Offene Worte und Lösungsvorschläge zur Überfremdung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
logo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 209

BeitragBeitrags-Nr.: 194872 | Verfasst am: 20.05.2011 - 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Edvald, die Zeitschriften und Zeitungen sind natürlich Meinungsbildend. Das streitet doch keiner ab. Der Artikel läßt doch aber offen welche Meinung man sich bilden kann wenn eine ganze Stadt türkisch flaggt und in der Bundeshauptstadt der Polzeipräsident verbietet Deutsch zu flaggen.
Um uns herum wird in Größenordnungen "Rechts" gewählt, auch wenn Du das "braunen Sumpf" nennst, denn nichts anderes vertritt auch die JF. Was Wahlverhalten mit Regierungsbeteiligung zu tun hat erschließt sich mir nicht, abeer vielleicht Dir, der ja scheibnbar überall Braunen Sumpf sieht Lachen
logo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3754

BeitragBeitrags-Nr.: 195838 | Verfasst am: 15.07.2011 - 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland schafft sich wirklich selbst ab. Was in Berlin die Links-Grünen in dieser Hinsicht als Experementierfeld nutzen zeigt dieses Bsp., in dem es nun sogar die eigene Wähler-und Sympathisantenschaft trifft.

Natürlich ist deren Empörung groß, man wählt zwar links-grün, plaudert gern intellektuell, tolerant und weltoffen bei einem guten Glas Wein über die "kulturelle Bereicherung" durch unsere ausländischen Freunde und leugnet in der Öffentlichkeit alle offensichtlichen Probleme der Überfremdung und Durchmischung, will aber mit Multi-Kulti unmittelbar selbst nichts zu tun haben. Da ist dann der Aufschrei der Empörung groß, wenn es die eigenen Sprößlinge trifft und diese nun den Irrsinn ihrer Eltern und der von diesen gewählten Politiker ausbaden sollen. Zwinkern Ein Monitorbeitrag zum Berliner-Schulkonflikt.

http://www.pi-news.net/2011/07/wenn-aus-ideologie-realitat-wird/#more-200861

http://quotenqueen.wordpress.com/2011/06/16/multikulti-abc-schutzen-an-die-front/

Der ideologische Wahnsinn in Deutschland hat also System und trifft nun so langsam die eigene Klientel. Wenn es nicht so ernst wäre, weil es von den linken Politikern an der Macht brutal ernst gemeint ist, würde man an einen Schildbürgerstreich denken und sich schlapplachen. Ausgerechnet den links-grünen Wählern und Gutmenschen wird nun aber genau dies vergehen! Rofl Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 201683 | Verfasst am: 06.04.2013 - 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte Lesen:


http://www.welt.de/kultur/article114916435/Lego-laesst-Jabbas-Palast-verschwinden.html

Wie lange können wir das noch ohne jede Regung hinnehmen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201686 | Verfasst am: 06.04.2013 - 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser Bericht ist ein MUSS:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen

Diskussion auch hier:
http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?p=2877979#post2877979
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3754

BeitragBeitrags-Nr.: 201687 | Verfasst am: 06.04.2013 - 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
Dieser Bericht ist ein MUSS:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen

Diskussion auch hier:
http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?p=2877979#post2877979


Man bedenke hierbei doch nur die fast täglichen Berichte zu den beiden durch Türken selbst verschuldeten Wohnungsbrände, von der massiven Einmischung der türkischen Politik nicht zu reden und das Schweigen der Medien zu den letzten Morden an Deutsche, vor allem in Kirchweyhe, aber auch in Berlin. Letzteres kurz hochgekommen, weil nicht zu verheimlichen, seitdem Funkstille und natürlich kein Prozeß gegen die Täter. Stattdessen die mediale und sensationsgeile Vorbereitung der Massen auf den kommenden NSU-Prozeß, nebst massiver Vorverurteilung und Hetzjagd.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 201692 | Verfasst am: 06.04.2013 - 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn uns türkische Politiker vorgeben wollen wir wir als deutscher Staat zu handeln haben ist es zu spät. Solch ein Verhalten wir noch nicht einmal kritisiert sondern hingenommen. Wir lassen uns drangsalieren und schubsen. Es ist so traurig.
http://www.t-online.de/nachrichten/deuts ... ch-loesung-in-streit-um-nsu-prozess.html
Da wundert es einen schon wenn sich die Politiker in Deutschland gegen die gänzliche Öffnung der Grenzen zu Rumänien und Bulgarien stemmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1448
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201694 | Verfasst am: 06.04.2013 - 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

