins Forum

Karl- Heinz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vladimir
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 06.05.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Ukraine

BeitragBeitrags-Nr.: 185324 | Verfasst am: 19.05.2010 - 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Karl- Heinz hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ca. 11 km südostw. Bol Lepaticha.....
Gerne auch Karten und Bilder Grins

Karl- Heinz


schau bitte in raum h 89.4 an (kurgan Mogila Wisokaja). topo 1:100 kann ich per e-mail schiecken (1.5 mb)
gruesse
Vladimir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1633
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 185325 | Verfasst am: 19.05.2010 - 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Karl- Heinz hat Folgendes geschrieben:

Mein Onkel ist am 24.12.1943 ca. 11 km südostw. Bol Lepaticha gefallen.
Er kämpfte in der 97. Panzerjägerdivision, genauer 11.Kompanie Jäger- Regiment 207 Feldpostnummer:12327 B.
Gerne auch Karten und Bilder Grins


Siehe: http://www.vksvg.de/thread.php?threadid=6152
1. Heißt die Division 97. Jäger-Division.
2. Die Informationen, die Du im VKSVG bekommen hast sind ziemlich gut, denn ansonsten hättest Du fast 1 Jahr auf die Antwort von WASt warten können.
3. Wenn Du die Suchmaschine im I-Net mit 97. Jäger-Division fütterst, bekommst Du auch Ergebnisse inkl. Bilder.
4. Ansonsten bestelle Dir, wenn verfügbar, bei NARA das KTB der Division/Rgt.
5. Wieviele Foren hältst Du noch auf Trab?

Gruß
Uwe2 Ärgerlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl- Heinz
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 17.05.2010
Beiträge: 5

BeitragBeitrags-Nr.: 185329 | Verfasst am: 19.05.2010 - 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Vladimir,

danke Grins
Du hast eine PN von mir erhalten Kein Spam

@UHF51:

zu 1.: Von Giro weiss ich das es sich um eine Panzerjägerdivision gehandelt hat, deshalb die genauere Beschreibung s.o.

zu 2.: Das bezweifle ich ja nicht Keine Ahnung
Ich bin dankbar für diese Informationen, diese Aktivitäten im VKSVG führten mich ja schliesslich auch in dieses Forum Zwinkern Wie dich scheinbar auch.

zu 3.: i-Net habe ich befragt und habe einiges gefunden Lachen
Unter anderem handelt es sich bei der 97. Jägerdivision wohl um die sog. "Spielhahnjäger"
Desweiteren einige Angebote in ebay, und einiges in english und russisch.

zu 4.: NARA?! Das lese ich immer öfter, was ist NARA? Fragend Und was ist KTB ?

zu 5.: Mir ist nicht bekannt, dass wenn ich z.B.: im VKSVG eine Nachfrage starte gleichzeitig kein weiteres Forum besuchen darf Teufel
Ich denke das solltest Du jedem Einzelnen überlassen,oder?
Im Übrigen sind nicht ALLE Forummember des Panzer-Archives auch gleichzeitig im VKSVG oder? Soll heissen: Neue Member, neue Ansätze und Antworten Grins

Grüße
Karl- Heinz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1633
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 185334 | Verfasst am: 19.05.2010 - 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Karl- Heinz hat Folgendes geschrieben:

@UHF51:

zu 1.: Von Giro weiss ich das es sich um eine Panzerjägerdivision gehandelt hat, deshalb die genauere Beschreibung s.o.

-> Giro schrieb lediglich von Gebirgsjägern und Panzerjägern usw. - d.h. wer korrekt liest ist klar im Vorteil!!

zu 2.: Das bezweifle ich ja nicht Keine Ahnung
Ich bin dankbar für diese Informationen, diese Aktivitäten im VKSVG führten mich ja schliesslich auch in dieses Forum Zwinkern Wie dich scheinbar auch.

-> Nee, ick bin hier schon seit einiger Zeit.

zu 3.: i-Net habe ich befragt und habe einiges gefunden Lachen
Unter anderem handelt es sich bei der 97. Jägerdivision wohl um die sog. "Spielhahnjäger"

-> Wann? Die Division habe ich Dir im VKSVG am 15.05.2010 benannt und auch die Karten mit dem Ort etc.pp in einem weiteren Beitrag eingestellt.

Desweiteren einige Angebote in ebay, und einiges in english und russisch.

zu 4.: NARA?! Das lese ich immer öfter, was ist NARA? Fragend Und was ist KTB
?

-> Da hilft sicher Deine exzellente I-Net-Befragung weiter.


zu 5.: Mir ist nicht bekannt, dass wenn ich z.B.: im VKSVG eine Nachfrage starte gleichzeitig kein weiteres Forum besuchen darf Teufel
Ich denke das solltest Du jedem Einzelnen überlassen,oder?
Im Übrigen sind nicht ALLE Forummember des Panzer-Archives auch gleichzeitig im VKSVG oder? Soll heissen: Neue Member, neue Ansätze und Antworten Grins

-> Du kannst machen was Du möchtest, aber solltest die Helfer hier nicht im Unklaren lassen, woher du schon "Vorbildung" hast. Es ist nur ein geringer Anteil der User hier auch im VKSVG aktiv.

Grüße
Karl- Heinz


Das war's, gehab Dich wohl.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.