Bombenangriff auf Nasielsk am 7.10.1944
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23703
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189105 | Verfasst am: 06.10.2010 - 09:09    Titel: Bombenangriff auf Nasielsk am 7.10.1944 Antworten mit Zitat

Ich habe hier eine Tagesmeldung, wo die 'unverhältnismäßig hohen Verluste' durch den Angriff v.7.10. als Beispiel genutzt werden, nochmals daraufhinzuweisen Menschen- und Materialansammlungen tunlichst zu vermeiden.

Hat jemand was über diesen Angriff?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 189198 | Verfasst am: 07.10.2010 - 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Knapp daneben ist auch vorbei, aber am 6.10. nachmittags wurden unter schwierigen Wetterbedingungen (Nebel...?) einige "sehr erfolgreiche" IL2-Einsätze gegen dt. Truppen geflogen, welche einen Brückenkopf bei Pultusk (ca. 20km von Nasielsk) attackieren sollten. Beteiligte Einheiten: 2.&11.GShaD und 282.IAD / 16VA.

Könnte einen Zusammenhang geben. Was genau sagt denn Deine Quelle?

EDIT: Am 7.10., ca. 16:00 hat die IV/JG51 (stationiert in Modlin, ca. 50km entfernt) zwischen N & P mehrere Abschüsse gemeldet (Bomber & Jäger). Dazu auch noch einige andere (IL-2 und Jäger), die damit in Zusammenhang stehen müssen, wo meine Ortsangaben aber offensichtlich falsch sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23703
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189275 | Verfasst am: 10.10.2010 - 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, es geht direkt um Nasielsk und den 7.10. Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 189317 | Verfasst am: 11.10.2010 - 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Was für Verluste gab es denn wo genau? Die Abschüsse von der IV./JG51 passen ja vermutlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23703
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189329 | Verfasst am: 11.10.2010 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe leider bisher nichts weiter, als den KTB-Auszug, der dieses 'Ereignis' als Hinweis verwendet, nochmals auf mehr Vorsicht hinzuweisen...deshalb will ich ja rauskriegen was da los war....muß morgen mal im KTB des AOK 2 nachschauen, vielleicht sagt das ja was dazu aus Peace

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23703
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189347 | Verfasst am: 12.10.2010 - 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die Meldung:

http://i53.tinypic.com/27ywfbc.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yogy
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2008
Beiträge: 114
Wohnort: ER.DE

BeitragBeitrags-Nr.: 189406 | Verfasst am: 13.10.2010 - 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hm... "abends"... passt evtl. zu den JG51-Abschußmeldungen, die ja gg. 16:00 waren. In Polen, "Da oben im NO", wird es ja evtl. schon recht früh dunkel, speziell wenn es keine Sommerzeit gibt. Sagen wir mal, dann könnte es sogar gut passen - vorausgesetzt, es war kein Angriff der "ADD" (strategische Bomber der SU, meist nachts unterwegs mit anderen Typen als unten genannt).

Im einzelnen wurden zwischen 15:56 und 16:18 als abgeschossen gemeldet:
3x Boston (2-mot)
2x IL-2
4x Yak-9
Beteiligte Einheiten: Stab IV. Gruppe und 13.Staffel des JG51, ausgerüstet mit Bf 109G-6.

Mehr kann ich sonst leider nicht beitragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jabo
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Verden/Aller

BeitragBeitrags-Nr.: 203658 | Verfasst am: 16.03.2014 - 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Großvater Fritz Dietrich ist als Pionier am 07.10.1944 in Nasielsk gefallen. Er galt bis in die 50iger Jahre als vermißt, dann erst wurde meiner Großmutter eine Grablage mitgeteilt. Bisher konnte er durch den Volksbund nicht geborgen werden, bzw. gehört zu den nicht Identifizierbaren, deren Gebeine geborgen wurden.

Lange war mir nicht klar warum er gefallen ist, der Bombenangriff erklärt aber einiges.

Wäre schön zu wissen wie hoch die Verluste waren.

Viele Grüße
Jens-Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.