in Berlin gibt es inzwischen 15.000 Bulgaren, die sich durch eine Gewerbeanmeldung einen Aufenthaltstitel erworben haben. Mit ~160 € monatlichen Gewinn schöpft das Gewerbeamt keinen Verdacht und das Sozialamt zahlt fleißig Taschengeld und Miete bis zu 750 EUR pro Zimmer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3754

BeitragBeitrags-Nr.: 201696 | Verfasst am: 06.04.2013 - 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Rockhound hat Folgendes geschrieben:
Wenn uns türkische Politiker vorgeben wollen wir wir als deutscher Staat zu handeln haben ist es zu spät. Solch ein Verhalten wir noch nicht einmal kritisiert sondern hingenommen. Wir lassen uns drangsalieren und schubsen. Es ist so traurig.
http://www.t-online.de/nachrichten/deuts ... ch-loesung-in-streit-um-nsu-prozess.html
Da wundert es einen schon wenn sich die Politiker in Deutschland gegen die gänzliche Öffnung der Grenzen zu Rumänien und Bulgarien stemmen.


Wo wird denn da sich gegen irgend etwas "gestemmt"? Wenn das so wäre, dann wären nicht schon zigtausende Zigeuner und sonstige Leute aus diesen Ländern hier, die natürlich in erster Linie Sozialschmarotzer sind und sogar schon, einmalig in der deutschen Geschichte, der Deutsche Städtetag diese Problematik offen anspricht und den finanziellen und sozialen Ruin aufgrund dieser Überschwemmung verkündet. Und das nicht nur wegen der katastrophalen Zustände allein in Duisburg.

Im übrigen hat die deutsche Politik in diesen Fragen überhaupt kein Entscheidungsrecht mehr, das wird alles in Brüssel geregelt. Und die dort vertretenen Länder haben überhaupt kein Interesse diese Leute aufzuhalten, hauptsache die bleiben in Deutschland und kommen nicht zu ihnen.

Zum Gebahren der türkischen Politik und ihre sich ständig steigernde direkte oder durch die hier aktiven muslimischen Organisationen verübte Einflußnahme braucht man nun nicht mehr viel zu sagen.

Jetzt will sogar eine türkische Zeitung wegen der Platzvergabe beim NSU-Prozeß beim Bundesverfassungsrecht klagen! Wenn sich eine ausländische Zeitung in deutsches Verfassungsrecht einmischen kann und das angeblich mit Erfolgschancen, dann braucht man über Souveränität etc. nun nicht mehr nachdenken. Ganz offensichtlich hat Schäuble recht, als er sich verplapperte, daß Deutschland seit 1945 nicht mehr souverän ist. Dann darf die deutsche Politik und das Gebahren zum Thema Europa und Ausländer nun wirklich nicht mehr verwundern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 204191 | Verfasst am: 10.12.2014 - 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe hier ein sehr interessantes Video gefunden, passend zu einer Diskussion, die uns immer mehr beschäftigen wird und immer brennender wird:

,,Weiter so - was könnte den Deutschen dann blühen?"

https://www.youtube.com/watch?v=TQgr5GB809c&list=UU1ZK236MOX_9K9UcQ-pnnGQ

Wenn WIR so weitermachen wie bis jetzt, dann schaffen wir uns in der Tat selbst ab ! AUFWACHEN JETZT !
Dagegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 205164 | Verfasst am: 05.12.2015 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Als Wegbereiter all dessen, ist es auch sehr wichtig, dass man sich die Weichenstellung vor das geistige Auge führt:

https://www.youtube.com/watch?v=ALd8sgRJ-H4

Die antipatriotische Umerziehung der Deutschen

Genau damit fing das Unheil an. In Ländern mit einem gesunden Selbstverständnis sind all diese Misstände gar nicht, oder zumindest
weniger intensiv als bei uns ausgeprägt. Der nationale Selbsthass ist DAS zerstörerischste Gift für eine Gesellschaft und eine Staatsordnung überhaupt.

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.