Panzer im 1. Weltkrieg
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 15198 | Verfasst am: 26.06.2004 - 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo? Wo sind sie alle hin???
Ihr könnt auch ruhig mal meine Frage beanworten!!! Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 15199 | Verfasst am: 26.06.2004 - 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

http://themodeller.tripod.com/trauner/trauner.html



Bitte. Ich hoffe das hilft ein wenig.


http://www.panzertruppe.de/Geschichte/Vor_dem_1__Weltkrieg/body_vor_dem_1__weltkrieg.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 15235 | Verfasst am: 27.06.2004 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Weblink. Aber kennt vielleicht jemand eine webside wo deutsche bzw. österreichische Panzerwagen beschrieben werden????

Ich benötige dringen über diese Fahrzeuge Informationen!!! Bitte helft mir!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Richtschuetze
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2004
Beiträge: 160
Wohnort: Bonn

BeitragBeitrags-Nr.: 15253 | Verfasst am: 28.06.2004 - 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

@Generalfeldmarschall nee bin Deutscher(Äh sind das die Ösis nicht ihrgendwie auch!??)

Fahre aber gerne zu euch in den Urlaub! Winken

Gruss und Winken

P.S sehr gute Gebirgsjäger habt Ihr ja auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Generalfeldmarschall
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.05.2004
Beiträge: 34

BeitragBeitrags-Nr.: 15520 | Verfasst am: 01.07.2004 - 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind auch berühmt für unsere vollbärtigen Tiroler Standschützen und Andreas Hofer.

Winken

P.S.: Ich bin der Meinung, dass es die Mittelmächte geschafft hätten vielleicht den Krieg zu gewinnen bzw. einen besseren Friedensvertrag auszuhandeln wenn sich die sch+++ Amis nicht wieder einmal eingemischt hätten. Teufel

P.P.S.: Weiters finde ich es sehr seltsam, dass immer Italien die Fronten wechselt. Teufel

Was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 15521 | Verfasst am: 01.07.2004 - 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwer sagte mal : Die Italiener beenden nie einen Krieg auf der Seite , auf der sie ihn angefangen haben...
Hat sich ja bewahrheitet !

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 15565 | Verfasst am: 01.07.2004 - 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich sag es ja wirklich nur ungern, aber ich glaube Italien trat im April 1915 auf Seiten der Ententen in den Krieg ein und blieb auf dieser Seite bis zum Kriegsende.

Im übrigen glaube ich auch das die Mittelmächte gesiegt hätten wenn die USA sich ganz und gar neutral verhalten hätten. Ich meine damit weniger die 2 Millionen Soldaten die sie nach Europa verfrachtet haben, sondern mehr die Tatsache das die Entenen ihre Kriegskosten zu einem großen Teil mit amerikanischen Krediten finanzierten. Zuden haben sie viele ihrer militärischen und zivilen Waren inden USA gekauft. Ohne das US-Geld und die amerikanischen Exporte, wären sie wohl ziemlich aufgeschmissen gewesen. Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 15569 | Verfasst am: 01.07.2004 - 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dabei unterschlägst Du aber , das Italien eigentlich via Dreibund mit den Mittelmächten verbündet war und nur deshalb ins Lager der Entente wechselte ,weil diese höhere Gebietsgewinne bei Kriegseintritt versprach . Also hat man sich kaufen lassen und die Seiten gewechselt . Daher passt der Spruch indirekt selbst für diesen Fall !

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 15723 | Verfasst am: 02.07.2004 - 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja indirekt stimmt das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 15730 | Verfasst am: 02.07.2004 - 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich hatte Deutschland 1917 den Krieg gewonnen (wenn die Amis nicht gekommen wären). Die britischen und französischen Truppen waren ausgeblutet und am meutern, an der Italien-Front waren die Italiener fast geschlagen, Rußland am Ende. Der Nachschub der Amis hat (angeblich) auch eine moralische Wirkung auf die Entente gehabt, die danach wieder "richtig" kämpften.

Was meint Ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flask03
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 401
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragBeitrags-Nr.: 15743 | Verfasst am: 02.07.2004 - 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, wenn man selbest ausgezeichnet versorgt ist, ist es natürlich sehr viel angenehmer, gegen einen Feind zu kämpfen der schon fast geschlagen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richtschuetze
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.05.2004
Beiträge: 160
Wohnort: Bonn

BeitragBeitrags-Nr.: 16898 | Verfasst am: 08.07.2004 - 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und wenn Deutschland/Österreich gewonnen hätten,wäre ein A.H nicht erst auf der Bühne der Welt erschienen!

Gruss und Winken

P.S und Italien wäre wieder reuhmütig zu uns zurück gekehrt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tribun
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 209
Wohnort: Wegberg/Mönchengladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 16903 | Verfasst am: 08.07.2004 - 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und wenn wir den ersten Weltkrieg gewonnen hätten, dann wären wir alle nicht am Leben und wir könnten diese Diskussion hier garnicht führen, genausowenig wie wenn wir den 2. Weltkrieg gewonnen hätten.

Nur zu als Anmerkung am Rande!

Verrückt Tribun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 16922 | Verfasst am: 08.07.2004 - 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Welch herrlich pseudo-intelektueller Kommentar !


Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tribun
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 209
Wohnort: Wegberg/Mönchengladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 17152 | Verfasst am: 09.07.2004 - 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Weißt Du Jan-Hendrik...leck mich...das Forum war ja mal ganz witzig. Aber die rechten Parolen und das Gejammere über die schöne alte Zeit mit Kaiser und Adolf gehen mir tierisch auf die Nüsse.... hier darf jeder sagen was er will... außer euch passt es nicht, dann werden Thread geschlossen oder Einträge gelöscht... ich bitte Dich meine Accout zu löschen und mir keine Newsletter mehr zu schicken...dann brauchst Du auch keine Angst mehr zu haben, das euer Kindergarten von irgendwelchen "Pseudo-Interlektuellen" Kommentaren verschmutzt wird und ihr könnt weiter davon träumen, wie die Bundeswehrmacht mit Tigern und Panthern im Namen des Kaisers durch Europa "tourt"

In diesem Sinne

Verrückt Tribun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.