Mpi-Schützen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Herman
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 186624 | Verfasst am: 07.07.2010 - 10:08    Titel: Zwischenresümee Antworten mit Zitat

Also ich gehe jetzt mal davon aus, dass eine umfassende Ausstattung der deutschen Infanterie 41/42 mit automatischen Handfeuerwaffen (außer MG) ins Reich der Legenden gehört. Aber um den Faden mal weiter zu spinnen:

Wie schauts mit dem Sturmgewehr 44 ab September 1943 aus? Könnte das eventuell der Auslöser für spätere literarische Verwuselungen gewesen sein?

VG
Herman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 186629 | Verfasst am: 07.07.2010 - 10:35    Titel: Re: Zwischenresümee Antworten mit Zitat

Hallo
Herman hat Folgendes geschrieben:
Also ich gehe jetzt mal davon aus, dass eine umfassende Ausstattung der deutschen Infanterie 41/42 mit automatischen Handfeuerwaffen (außer MG) ins Reich der Legenden gehört.

Hier liegst du vollkommen richtig. Die Standard Waffen der deutschen Infanterie waren von Kriegsanfang bis zum Ende an, Mehrlader aller Art.

Zitat:
Aber um den Faden mal weiter zu spinnen:

Wie schauts mit dem Sturmgewehr 44 ab September 1943 aus? Könnte das eventuell der Auslöser für spätere literarische Verwuselungen gewesen sein?

VG
Herman

Nein. Es liegt in der russischen Heldenliteratur begründet und auch daran das die Russen Waffen einfach anders einordneten.
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 186631 | Verfasst am: 07.07.2010 - 11:45    Titel: Sonstige Waffen Antworten mit Zitat

Hallo Herman - auch da ist es eigentlich müssig sich mit der sowj. Literatur in dieser Sache zu beschäftigen. Wenn ich davon ausgehe das von der PPSch 41 über 5 Millionen hergestellt wurden sind und davon mindestens 4 Millionen an der Ostfront waren dann sieht die Produktionsmenge von der Mpi 44 (Sturmgewehr ) mit ihren Stückzahlen 1943 = 19.501 - 1944 = 281.860 - 1945 = 124.616 doch sehr gering aus. Gehe ich jetzt sogar noch auf eine Verteilung der MPi 44 auf Ostfront - Westfront aus - braucht es doch wohl keine weitere Erklärung. Frech könnte ich sogar sagen das die russischen MPi - Schützen in der Überzahl waren zu mal ja die PPSch 41 eine gern gesehene Beutewaffe war um die Waffenlage der dt. Infanterie zu verbessern.

Gruß - Achim61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herman
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 186660 | Verfasst am: 08.07.2010 - 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Och, Achim, das war nur son Gedanke, aber es ist für einen (zum Glück) Unbeteiligten sehr schwer, sich in diese komplexen Zusammenhänge zu versetzen. Der Hinweis auf Stg 44 war ein Denkanstoss, mehr net Zwinkern

VG
Herman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 186671 | Verfasst am: 08.07.2010 - 11:36    Titel: Sonstige Waffen Antworten mit Zitat

Herman - ist doch alles überhaupt kein Problem. Auch bei mir stehen noch einige Bücher vom Militärverlag der DDR im Regal. Aus heutiger Sicht und mit dem Material was Dir heute zur Verfügung steht ist es ebend doch leichter die "alte" Literatur viel kritischer zu betrachten.

Gruß - Achim61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grenadierwagen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 188415 | Verfasst am: 14.09.2010 - 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, es wurde von sowj. Seite einfach übertrieben, um den unglaublichen Erfolg der Wehrmacht im Sommer 41 zu "erklähren". Keine Ahnung
Es gibt berichte von Inf. Divisionen, die bis Frühjahr 42 garkeine MPs hatten, da einfach nicht genug zur Verfügung standen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.